Programmtipp: ARD: Tod und Spiele – München '72 (Forum)

tomtom, Sunday, 28.08.2022, 13:51 (vor 35 Tagen)

Vierteilige, knapp dreistündige ARD-Dokumentation: Tod und Spiele – München '72
„Die Olympischen Spiele von München sollen "heitere Spiele" sein. Doch am 5. September 1972 nimmt eine Gruppe von Palästinensern elf israelische Sportler als Geiseln. Kurz nach Mitternacht scheitert ein Befreiungsversuch auf dramatische Weise. Am Ende sind alle israelischen Geiseln, ein deutscher Polizist und fünf palästinensische Terroristen tot. Der Film rekonstruiert das Olympia- Attentat“.

Sehr sehenswert, meinte letzte Woche übrigens auch Holger Gertz in der „SZ“ [€]: So viel deutsches Versagen
Die Doku "Tod und Spiele - München '72" lässt Opfer und Täter des Olympia-Attentats zu Wort kommen und zeigt frappierende Versäumnisse der Politik.

Ebenfalls von Gertz gibt es in der Wochenend-„SZ“ [€] einen lesenswerten Seite-Drei-Text: Haltet drauf
Die so heiteren Olympischen Spiele von München waren konsequent auf Fernsehtauglichkeit gedrillt. Das Sendekonzept war perfekt, das Sicherheitskonzept lausig.

Tags:
Medientipp

RSS-Feed dieser Diskussion

Follow @loewenbar