Hesper ohne Titel, Holzhauser in die Wolken (Forum)

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Friday, 10.05.2024, 01:37 (vor 19 Tagen)

Heute war ich beim Pokalfinale in Luxemburg. Swift Hesper traf auf Progrès Niederkorn. Ich kam ein paar Minuten zu spät und es stand schon 1-0 für den Favoriten. Tor durch Raphael Holzhauser, unseren Königstransfer in der letzten Winterperiode. Nach gutem Beginn Hespers übernahm jedoch mehr und mehr Niedercorn die Kontrolle und kam noch vor der Pause zum verdienten Ausgleich.

Die zweite Halbzeit war zum Einschlafen. Furchtbar pomadige Hesperaner (die ähnlich motiviert schienen wie 1860 gegen Dortmund II) hatten keine Torchancen mehr, Niedercorn stand hinten wie eine Eins, war vorne aber auch eher lahm.

Es kam wie es kommen musste. Nach 120 Minuten, grösstenteils furchtbaren Grottenkicks, ging es ins Elferschiessen. Bei Niederkorn trafen 3 der 4 Spieler, bei Hesper verschossen gleich 3 aus 4. U.a. setzte Holzhauser seinen über das Gehäuse.

Niedercorn ist also Luxemburger Pokalsieger und die teuerste Mannschaft der Liga steht- wie der FC Bayern in Deutschland- ohne Titel da, denn die Meisterschaft geht an "meine" Differdinger, die am Montag mit einem Remis gegen Niedercorn alles klarmachen werden, wenn sie nicht einen Tag vorher schon auf dem Sofa Meister werden.

Holzhauser geht es in Hesper also nicht besser wie in Giesing.

Sehr erfreut über den Pokalsieg der Schwarz-Gelben war auch ein gewisser Hardy Grüne, der mich darin erinnerte, dass ich noch ein neues Buch über 1860 kaufen muss, bevor dann irgendwann im Laufe des Jahres sein Werk über Luxemburg erscheinen wird.

Darauf ein lautes Prost und ich sehe einige von euch vielleicht morgen in ESSEN!

RSS-Feed dieser Diskussion