Szenario für weiteren Saisonverlauf (Forum)

Deep Blue, Donnerstag, 26.03.2020, 17:52 (vor 8 Tagen)

Klar, es gibt momentan Wichtigeres. Aber irgendwann wird die Frage nach dem weiteren Prozedere im Fußball relevant. Kein Mensch weiß, wann wieder gekickt wird. Meinem Hirnkastl entsprang folgendes Szenario:

Kein Saisonabbruch mit automatischen Aufstiegsregelungen und entsprechender Aufblähung der Ligen, sondern Saisonunterbrechung! Sobald das runde Leder wieder rollen darf, wird die Saison fortgesetzt - ob mit oder ohne Zuschauer. Nehmen wir dafür September oder Oktober an (immerhin noch ein halbes Jahr hin). Die fehlenden Spieltage in den Ligen 1 bis 3 bringt man bis Weihnachten unter. DFB-Pokal und internationale Wettbewerbe ebenso (klar, hierfür bedarf es einer "europäischen Lösung"). Am Ende des Jahres stehen Titelträger, Auf- und Absteiger sowie Teilnehmer für die internationalen Wettbewerbe fest. Da viele Verträge Ende Juni auslaufen, sollte es für eine normale Transferperiode keine Einschränkungen geben, auch wenn manche Teams in der Restsaison ein anderes Antlitz haben sollten.

Die Saison 20/21 wird auf Januar bis Mai 2021 beschränkt. In den Ligen wird quasi nur die in dieser Zeit übliche Rückrunde gespielt, danach stehen die Abschlusstabellen fest. Schon klar, in Liga 3 werden manche Teams neun und andere zehn Heimspiele haben. In Liga 1 und 2 gibt es bei jeweils 18 Teams ebenfalls eine entsprechende "Unwucht". Aber mei, man muss bei so einem radikal modifizierten Modus Kompromisse schließen.

DFB-Pokal bringt man in diesen vier bis fünf Monaten ebenfalls gut unter. Problematisch sind die internationalen Wettbewerbe. In der CL (EL weiß ich gerade nicht) wird die Hälfte der 32 Startplätze in komplizierten Qualifikationsrunden (üblicherweise vor Saisonbeginn) vergeben. Das müsste deutlich kompakter gestaltet werden. Stehen die 32 Teams dann fest, sollte anstelle der Gruppenphase ein 16.-Finale stattfinden, das spart jedem Team vier Games. Von Beginn an also K.o.-System. Weil das die Geldmaschine bremst, ist das für die UEFA natürlich nicht relevant. Aber ich könnte mir vorstellen, dass man eine Saison so in die Zeit einer normalen Runde hineinpacken kann. Ab Saison 21/22 läuft dann alles wie gehabt.

Soweit meine Vision. Vieles hängt davon ab, ob alle Teams in den Ligen noch einen regulären Speilbetrieb leisten können.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar