FC Schweinfurt beendet Träume vom Profifußball

tomtom, Monday, 16.01.2023, 09:56 (vor 15 Tagen) @ Schnüdel

Vernünftige Entscheidung, gut, dass der Präsident, Geschäftsführer und Sponsor in Personalunion trotzdem an Bord bleibt.

https://www.fupa.net/news/richtungswechsel-schweinfurt-begraebt-traeume-vom-profifussball-2920090

Der Traum vom Profifußball wird bei den Schnüdeln begraben, es wird zurückgekehrt zum "Feierabendfußball". Reamateurisierung lautet das Schlagwort ab der kommenden Saison 2023/24.

FC Schweinfurt beendet Träume vom Profifußball

lustiger_hans, Monday, 16.01.2023, 10:16 (vor 15 Tagen) @ tomtom

Es kann halt auch nicht jeder Profifußball betreiben. Schon alleine, weil der Platz in den oberen 3 Ligen eben begrenzt ist. Es ist gut, dass das noch einige erkennen und auch in diese Richtung an einem Strang ziehen, bevor der große finanzielle Knall kommt. Es gab schon genug Mannschaften, die sich irgendwie in die 3. Liga gehievt haben und dann dort Insolvenz angemeldet haben.

Schade ist, dass die halt auch ein Opfer der bekloppten RL-Aufstiegsregelung sind, denn normalerweise hätte sie ja aufsteigen müssen....

RSS-Feed dieser Diskussion