Viel spannender als eine etwaige Köllnernachfolge (Forum)

nordkurvenasso, Tuesday, 17.01.2023, 06:15 (vor 14 Tagen)

Ist doch die Frage,wer der Christl ins Amt folgt

Ich plädiere für den Toni aus Sauerlach
Der hat sich in letzter Zeit falkenmassig als äußerst aufrüstungsfreudig gezeigt

Wurde mir halt nur einen anständigen Haarschnitt wünschen -idealerweise enden zwei Finger breit über Oberkante Krageb

Andrerseits wäre er mit seiner bisherigen Matte die gebdergerechteste Lösung:ein langhaariger Mann als Verteidigunfsmikister passt perfekt zu Deutschlabds Aussendarstellung

Bist du bei der Bundeswehr?

Kraiburger, Tuesday, 17.01.2023, 06:33 (vor 14 Tagen) @ nordkurvenasso

Deine Tastatur zeigt ähnliche Mängel wie der Leopard-2-Panzer!

Bist du bei der Bundeswehr?

tomtom, Tuesday, 17.01.2023, 07:22 (vor 14 Tagen) @ Kraiburger

Wfe komsdz d darf ß?

Deine Tastatur zeigt ähnliche Mängel wie der Leopard-2-Panzer!

Bist du bei der Bundeswehr?

nordkurvenasso, Tuesday, 17.01.2023, 07:37 (vor 14 Tagen) @ tomtom

Wfe komsdz d darf ß?

Deine Tastatur zeigt ähnliche Mängel wie der Leopard-2-Panzer!

Danke fuer den Tip(p) - werde mein Huawei in Einzelteile zerlegen und nach China zurueckschicken

Im Ernst :der E-Roller heute, den ich neuerdings benutze, statt zu Fuss zu gehen, war akkumassig etwas schwach auf der Brust und beim Schreiben hats halt etwas geruckelt - daher ein paar Tippfehler - sorry

Bist du bei der Bundeswehr?

tomtom, Tuesday, 17.01.2023, 07:58 (vor 14 Tagen) @ nordkurvenasso

Wie, Rollern und gleichzeitig auch noch schreiben, hab' ich noch nicht gesehen?
Äh, nebenbei: Niemand muss sich für Qualitätsbeiträge in der Bar aufopfern. (-;

Im Ernst :der E-Roller heute, den ich neuerdings benutze, statt zu Fuss zu gehen, war akkumassig etwas schwach auf der Brust und beim Schreiben hats halt etwas geruckelt - daher ein paar Tippfehler - sorry

Viel spannender als eine etwaige Köllnernachfolge

Est60, Tuesday, 17.01.2023, 07:51 (vor 14 Tagen) @ nordkurvenasso

Ich plädiere für einen Personaltausch.
Lauterbach und Lambrecht sollen einfach die Posten wechseln.
Wäre doch ewig schade, wenn man künftig auf solche Kapazitäten verzichten müsste.
Wobei der Kinderbuchautor als Verteidigungsminister - das hätte schon auch was.
Oder man macht gleich eine größere Rochade.
Die Lang z.B. wird zuständig für Arbeit oder Ernährung.

Irgendwie erinnern einen unsere Politiker schon bisserl an Sechzig.
Kompetenz an allen Fronten.

Viel spannender als eine etwaige Köllnernachfolge

Kraiburger, Tuesday, 17.01.2023, 10:10 (vor 14 Tagen) @ Est60

Ich hab die Lamprecht an dem Posten nicht so falsch gesehen. Sie hätte den Job gut und Unaufmerksam meistern können, wenn putin da nicht einen Krieg angefangen hätte. Jetzt brauchst an der Stelle halt einen Top-Mann und guten Mediator - und auch einen der mal Scholz gegen seine passive Haltung überzeugen kann. Das übliche Quotengeschachere wie "es muss eine Frau sein, und zwar aus Niedersachsen und sie muss aus der SPD, kinderlos und unter 35" können sie sich gerne schenken.

Boris machts...

lustiger_hans, Tuesday, 17.01.2023, 10:20 (vor 14 Tagen) @ Kraiburger

... und zwar der Pistorius.

Beeindruckend, dass man sich trotz der falschen Geschlechtsorgane für ihn entschieden hat. Obs jetzt die beste Wahl ist, kann ich nicht beurteilen, im Zusammenhang mit Verteidigungspolitik ist er zumindest mir noch nie besonders aufgefallen. Aber mit 62 zumindest jemand, dem ein Schleudersitzposten nicht so übermäßig weh tut....

Boris machts...

Busfahra_, Tuesday, 17.01.2023, 13:13 (vor 14 Tagen) @ Heidelberg

Sein Namensvetter Oscar war ja verhindert. Der hätte sich zumindest mit Waffen ausgekannt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Oscar_Pistorius

Als ob die Bundeswehr was mit (funktionierenden) Waffen zu tun hätte:-D :-P ...

Aber ernsthaft:
Für das Verteidigungsresort braucht's in Deutschland keinen Minister, sondern jemanden, der den ganzen Laden einfach abwickelt.
Dass man mit dem siebthöchsten Wehretat der Welt (soviel zum Thema "kaputt gespart") die unfähigste Armee der Welt unterhält, muss man echt auch erst mal schaffen.

Den Job als zuständiger Minister kann eigentlich nur jemand machen, der keinerlei weiteren politischen Ambitionen mehr hat - was wirklich erschreckend ist.

Boris machts...

lustiger_hans, Tuesday, 17.01.2023, 13:56 (vor 14 Tagen) @ Busfahra_
bearbeitet von lustiger_hans, Tuesday, 17.01.2023, 14:03

Sein Namensvetter Oscar war ja verhindert. Der hätte sich zumindest mit Waffen ausgekannt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Oscar_Pistorius


Als ob die Bundeswehr was mit (funktionierenden) Waffen zu tun hätte:-D :-P ...

Aber ernsthaft:
Für das Verteidigungsresort braucht's in Deutschland keinen Minister, sondern jemanden, der den ganzen Laden einfach abwickelt.
Dass man mit dem siebthöchsten Wehretat der Welt (soviel zum Thema "kaputt gespart") die unfähigste Armee der Welt unterhält, muss man echt auch erst mal schaffen.

Den Job als zuständiger Minister kann eigentlich nur jemand machen, der keinerlei weiteren politischen Ambitionen mehr hat - was wirklich erschreckend ist.

Naja, wenn z.B. Munitionsvorräte nicht dem Standard entsprechen oder Ausrüstung schlicht nicht da ist, dann muss man natürlich von "kaputtgespart" sprechen. Aber natürlich kippt man oben viel Geld rein, von dem eben diese Standards unten nicht eingehalten werden, sondern das irgendwo anders landet. Wie machen das denn z.B. die Briten oder die Franzosen, die mit weniger Geld größere Streitkräfte haben und dabei z.B. Flugzeugträger und Atomstreitkräfte unterhalten?

Man kann in so einem Konstrukt nicht nur alle Jahre die Leitung des Ministeriums austauschen und dann hoffen, dass es gut wird. Man müsste tatsächlich den ganzen Laden abwickeln und neu aufbauen. Nur: Wie soll man das bei einer Armee machen? Das ist eine jahrelange Mammutaufgabe, die man gegen viele Widerstände durchsetzen muss und die erstmal auch nochmals viel Geld kostet.

Wenn dann muss jetzt jemand die Chance ergreifen, die letztendlich die Ukrainekrise bietet: JETZT kann man wenigstens aufzeigen, warum der Laden laufen muss.

Ob Pistorius das schaffen kann, kann ich nicht beurteilen. Zumindest weiss er, wie man lange Minister bleibt ;-)

/edit: Eine andere Quelle behauptet, FRA und UK geben mehr aus, wobei wohl zumindest bei FRA die realen Ausgaben (ohne Dinge, die dort unter Verteidigung budgetiert werden und bei uns woanders laufen) unter den deutschen liegen...

Pistorius machts

nordkurvenasso, Tuesday, 17.01.2023, 10:23 (vor 14 Tagen) @ Kraiburger

Studium durchgezogen, tatsaechlich mal gearbeitet (Lehre) , und gedient

Bestens in der SPD vernetzt (kommt wie Olaf aus Osnabrueck und teilte sich mit Gazprom Gerd die Frau, aber nicht zur gleichen Zeit).
Scheint ein Ausnahmetalent zu sein

Pistorius machts

hjs geschmackssicher, Tuesday, 17.01.2023, 10:54 (vor 14 Tagen) @ nordkurvenasso

Ob man das mit "sich die Frau teilen" so schreiben muss, kann man ja vielleicht diskutieren.

Weil aber generell Politiker*innen das Letzte sind und durchgehend beleidigt gehören, kann man ruhig hier auch aufs Gaspedal treten.

RSS-Feed dieser Diskussion