Pony Tower ist ein Tier. (Forum)

hjs ponytowerverehrer, Monday, 05.09.2022, 00:09 (vor 31 Tagen)

“Just because to don´t see the Beast It’s doesn’t mean the Beast isn’t there. Be careful!”
“The problem with opinion even idiots are allowed to have them.

Das schreibt er auf Instagram als Reaktion auf die Spruchbänder vom Samstag. Ich zitiere vom Löwenmagazin, hab selbst kein Instagram.

Fakt 1: Er bezeichnet sich selbst als "beast", also Tier, Untier, Ekel, Bestie.
Fakt 2: Er bezeichnet sich selbst (noch) nicht als Luftpumpe.
Fakt 3: Das mit der Meinungsfreiheit ist nur so halb bei ihm angkommen.
Fakt 4: Das ist eine Drohung.
Fakt 5: Das ist eine (versuchte) Beleidigung.
Fakt 6: Er schreibt nix über seinen letzten Geschäftserfolg. Nachdem er nämlich im August noch bei der ersten großen ARGE-Versammlung ein flammendes Plädoyer (offensichtlich in DIESEM Englisch) für die Bedeutung von Hasan und der ARGE gehalten hat, hat die ARGE den einzig möglichen Schluss gezogen und sich aufgelöst.
Zusatzfakt: Er sollte bei Michi Köllner Englisch-Nachhilfe nehmen.

Pony Tower ist ein Tier.

lustiger_hans, Monday, 05.09.2022, 07:26 (vor 31 Tagen) @ hjs ponytowerverehrer

Tja, er ist kein Mensch, er ist kein Tier. Leider hats auch zum Panzergrenadier nicht gelangt ;-)

Da wohl auch eine miserable Automatenübersetzung ins Deutsche beigefügt ist (sagt das LM) zeigt sich: Der GF einer deutschen GmbH ist wohl der Landessprache nicht mächtig.

Wie ist denn sein Englisch? Wo sin denn diejenigen, die das bei der ARGE live miterleben "durften"? Ist er da tatsächlich auch so limitiert?

Pony Tower ist ein Tier.

laimerloewe (c), Monday, 05.09.2022, 08:26 (vor 31 Tagen) @ lustiger_hans

wenn sich der hasan für 1860 interessieren würde, müsste er bald handeln

Pony Tower ist ein Tier.

Est60, Tuesday, 06.09.2022, 21:42 (vor 29 Tagen) @ laimerloewe (c)

https://www.tz.de/sport/1860-muenchen/tsv-1860-muenchen-fans-kritik-power-rauswurf-gruenwalder-zr-91770219.html

Tja Tony.
Die Geister die man ruft, wird man schwer wieder los.
Jetzt hat die Boulevardpresse wieder eine neue Dauerschleife

Pony Tower ist ein Tier.

tomtom, Tuesday, 06.09.2022, 22:16 (vor 29 Tagen) @ Est60

Nebenbei: Aber ganz schön dumpfes Clickbaiting von Uli Kellner, mei oh mei. Nur hingerotzt ohne dem unbefangenen Leser vielleicht einen Ansatz von Erklärung oder gar Einordnung zu liefern. Aber das wird vermutlich keine Dauerschleife.

https://www.tz.de/sport/1860-muenchen/tsv-1860-muenchen-fans-kritik-power-rauswurf-gruenwalder-zr-91770219.html

Tja Tony.
Die Geister die man ruft, wird man schwer wieder los.
Jetzt hat die Boulevardpresse wieder eine neue Dauerschleife

Pony Tower ist ein Tier.

A.S., Tuesday, 06.09.2022, 22:30 (vor 29 Tagen) @ tomtom

Mal Hand aufs Herz - gäbe es das Internet nicht, würdest du die tz München lesen? Das ist doch eine andere Zielgruppe.

Pony Tower ist ein Tier.

United Sixties, Thursday, 08.09.2022, 00:50 (vor 28 Tagen) @ lustiger_hans

Sein Englisch ist sicherlich versierter als unsereins, aber der Typ bleibt seltsam unheimlich. Werde nie vergessen, als ich ihn vertrauter Runde auf diesen Spielerberater ansprach und unsere Sorge mitteilte um den Ruf unseres TSV 1860 https://11freunde.de/artikel/der-schattenmann/517206
und er dann dabei fast austickte und mich zu Recht weisen wollte: "Thats no question "! ??:-D

Von nichts nichts wissen wollen

Schimmerlos, Thursday, 08.09.2022, 07:27 (vor 28 Tagen) @ United Sixties

Sein Englisch ist sicherlich versierter als unsereins, aber der Typ bleibt seltsam unheimlich. Werde nie vergessen, als ich ihn vertrauter Runde auf diesen Spielerberater ansprach und unsere Sorge mitteilte um den Ruf unseres TSV 1860 https://11freunde.de/artikel/der-schattenmann/517206
und er dann dabei fast austickte und mich zu Recht weisen wollte: "Thats no question "! ??:-D

Das sind u.a. die Geschichten, von denen die Münchner Boulvardzeitungen bis hin zu Blickpunkt Sport nichts wissen wollten, weil sie lieber das Hohelied Hasans sangen. Warum bekommt ein Fußballmagazin wie 11 Freunde sowas hin?

Wie BR-Reporter Dominik Vischer, in einem Luxushotel bucklig auf einem goldenen Stühlchen kauernd, seine servilen Fragen an Ismaik im großen Exklusiv-Interview stellte, ist ein unvergessener Höhepunkt davon.

RSS-Feed dieser Diskussion

Follow @loewenbar