"Wie einigen bekannt ist, müssen wir leider feststellen..." (Forum)

Hoaschdeng, Monday, 13.11.2023, 12:37 (vor 246 Tagen)

"dass die Einnahmen aus Sponsoring, Eintrittsgeldern, Catering und Spenden bei Weitem nicht ausreichen, um die Kosten für die erste Mannschaft zu decken", erklärt man beim SV Heimstetten. Wer hätte das gedacht.

Warum man trotzdem unbedingt wieder Regionalliga spielen will, wenn doch der Standort das vorne und hinten nicht hergibt, weiß man vermutlich selbst nicht so genau.

Die Zweite wurde aus dem Spielbetrieb zurückgezogen und die Dritte kickt in der C-Klasse. A- und B-Junioren sind in der BOL unterwegs.

"Wie einigen bekannt ist, müssen wir leider feststellen..."

lustiger_hans, Monday, 13.11.2023, 17:55 (vor 246 Tagen) @ Hoaschdeng

"dass die Einnahmen aus Sponsoring, Eintrittsgeldern, Catering und Spenden bei Weitem nicht ausreichen, um die Kosten für die erste Mannschaft zu decken", erklärt man beim SV Heimstetten. Wer hätte das gedacht.

Warum man trotzdem unbedingt wieder Regionalliga spielen will, wenn doch der Standort das vorne und hinten nicht hergibt, weiß man vermutlich selbst nicht so genau.

Die Zweite wurde aus dem Spielbetrieb zurückgezogen und die Dritte kickt in der C-Klasse. A- und B-Junioren sind in der BOL unterwegs.

Aaaaaaber: We go to the Top!

Es findet sich auch gerne mal im hinterletzten Amateurdorf einer im Verein, der unbedingt nach oben will. Und der Gesamtverein darfs dann ausbaden.

Tragisch finde ich, wenn man dann wirklich die "normale" Dorfmannschaft (II. in dem Fall) abmeldet. DAS ist die Basis, auf der das Vereinswesen fußt. Die werden im dümmsten Fall noch lange Probleme damit haben, was man jetzt versemmelt. Aber das sieht man immer wieder. Dabei könnte man doch wirklich selber drauf kommen, dass man in Heimstetten nicht zum Schwammerlligaclub wird....

RSS-Feed dieser Diskussion