Powers Maulkörbe sind endlich da: (Forum)

Randpositionslöwe, Freitag, 08.05.2020, 21:40 (vor 17 Tagen) @ Gerichtsreporter

Das ist eine Frage der Ausgaben.
Ein Widerspruch einzulegen kostet lediglich 250 EUR und ist in der Befugnis des GF.

Bei einem echten Gerichtsverfahren müsste der GF der KGaA Rücklagen bilden und dies der Gesellschafterversammlung der GF-GmbH anzeigen.

Echt, so einfach? Aber vorstellen kann ich mir das durchaus.

Wenn ich als GF GmbH allerdings davon Kenntnis erlange, könnte ich rein theroretisch da schon noch Einfluß nehmen, oder?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar