Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW (Forum)

tomtom, Friday, 15.03.2024, 10:06 (vor 29 Tagen)

Griss schwurbelt: „Wer an das bessere Sechzig denkt, denkt zweifelsohne an die Wildmoser-Zeit“.

Nutzer Oida kommentiert: „Wie steht es doch auf Wikipedia geschrieben: "Wildmoser hat den Verein nach seinem Rücktritt in einem finanziell desolaten Zustand hinterlassen."
Und das soll das "bessere" Sechzig gewesen sein? Noch dazu mit einem verurteilten Steuerhinterzieher als Präsident? Trump läst grüßen“.

Kann ich nur bestätigen, wohlgemerkt ich bin nicht „Oida“, ich bin dort nicht aktiv.

Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW

Heidelberg, Friday, 15.03.2024, 10:50 (vor 29 Tagen) @ tomtom

Hätte da einige Fragen:

Ob das bessere Sechzig das war, in dem Spieler auf Pump gekauft wurden? Oder das, bei dem der Präsident wegen Steuerhinterziehung bestraft wurde? Oder das, in dem Entscheidungen getroffen wurden, die 1860 noch heute finanziell lähmen? Oder das, in dem Fans vom Präsidenten kriminalisiert wurden? Oder das, in dem der Präsident die Fanspaltung aktiv befeuert hat?

Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW

Rosenheimer Löwe, Friday, 15.03.2024, 10:58 (vor 29 Tagen) @ Heidelberg

Hätte da einige Fragen:

Ob das bessere Sechzig das war, in dem Spieler auf Pump gekauft wurden? Oder das, bei dem der Präsident wegen Steuerhinterziehung bestraft wurde? Oder das, in dem Entscheidungen getroffen wurden, die 1860 noch heute finanziell lähmen? Oder das, in dem Fans vom Präsidenten kriminalisiert wurden? Oder das, in dem der Präsident die Fanspaltung aktiv befeuert hat?

Am witzigsten finde ich immer wieder, dass die Bestechungsaffäre völlig unter den Tisch fällt. Wenn jemand seinen Sohn zum Geschäftsführer macht, der sich dann in dieser Funktion mit vier Millionen Euro bestechen lässt, die er angeblich benötigte, um eine weitere Firma seines Vaters, bei der er ebenfalls Geschäftsführer ist, zu retten, dann erübrigt sich doch eigentlich jede Diskussion über das "bessere Sechzig" unter Wildmoser(s).
Der größte Skandal in der gesamten Vereinsgeschichte - einfach "vergessen".

Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW

tomtom, Friday, 15.03.2024, 11:25 (vor 29 Tagen) @ Rosenheimer Löwe

Diesen Fred sollte man einrahmen, damit ist alles gesagt!

Hätte da einige Fragen:

Ob das bessere Sechzig das war, in dem Spieler auf Pump gekauft wurden? Oder das, bei dem der Präsident wegen Steuerhinterziehung bestraft wurde? Oder das, in dem Entscheidungen getroffen wurden, die 1860 noch heute finanziell lähmen? Oder das, in dem Fans vom Präsidenten kriminalisiert wurden? Oder das, in dem der Präsident die Fanspaltung aktiv befeuert hat?


Am witzigsten finde ich immer wieder, dass die Bestechungsaffäre völlig unter den Tisch fällt. Wenn jemand seinen Sohn zum Geschäftsführer macht, der sich dann in dieser Funktion mit vier Millionen Euro bestechen lässt, die er angeblich benötigte, um eine weitere Firma seines Vaters, bei der er ebenfalls Geschäftsführer ist, zu retten, dann erübrigt sich doch eigentlich jede Diskussion über das "bessere Sechzig" unter Wildmoser(s).
Der größte Skandal in der gesamten Vereinsgeschichte - einfach "vergessen".

Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW

"Swiss Lion" Dani (c), Friday, 15.03.2024, 11:46 (vor 29 Tagen) @ tomtom

Diesen Fred sollte man einrahmen, damit ist alles gesagt!

Nur, weil er hier als erstes von der Verhaftung Wildmosers geschrieben hat?

Hätte da einige Fragen:

Ob das bessere Sechzig das war, in dem Spieler auf Pump gekauft wurden? Oder das, bei dem der Präsident wegen Steuerhinterziehung bestraft wurde? Oder das, in dem Entscheidungen getroffen wurden, die 1860 noch heute finanziell lähmen? Oder das, in dem Fans vom Präsidenten kriminalisiert wurden? Oder das, in dem der Präsident die Fanspaltung aktiv befeuert hat?


Am witzigsten finde ich immer wieder, dass die Bestechungsaffäre völlig unter den Tisch fällt. Wenn jemand seinen Sohn zum Geschäftsführer macht, der sich dann in dieser Funktion mit vier Millionen Euro bestechen lässt, die er angeblich benötigte, um eine weitere Firma seines Vaters, bei der er ebenfalls Geschäftsführer ist, zu retten, dann erübrigt sich doch eigentlich jede Diskussion über das "bessere Sechzig" unter Wildmoser(s).
Der größte Skandal in der gesamten Vereinsgeschichte - einfach "vergessen".

Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW

tomtom, Friday, 15.03.2024, 12:30 (vor 29 Tagen) @ "Swiss Lion" Dani (c)

Fred means Thread. (-; Wobei der menschliche Fred bestimmt nicht der Letzte war, der sich damals über den Abgang von KHW freute. (-;

Diesen Fred sollte man einrahmen, damit ist alles gesagt!


Nur, weil er hier als erstes von der Verhaftung Wildmosers geschrieben hat?

Hätte da einige Fragen:

Ob das bessere Sechzig das war, in dem Spieler auf Pump gekauft wurden? Oder das, bei dem der Präsident wegen Steuerhinterziehung bestraft wurde? Oder das, in dem Entscheidungen getroffen wurden, die 1860 noch heute finanziell lähmen? Oder das, in dem Fans vom Präsidenten kriminalisiert wurden? Oder das, in dem der Präsident die Fanspaltung aktiv befeuert hat?


Am witzigsten finde ich immer wieder, dass die Bestechungsaffäre völlig unter den Tisch fällt. Wenn jemand seinen Sohn zum Geschäftsführer macht, der sich dann in dieser Funktion mit vier Millionen Euro bestechen lässt, die er angeblich benötigte, um eine weitere Firma seines Vaters, bei der er ebenfalls Geschäftsführer ist, zu retten, dann erübrigt sich doch eigentlich jede Diskussion über das "bessere Sechzig" unter Wildmoser(s).
Der größte Skandal in der gesamten Vereinsgeschichte - einfach "vergessen".

Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW

Weißbier, Friday, 15.03.2024, 11:25 (vor 29 Tagen) @ Heidelberg

Hätte da einige Fragen:

Ob das bessere Sechzig das war, in dem Spieler auf Pump gekauft wurden? Oder das, bei dem der Präsident wegen Steuerhinterziehung bestraft wurde? Oder das, in dem Entscheidungen getroffen wurden, die 1860 noch heute finanziell lähmen? Oder das, in dem Fans vom Präsidenten kriminalisiert wurden? Oder das, in dem der Präsident die Fanspaltung aktiv befeuert hat?

Ich vermute, du benötigst keine Antworten ...

Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW

tomtom, Friday, 15.03.2024, 11:40 (vor 29 Tagen) @ Weißbier

Alles von gewissen Drahtziehern (Pro 1860 & Co.) gesteuerte Fragen, die gar keine positiven Antworten zulassen! Alles Propaganda oder Ideologie (so lautet Griss' zweites Fremdwort). ;-)

Hätte da einige Fragen:

Ob das bessere Sechzig das war, in dem Spieler auf Pump gekauft wurden? Oder das, bei dem der Präsident wegen Steuerhinterziehung bestraft wurde? Oder das, in dem Entscheidungen getroffen wurden, die 1860 noch heute finanziell lähmen? Oder das, in dem Fans vom Präsidenten kriminalisiert wurden? Oder das, in dem der Präsident die Fanspaltung aktiv befeuert hat?


Ich vermute, du benötigst keine Antworten ...

Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW

Est60, Friday, 15.03.2024, 11:39 (vor 29 Tagen) @ Heidelberg

Apropos Spieler auf Pump holen.
Angeblich stehen Kopenhagen noch 250.000 € für Christian Gytkjær aus.

Avatar

Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW

Fred, München, Friday, 15.03.2024, 19:37 (vor 29 Tagen) @ tomtom

Das Amtsende des Hendlmörders war definitiv eine Befreiung, die aber mehr Schein als Sein war. Mit der Bürde Kaiserklo hat er uns ein dickes Ei gelegt, an dem wir noch heute zu nagen haben. Und was noch zu sagen ist: Wildmoser Raus!
Ich trink heut auf ihn!

--
Sechzig München gibt's nur in Giasing!

Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW

Kraiburger, Friday, 15.03.2024, 19:50 (vor 29 Tagen) @ Fred

Wildmoser Raus!


Nix, der bleibt wo er ist! Den exhuminier ma keinesfalls!

Avatar

Heute ist ein Feiertag: 20 Jahre Demission von KHW

Fred, München, Friday, 15.03.2024, 21:46 (vor 29 Tagen) @ Kraiburger

Schönes Argument :-)

--
Sechzig München gibt's nur in Giasing!

RSS-Feed dieser Diskussion