DSC 1860 Bielefeld (Forum)

Maradona, Saturday, 16.09.2023, 14:41 (vor 304 Tagen)

Wenn wir nicht noch Greilinger und Hiller hätten, wäre mir die Mannschaft aus der Stadt, die es gar nicht gibt, definitiv emotional näher als unser zusammengewürfelter Haufen…

Besinnung auf ein Münchener 1860

United Sixties, Saturday, 16.09.2023, 19:21 (vor 304 Tagen) @ Maradona

Es wäre zu schön, wenn sich unser Präsidium besinnt und durchringt ENDLICH wieder den sportlichen Fokus auf Bayerische und Münchener Talente bei Sechzig im Drittligakader ( RL ?) zu setzen und dafür entsprechenden hiesigen Sportdirektor holen.
Nach 4 Niederlagen hat dieses Trainerteam von HAMs Gnaden mit dem zamgekauften Retserampen-Kickern fertig. Endgültig! Habe mich auch täuschen lassen, aber es muss jetzt rasch und konsequent gehandelt werden . Es braucht wohl den Knall!
Neuen GF per 50+1 und Saison retten sowie nächste Saison rechtzeitig planen mit unseren U19-Talenten sowie den besten Bayer. Regionalligaspielern .

Besinnung auf ein Münchener 1860

lustiger_hans, Saturday, 16.09.2023, 21:23 (vor 304 Tagen) @ United Sixties

Es wäre zu schön, wenn sich unser Präsidium besinnt und durchringt ENDLICH wieder den sportlichen Fokus auf Bayerische und Münchener Talente bei Sechzig im Drittligakader ( RL ?) zu setzen und dafür entsprechenden hiesigen Sportdirektor holen.
Nach 4 Niederlagen hat dieses Trainerteam von HAMs Gnaden mit dem zamgekauften Retserampen-Kickern fertig. Endgültig! Habe mich auch täuschen lassen, aber es muss jetzt rasch und konsequent gehandelt werden . Es braucht wohl den Knall!
Neuen GF per 50+1 und Saison retten sowie nächste Saison rechtzeitig planen mit unseren U19-Talenten sowie den besten Bayer. Regionalligaspielern .

Nicht Aufgabe des Präsidiums. Alleine durch 50+1 kann man in die Besetzung des GF eingreifen, alles andere ist Aufgabe der KGaA und muss von dieser umgesetzt werden.

Besinnung auf ein Münchener 1860

Joerg ⌂, Saturday, 16.09.2023, 21:40 (vor 304 Tagen) @ lustiger_hans

Nicht Aufgabe des Präsidiums. Alleine durch 50+1 kann man in die Besetzung des GF eingreifen, alles andere ist Aufgabe der KGaA und muss von dieser umgesetzt werden.

Um die KGaA zu entlasten sollten Zweite und U19 auch vom Verein (e. V.) übernommen werden

Besinnung auf ein Münchener 1860

friedhofstribüne, Saturday, 16.09.2023, 21:41 (vor 304 Tagen) @ United Sixties

Es wäre zu schön, wenn sich unser Präsidium besinnt und durchringt ENDLICH wieder den sportlichen Fokus auf Bayerische und Münchener Talente bei Sechzig im Drittligakader ( RL ?) zu setzen und dafür entsprechenden hiesigen Sportdirektor holen.
Nach 4 Niederlagen hat dieses Trainerteam von HAMs Gnaden mit dem zamgekauften Retserampen-Kickern fertig. Endgültig! Habe mich auch täuschen lassen, aber es muss jetzt rasch und konsequent gehandelt werden . Es braucht wohl den Knall!
Neuen GF per 50+1 und Saison retten sowie nächste Saison rechtzeitig planen mit unseren U19-Talenten sowie den besten Bayer. Regionalligaspielern .

Sagt der, der jedes Jahr wieder unrealistisch von irgend einem Aufstieg schwafelt, und dabei keine Probleme hat auf das Geld von der HAM zu setzen. Und jetzt brauchen wir im September diesen blinden Aktionismus. Muss das ehrlich sein?

Warum versucht man nicht den VR Kandidaten klar zu machen, dass es eine dringende konzeptionelle Neuausrichtung benötigt, und sie eben nur gewählt werden, falls sie sich dieser Hausaufgabe annehmen. Das wäre übrigens eine sinnvolle Aufgabe für dieses tote Pferd namens Pro1860. Sorry, Hihi :-D Und dann bedarf es einer klaren Prüfung, ob das Präsidium in 2025 diesen Auftrag auch umsetzen möchte.

Offensichtlich hat es mit dem ersten Versuch in 2017 nicht geklappt. Packen wir es halt noch einmal an.

Besinnung auf ein Münchener 1860

United Sixties, Sunday, 17.09.2023, 10:03 (vor 303 Tagen) @ friedhofstribüne

Zur konzeptionellen Neuausrichtung für anstehende VR-Wahl 2024 bin ich komplett bei Dir und Euch.
Aber für neues Trainerteam muss sofort gehandelt werden , denn sonst steigt dieser Kader ab und ich (wie viele andere ) will keine Regionalligasaison mehr erleben müssen .

Besinnung auf ein Münchener 1860

Est60, Sunday, 17.09.2023, 11:18 (vor 303 Tagen) @ United Sixties

Glaust Du ernsthaft, dass Rieder unter einem anderen Trainer nicht so einen Katastrophenpass gespielt hätte?

Der Kader insgesamt hat halt nur durchschnittliches Drittliganiveau.
Wie Anfang der Saison prognostiziert, Platz 8-14

Besinnung auf ein Münchener 1860

United Sixties, Sunday, 17.09.2023, 11:40 (vor 303 Tagen) @ Est60

Ein guter Trainer hätte a) andere Spieler verpflichtet b) statt Rieder nach monatelanger Verletztenzeit Tarnat eingewechselt
c) viel früher Starke und Zelanjahu raus und d) weniger Quatsch erzählt nach jeder Niederlage !
Es braucht ein anderes Trainerteam ..basta

Besinnung auf ein Münchener 1860

Observer, Sunday, 17.09.2023, 13:20 (vor 303 Tagen) @ United Sixties

Zur konzeptionellen Neuausrichtung für anstehende VR-Wahl 2024 bin ich komplett bei Dir und Euch.
Aber für neues Trainerteam muss sofort gehandelt werden , denn sonst steigt dieser Kader ab und ich (wie viele andere ) will keine Regionalligasaison mehr erleben müssen .

Wäre mir neu, dass ein Verein bereits nach dem 6ten Spieltag abgestiegen ist…

Besinnung auf ein Münchener 1860

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Sunday, 17.09.2023, 14:40 (vor 303 Tagen) @ United Sixties

Bin nach wie vor der Meinung, dass der Kader stark genug ist um eine absolut sorgenfreie Saison zu spielen und am Ende auf Platz 6-10 zu landen (und evtl. den Bayernpokal zu gewinnen!).

Verstehe diese Panikmache jetzt nicht, so sehr mich die letzten vier Niederlagen, drei davon nach eigener Führung und eigentlich gutem Spiel in den ersten 45-60 Minuten, ebenfalls sehr ärgern.

Von daher denke ich mal optimistisch dass die Mannschaft ihr Mentalitätsproblem lösen und in Zukunft solche Spiele wie gestern gewinnen wird. Falls das nicht jedoch bald geschieht, treten halt die Regeln des Geschäfts in Kraft und MJ wird entlassen werden und dann hoffentlich Platz für einen Trainer machen, der die durchaus vorhandenen PS auch auf die Straße bringt. Aber ich wünsche ihm und allen Fans, dass er den Bock vorher umstößt.

Ganz unglücklich finde ich auch den Kopf von MNP zu verlangen. Der macht eine sehr gute Arbeit. Finde ich jetzt nicht besser als wenn Andere auf FB schreiben, Robert Reisinger müsse unbedingt weg... Köpfe wie in Game of Thrones rollen zu lassen, ist eher irrationale Hysterie als besonnenes Vorgehen.

Ich habe es schon oft hier gesagt. Die KgaA muss saniert werden. Das geht nur mit einer Kapitalerhöhung mit evtl. einem dritten Gesellschafter (die Bayrische?) und einem debth/equity-swap von seitens Hasans (also Neuaktien gegen Schuldenabbau). [So langsam überlege ich echt einen Antrag für die nächste MV dbzgl auzusetzen, so sehr wurmt mich dass da nichts passiert.] Solange man alle zwei Jahre eine positive Fortführungsprognose braucht, weil sonst die Insolvenz ansteht, kann man nicht langfristig planen. Gegen dieses Hauptproblem sind alle anderen Problemfelder wie bspw. das Stadion sekundär. Punkt.

Besinnung auf ein Münchener 1860

tomtom, Sunday, 17.09.2023, 16:18 (vor 303 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !
bearbeitet von tomtom, Sunday, 17.09.2023, 16:58

Ich könnte eventuell mit einem jüngeren Aufstiegstrainer dienen, für dessen Verein es spätestens seit heute in der höherklassigen Liga etwas schwierig geworden ist ...

(...)

Von daher denke ich mal optimistisch dass die Mannschaft ihr Mentalitätsproblem lösen und in Zukunft solche Spiele wie gestern gewinnen wird. Falls das nicht jedoch bald geschieht, treten halt die Regeln des Geschäfts in Kraft und MJ wird entlassen werden und dann hoffentlich Platz für einen Trainer machen, der die durchaus vorhandenen PS auch auf die Straße bringt. Aber ich wünsche ihm und allen Fans, dass er den Bock vorher umstößt.

(...)

Besinnung auf ein Münchener 1860

domlöwe, Sunday, 17.09.2023, 20:19 (vor 303 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Bin nach wie vor der Meinung, dass der Kader stark genug ist um eine absolut sorgenfreie Saison zu spielen und am Ende auf Platz 6-10 zu landen (und evtl. den Bayernpokal zu gewinnen!).

Verstehe diese Panikmache jetzt nicht, so sehr mich die letzten vier Niederlagen, drei davon nach eigener Führung und eigentlich gutem Spiel in den ersten 45-60 Minuten, ebenfalls sehr ärgern.

Von daher denke ich mal optimistisch dass die Mannschaft ihr Mentalitätsproblem lösen und in Zukunft solche Spiele wie gestern gewinnen wird. Falls das nicht jedoch bald geschieht, treten halt die Regeln des Geschäfts in Kraft und MJ wird entlassen werden und dann hoffentlich Platz für einen Trainer machen, der die durchaus vorhandenen PS auch auf die Straße bringt. Aber ich wünsche ihm und allen Fans, dass er den Bock vorher umstößt.

Ganz unglücklich finde ich auch den Kopf von MNP zu verlangen. Der macht eine sehr gute Arbeit. Finde ich jetzt nicht besser als wenn Andere auf FB schreiben, Robert Reisinger müsse unbedingt weg... Köpfe wie in Game of Thrones rollen zu lassen, ist eher irrationale Hysterie als besonnenes Vorgehen.

Ich habe es schon oft hier gesagt. Die KgaA muss saniert werden. Das geht nur mit einer Kapitalerhöhung mit evtl. einem dritten Gesellschafter (die Bayrische?) und einem debth/equity-swap von seitens Hasans (also Neuaktien gegen Schuldenabbau). [So langsam überlege ich echt einen Antrag für die nächste MV dbzgl auzusetzen, so sehr wurmt mich dass da nichts passiert.] Solange man alle zwei Jahre eine positive Fortführungsprognose braucht, weil sonst die Insolvenz ansteht, kann man nicht langfristig planen. Gegen dieses Hauptproblem sind alle anderen Problemfelder wie bspw. das Stadion sekundär. Punkt.


Danke für deinen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion. Ich sehe das im Großen und Ganzen genauso, wobei ich mir zu Pfeifer kein Urteil erlauben will, weil mir da der Einblick fehlt.
In der Endphase von Köllner hat uns fast jeder Gegner mehr oder weniger an die Wand gespielt. Davon kann in der aktuellen Phase nicht die Rede sein. Das Spiel in Ingolstadt kippte wegen eines unforced Errors von Rieder. Das Jacobacci anzulasten, weil er ihn eingewechselt hat, ist mir doch in der Analyse ein bisschen arg unterkomplex.

Besinnung auf ein Münchener 1860

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Sunday, 17.09.2023, 21:23 (vor 303 Tagen) @ domlöwe

Ich sehe das im Großen und Ganzen genauso, wobei ich mir zu Pfeifer kein Urteil erlauben will, weil mir da der Einblick fehlt.

Nach allem was man so mitbekommt, hat Pfeifer halt die Sponsoreneinnahmen schon signifikant erhöht und damit mehr geleistet als Vorgänger Scharold. Die genauen Bilanzen kenne ich jetzt natürlich nicht. Dafür gibt es den Experten RF bei sechzger.de. Aber ich glaub der konnte das auch in dem Interview bestätigen, falls ich mich recht entsinne.

Das Spiel in Ingolstadt kippte wegen eines unforced Errors von Rieder. Das Jacobacci anzulasten, weil er ihn eingewechselt hat, ist mir doch in der Analyse ein bisschen arg unterkomplex.

So ein Fehler kann leider immer wieder passieren. Was man MJ anlasten kann ist halt, dass er schon vor dem Ausgleich nicht auf das Ingolstädter Übergewicht im Mittelfeld reagiert hat. Nach der Pause kamen die wirklich saustark aus der Kabine raus, haben selber dreimal gewechselt gehabt, weil MK so unzufrieden war, und da hat unser Trainer leider nicht reagiert. Gegen Aue waren seine Wechsel zudem nicht nachzuvollziehen. Aber deswegen muss man trotzdem noch nicht den Kopf des Trainers verlangen.

Besinnung auf ein Münchener 1860

United Sixties, Monday, 18.09.2023, 12:16 (vor 302 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Doch. Ich fordere sogar ( nicht Kopf) den Job des Geschäftsführes, damit Ruhe und Vertrauen für das Präsidium neu möglich wird und zudem eine Neubestzung der HAM-Vertreter an der Grünwalder Straße , damit endlich Kooperation möglich wird. Zudem ein überfälliges Verbot für den Blogger am TG und besseren Löwenfussball ab sofort. :-D ..weil fordern darf man ja viel im Netz. Für ein besseres 1 8 6 0 insgesamt.
Wählen dürfen wir allerdings erst zur nächsten MV.

zefix

Volldepp-Weisswuaschd, Sunday, 17.09.2023, 22:33 (vor 303 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

...dritten Gesellschafter (die Bayrische?) ...

Dieser Trend, das Dehnungs-E im Wort "bayerisch" wegzulassen, geht mir seit geraumer Zeit so unfassbar auf den Sack.
Ich wünsche mir dass die Menschheit schon morgen ausgerottet wird. Anders bekommen wir das nicht mehr in den Geiff.

Besinnung auf ein Münchener 1860

Observer, Monday, 18.09.2023, 10:09 (vor 302 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !


Ganz unglücklich finde ich auch den Kopf von MNP zu verlangen. Der macht eine sehr gute Arbeit. Finde ich jetzt nicht besser als wenn Andere auf FB schreiben, Robert Reisinger müsse unbedingt weg... Köpfe wie in Game of Thrones rollen zu lassen, ist eher irrationale Hysterie als besonnenes Vorgehen.

Ich habe es schon oft hier gesagt. Die KgaA muss saniert werden. Das geht nur mit einer Kapitalerhöhung mit evtl. einem dritten Gesellschafter (die Bayrische?) und einem debth/equity-swap von seitens Hasans (also Neuaktien gegen Schuldenabbau). [So langsam überlege ich echt einen Antrag für die nächste MV dbzgl auzusetzen, so sehr wurmt mich dass da nichts passiert.] Solange man alle zwei Jahre eine positive Fortführungsprognose braucht, weil sonst die Insolvenz ansteht, kann man nicht langfristig planen. Gegen dieses Hauptproblem sind alle anderen Problemfelder wie bspw. das Stadion sekundär. Punkt.

An solchen Aussagen merkt man dann die räumliche Distanz zu München

Besinnung auf ein Münchener 1860

Heidelberg, Monday, 18.09.2023, 11:34 (vor 302 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

"Ganz unglücklich finde ich auch den Kopf von MNP zu verlangen. Der macht eine sehr gute Arbeit."

Nein, er verkauft sich nur sehr gut in der Öffentlichkeit.

Power/Stimoniaris/Pfeifer/Jacobacci

Otto von Griechenland, Monday, 18.09.2023, 14:50 (vor 302 Tagen) @ Maradona

Wenn wir nicht noch Greilinger und Hiller hätten, wäre mir die Mannschaft aus der Stadt, die es gar nicht gibt, definitiv emotional näher als unser zusammengewürfelter Haufen…

Jacobacci war der erklärte Lieblingstrainer von HAM. Das ist verbrieft und verbürgt. Eine Empfehlung von Sportskamerad Kothny. Power/Stimoniaris/Pfeifer wollten zur neuen Saison Sportdirektoren spielen und durften fröhlich zocken. Reisinger versuchte gegenzusteuern, konnte sich aber nicht durchsetzen, weil ihm sein Vize Sitzberger umgefallen ist.

Das letzte Mal als Sitzberger große Politik machen wollte, hat er 2008 mit seiner Kehrmaschine am Trainingsgelände gegen die Entlassung von Geschäftsführer Ziffzer demonstriert. Sitzberger ist ein wahnsinnig netter Mann, aber leider mit einem fatalen Händchen für falsche Freunde.

Power/Stimoniaris/Pfeifer/Jacobacci

United Sixties, Monday, 18.09.2023, 17:58 (vor 302 Tagen) @ Otto von Griechenland

Wie für jeden von uns gilt auch für Hans Sitzberger oder Robert Reisinger das unendlich positive Sechzgergen , aber auch die Möglichkeit sich zu ändern, dazu zu lernen und sog. „Gute Freunde“ im Laufe seines Lebens anders zu betrachten. Hans hat sicher seine Gründe, wie auch Robert seine Erfahrungen mit und bei 1860 gemacht hat.
Wir Mitglieder und treueste Fans als Jahreskartenkäufer hätten nun aber schon ein Anrecht auf Transparenz und Aufklärung, nicht zuletzt nach der letzten Sitzung mit dem Verwaltungsrat als Kontrollgremium.

Die von dir im Thread benannten HAM-Leute braucht dagegen niemand an der Grünwalder Straße .

RSS-Feed dieser Diskussion