Waynes interessiert: EM: 700 Euro für ein 60-Euro-Ticket (Forum)

tomtom, Saturday, 29.06.2024, 11:03 (vor 23 Tagen)
bearbeitet von tomtom, Saturday, 29.06.2024, 11:33

Im aktuellen „Spiegel“: 700 Euro für ein 60-Euro-Ticket – so funktioniert der Schwarzmarkt [€] (Online-Titel, Print: Die Wucher EM)
„Vor den Fußballstadien treiben windige Händler die Preise in ungeahnte Höhen. Die Uefa ist mit dem Versuch gescheitert, den zwielichtigen Markt einzudämmen. Wie die Kartenfeilscher abkassieren“.

Im Artikel steht jetzt nicht mehr so viel drinnen, die Uefa meint, dass sie mit dem digitalen Verkauf den Schwarzhandel reduziert habe, 10.000 Tickets seien annulliert worden.

Neuer Trend: Die Schwarzmarktverkäufer können auch noch nach Anpfiff ihre Tickets für horrende Preise los werden.

Waynes interessiert: EM: 700 Euro für ein 60-Euro-Ticket

Kraiburger, Monday, 01.07.2024, 15:44 (vor 20 Tagen) @ tomtom

Leider hinter der Bezahlschranke. Aber ich vermute mal, es geht um die illegalen Ticketgruppen in den sozialen Medien. Dank online-Ticket muss man sein Gegenüber ja mittlerweile nicht mehr treffen und kann die Tickets schwarz in sekundenschnelle um den ganzen Erdball verschicken.

Waynes interessiert: EM: 700 Euro für ein 60-Euro-Ticket

Busfahra_, Monday, 01.07.2024, 16:07 (vor 20 Tagen) @ Kraiburger

Leider hinter der Bezahlschranke. Aber ich vermute mal, es geht um die illegalen Ticketgruppen in den sozialen Medien. Dank online-Ticket muss man sein Gegenüber ja mittlerweile nicht mehr treffen und kann die Tickets schwarz in sekundenschnelle um den ganzen Erdball verschicken.

Ich kenne den Prozess für irgendwelche UEFA-Tickets matürlich nicht, aber komischerweise funktioniert das bei Konzerten mittlerweile ganz gut.
Personalisierte Tickets, Einlass nur mit Vorlage des Ausweises (was selbst bei Konzerten mit 70.000 Leuten problemlos funktioniert) und die Übertragung von Tickets an andere ist ausschließlich über den Veranstalter bzw. Tickethändler möglich.
Ist für die UEFA vielleicht zu einfach - oder zu teuer :-P.

Waynes interessiert: EM: 700 Euro für ein 60-Euro-Ticket

Kraiburger, Monday, 01.07.2024, 16:11 (vor 20 Tagen) @ Busfahra_

Ticket geht nur über die spezielle UEFA-App und (grundsätzlich) und grundsätzlich auch nur personalisiert.

Trotzdem kannst du dein Ticket jederzeit an jemanden anderen per E-Mail übertragen, sofern derjenige auch die UEFA-App hat. Und da liegt der Hase im Pfeffer: Die Tickets werden über facebook angeboten und weit weg vom Stadion mit nur einem Klick und zu horrenden Preisen personalisiert weiterverkauft.

Waynes interessiert: EM: 700 Euro für ein 60-Euro-Ticket

Kraiburger, Monday, 01.07.2024, 16:12 (vor 20 Tagen) @ Kraiburger

Davon abgesehen kommt man zu den Spielen in München auch ohne gültiges Ticket rein, weil sie vollkommen überfordert sind.

Waynes interessiert: EM: 700 Euro für ein 60-Euro-Ticket

BlueMagic, Tuesday, 02.07.2024, 00:14 (vor 20 Tagen) @ Kraiburger

Bei den Stadiontouren haben sie auch so ein komisches Pseudo-Sicherheitssystem mit bunten Bändchen und Verbot von grossen Taschen eingeführt. Führt nur zu Zeitverlust. Und gaaanz wichtig ist, dass man die bunten Bändchen nach der Tour wieder abgibt. Das sorgt scheinbar für einen grossen Sicherheitsgewinn.
Wenn man schon so grosse Angst vor Terrorattacken hat, hätte man die Stadiontouren vor und während der EM m.E. komplett einstellen müssen. Aber da hat wieder mal die Gier die Sicherheit besiegt.
Mir soll es Recht sein. Ich mach die Tour gerne.
Besonders schön ist, wenn ich angesprochen werde, ob ich Löwenfan bin....
Warum nur???

RSS-Feed dieser Diskussion