Gorenzel bleibt GF Sport und muss sparen (Forum)

United Sixties, Donnerstag, 16.12.2021, 08:56 (vor 40 Tagen)

https://www.merkur.de/sport/tsv-1860/tsv-1860-muenchen-guenther-gorenzel-geschaeftsfuehrer-vertragsverlaengerung-news-zr-91182496.html

Da bleibt es doch spannend, wie sich diese „Beirats-Einigung“ auf anstehenden Fortführungsprognose, Erbpachtneuregelung am TG, Stadionpläne /Pachtdauer GWS und Kaderentwicklung auswirken wird. Kontinuität ist dann gut, wenn sie auch zu sichtbaren Erfolgen führt.

Gorenzel bleibt GF Sport und muss sparen

friedhofstribüne, Donnerstag, 16.12.2021, 13:04 (vor 40 Tagen) @ United Sixties
bearbeitet von friedhofstribüne, Donnerstag, 16.12.2021, 13:23

https://www.merkur.de/sport/tsv-1860/tsv-1860-muenchen-guenther-gorenzel-geschaeftsfuehrer-vertragsverlaengerung-news-zr-91182496.html

Da bleibt es doch spannend, wie sich diese „Beirats-Einigung“ auf anstehenden Fortführungsprognose, Erbpachtneuregelung am TG, Stadionpläne /Pachtdauer GWS und Kaderentwicklung auswirken wird. Kontinuität ist dann gut, wenn sie auch zu sichtbaren Erfolgen führt.

Angeblich 1,7 Millionen weniger Etat. Reicht dir das als Kontinuität?

60 ist wohl der einzige 3.Liga Verein der Geld für 2 GF, zig Co Trainer, ein Zweitligatrainingsgelände, ein Erstliga NLZ und sonstiges mehr hat, aber kein Geld für Fußballspieler, geschweige denn für eine Spielstätte. :-D

Gorenzel bleibt GF Sport und muss sparen

BlueMagic, Donnerstag, 16.12.2021, 13:29 (vor 40 Tagen) @ friedhofstribüne

Gibt es auch wieder Büropflanzen?

Gorenzel bleibt GF Sport und muss sparen

nicwest, Donnerstag, 16.12.2021, 15:18 (vor 40 Tagen) @ BlueMagic

"Mietpflanzen" :-)

Gorenzel bleibt GF Sport und muss sparen

Faktenprüfer, Donnerstag, 16.12.2021, 15:14 (vor 40 Tagen) @ friedhofstribüne


60 ist wohl der einzige 3.Liga Verein der Geld für 2 GF, zig Co Trainer, ein Zweitligatrainingsgelände, ein Erstliga NLZ und sonstiges mehr hat, aber kein Geld für Fußballspieler, geschweige denn für eine Spielstätte. :-D


Das Trainingsgelände ist in Erbpacht der Stadt, Erbpacht istbrelativ günstig, spielt also keine Rolle, der Vorwurf ist Populistisch

Ein NLZ ist bindend wenn man wieder in die 2 Liga kommen will, wird aber bei uns Grösstenteils vom eV finanziert

Ansonsten hier die Aufstellung des Personals der übrigen 3 Ligisten, bis auf die 2 Vertretungen:


Faktencheck

1.FC Magdeburg
1x Cheftrainer, 6x Co Trainer, 2x Geschäftsführer

https://de.wikipedia.org/wiki/1._FC_Magdeburg

Eintracht Braunschweig
1x Cheftrainer, 5x Co Trainer, 2x Geschäftsführer

https://de.wikipedia.org/wiki/Eintracht_Braunschweig

Waldhof Mannheim
1x Cheftrainer, 4x Co Trainer 1x Sportdirektor 1x Geschäftsführer

https://de.wikipedia.org/wiki/SV_Waldhof_Mannheim

1 FC Saarbrücken
1x Cheftrainer, 4x Co Trainer 1x Sportdirektor
Spielbetrieb noch nicht ausgegliedert, macht alles der Präsident

SV Meppen
1x Cheftrainer, 3 Co Trainer 1x Sportdirektor
Spielbetrieb nicht ausgegliedert macht alles der Präsident

https://de.wikipedia.org/wiki/SV_Meppen

1 FC Kaiserslautern
1x Cheftrainer, 5 x Co Trainer 2x Geschäftsführer

https://de.wikipedia.org/wiki/1._FC_Kaiserslautern

VFl Osnabrück
1x Cheftrainer, 4 x Co Trainer, 1 Sportdirektor, 1 Geschäftsführer

VfL Osnabrück – Wikipedia

SV Wehen Wiebaden
1x Cheftrainer, 4xCo Trainer, 2 Geschäftsführer

SV Wehen Wiesbaden – Wikipedia

MSV Duisburg
1x Cheftrainer, 4 Co Trainer, 1x Sportdirektor 2x Geschäftsführer

https://de.wikipedia.org/wiki/MSV_Duisburg

Hallescher FC
1x Cheftrainer 2x. CO Trainer 1x Sportdirektor
Spielbetrieb noch nicht ausgegliedert, macht alles der Präsident

https://de.wikipedia.org/wiki/Hallescher_FC

FC Zwickau

1x Cheftrainer 2x CO Trainer 1x Sportdirektor
Spielbetrieb noch nicht ausgegliedert, macht alles der Präsident

https://de.wikipedia.org/wiki/FSV_Zwickau

Würzburger Kickers
1xCheftrainer 4xCo Trainer 1x Sportdirektor 1 Geschäftsführer

https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCrzburger_Kickers

SV Verl

1x Cheftrainer 4xCO Trainer 1x Sportdirektor
Spielbetrieb noch nicht ausgegliedert, macht alles der Präsident

https://de.wikipedia.org/wiki/SC_Verl

Viktoria Köln
1Cheftrainer, 5x Co Trainer, 1x sportlichen Leiter 2xGeschäftsführer(Vorstände

https://de.wikipedia.org/wiki/FC_Viktoria_K%C3%B6ln

Na und...

friedhofstribüne, Donnerstag, 16.12.2021, 16:23 (vor 40 Tagen) @ Faktenprüfer

Dann nennst du es halt Geschäftsstelle und nicht Trainingsgelände.
Und spannend wäre halt der Vergleich wieviel des Gesamtetats in den Spielerkader läuft und wieviel in die Verwaltungskosten.

In 2019 waren die Planzahlen jedenfalls bei 3 Millionen für den Spielerkader und 8,1 für Funktion und Verwaltung. Ich wüsste nicht ob sich da inzwischen am Verhältnis so viel verändert hat. Gesund klingt das für einen Fußballverein jedenfalls nicht unbedingt.

Na und...

Faktenprüfer, Donnerstag, 16.12.2021, 23:37 (vor 40 Tagen) @ friedhofstribüne

Dann nennst du es halt Geschäftsstelle und nicht Trainingsgelände.
Und spannend wäre halt der Vergleich wieviel des Gesamtetats in den Spielerkader läuft und wieviel in die Verwaltungskosten.

Die Geschäftsstelle gab es schon zu Bundesligazeiten, hätten man sie abreissen sollen?


In 2019 waren die Planzahlen jedenfalls bei 3 Millionen für den Spielerkader und 8,1 für Funktion und Verwaltung. Ich wüsste nicht ob sich da inzwischen am Verhältnis so viel verändert hat. Gesund klingt das für einen Fußballverein jedenfalls nicht unbedingt.

Personal in der Verwaltung wurde bereits bei Abstieg 2017 abgebaut, ansonsten schlüsselt der Link alle Kosten auf, wo siehst Du da Einsparungen ?

Nachtrag

Faktenprüfer, Freitag, 17.12.2021, 00:07 (vor 40 Tagen) @ Faktenprüfer

lt. Bundesanzeiger lagen die sonstigen betriebliche Aufwendung dann bei 6,2Mio€

Im. Vergleich zum Vorjahr um ca. 1,3mio€ (7,2mio€) weniger, also wird ja da schon daran gearbeitet.

Nachtrag

Joerg ⌂, Freitag, 17.12.2021, 13:26 (vor 39 Tagen) @ Faktenprüfer

Wie kommst du auf einsparungen von 1,3 millionen ?

sorry Tippfehler (7,5mio€ im Vorjahr) ot

Faktenprüfer, Freitag, 17.12.2021, 14:16 (vor 39 Tagen) @ Joerg

Nachtrag

friedhofstribüne, Freitag, 17.12.2021, 14:48 (vor 39 Tagen) @ Faktenprüfer

lt. Bundesanzeiger lagen die sonstigen betriebliche Aufwendung dann bei 6,2Mio€

Im. Vergleich zum Vorjahr um ca. 1,3mio€ (7,2mio€) weniger, also wird ja da schon daran gearbeitet.

Bloß weil ich Gelder umschichte, verbessert sich ja nicht die Situation. Und nein, ich kann dir keine vermeintlich präzise Zahlen nennen, wieviel bei uns durch HI, IMG, Verwaltung, GF Sport etc. etc. durch den Kamin geblasen werden. (abgesehen davon, wer kann das schon, und würde das ehrlich machen?) Solange der e.V. mirnixdirnix z.B. das NLZ selbst finanziert, kann man die Kosten bei der KGaA fein einsparen. Super Leistung. Oder man spart sich einen Co Trainer und schiebt ihn zum e.V. Ich möchte auch gar nicht wissen, wieviel Pacht der HI für den Fanshop am Trainingsgelände zahlt. Kleinvieh, aber halt auch Mist. Und wenn ich einen GF Sport beschäftige, der "Fakt ist" sowieso nichts machen kann, weil ihm der passende Etat dazu fehlt, dann kann ich mir den auch sparen. Womit wir wieder beim Ausgangspunkt wären. Aber anscheinend muss ja ein zweiter GF sein, wobei ich nicht mal das Tätigkeitsprofil eines GG erkennen kann.

Nachtrag + frage

Joerg ⌂, Freitag, 17.12.2021, 15:43 (vor 39 Tagen) @ friedhofstribüne

Ist das geld des ev für das nlz nicht nur vorgeschossen, also die kgaa muss das doch zurück zahlen, oder?

Nachtrag + frage

Heidelberg, Freitag, 17.12.2021, 15:47 (vor 39 Tagen) @ Joerg

Als ob sie das jemals könnte...

Avatar

Nachtrag + frage

Nik, Freitag, 17.12.2021, 15:51 (vor 39 Tagen) @ Heidelberg

Sowas wie ein nachrangiges Darlehen ;-)

Nachtrag + frage

friedhofstribüne, Freitag, 17.12.2021, 16:00 (vor 39 Tagen) @ Joerg

Ist das geld des ev für das nlz nicht nur vorgeschossen, also die kgaa muss das doch zurück zahlen, oder?

So wie ich das auf der FA Versammlung verstanden habe, wurde der Service Vertrag, welcher das geregelt hatte ersatzlos gekündigt. Das heißt das zukünftig nichts von der KGaA kommen wird. Wie es mit den bereits gestundeten Summen aussieht, kann ich dir gar nicht sagen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass da noch was kommt.

Nachtrag + frage

Joerg ⌂, Freitag, 17.12.2021, 16:12 (vor 39 Tagen) @ friedhofstribüne

Ist das geld des ev für das nlz nicht nur vorgeschossen, also die kgaa muss das doch zurück zahlen, oder?


So wie ich das auf der FA Versammlung verstanden habe, wurde der Service Vertrag, welcher das geregelt hatte ersatzlos gekündigt. Das heißt das zukünftig nichts von der KGaA kommen wird. Wie es mit den bereits gestundeten Summen aussieht, kann ich dir gar nicht sagen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass da noch was kommt.

OK, oder eher nicht, darf der ev seine gelder nicht eigentlich nur für satzungsgemässe zwecke ausgeben, das kreditieren einer firma gehört doch sicher nicht dazu, und müsste dann nicht zumindest die a-jugend wieder unter saß Dach des ev?

Nachtrag + frage

Heidelberg, Freitag, 17.12.2021, 16:21 (vor 39 Tagen) @ Joerg

Wäre wünschenswert, U19 und U21 wieder im e.V. zu haben.

Nachtrag + frage

friedhofstribüne, Freitag, 17.12.2021, 16:35 (vor 39 Tagen) @ Joerg

Ist das geld des ev für das nlz nicht nur vorgeschossen, also die kgaa muss das doch zurück zahlen, oder?


So wie ich das auf der FA Versammlung verstanden habe, wurde der Service Vertrag, welcher das geregelt hatte ersatzlos gekündigt. Das heißt das zukünftig nichts von der KGaA kommen wird. Wie es mit den bereits gestundeten Summen aussieht, kann ich dir gar nicht sagen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass da noch was kommt.


OK, oder eher nicht, darf der ev seine gelder nicht eigentlich nur für satzungsgemässe zwecke ausgeben, das kreditieren einer firma gehört doch sicher nicht dazu, und müsste dann nicht zumindest die a-jugend wieder unter saß Dach des ev?

Die Ausbildung jugendlicher Fußballer ist ja ein satzungsgemäßer Zweck für einen e.V.
Erst mit Übertritt in ein Vertragsverhältnis mit der KGaA könnte man dann von einer Vorarbeit für eine Kapitalgesellschaft sprechen. So sehe ich das jedenfalls. Aber da haben sich sicher schon andere den Kopf zerbrochen. :-D

Nachtrag

Faktenprüfer, Freitag, 17.12.2021, 16:33 (vor 39 Tagen) @ friedhofstribüne

Ich wollte auch keine genauen Zahlen von Dir hören, sondern einfach eine rudimentäre Einschätzung, wo Du Kosteneinsparungen bei dem Link siehst ?

Aber wo wurden den Gelder umgeschichtet ?

Im Plan waren noch 8mio€ angesetzt, im ist wurden dann 6,3mio daraus, d.h. hier wurde eine Verbesserung von knapp 1,8-2mio€ realisiert.
Kann man jetzt immer noch als zu wenig ansehen, aber da gilt es ja auch Verträge mit Laufzeiten zu berücksichtigen, die nicht einfach so Kündbar sind.

Zu dem Geschäftsführer Sport: hast Du ja behauptet, 60 wäre der einzige 3Ligist der sich diesen Luxus leistet, ich habe anhand der Aufstellung gezeigt, dass jeder 3 Ligist einen Sportdirektor oder Sportgeschäftsführer zzgl. zum Finanzgeschäftsführer angestellt hat - auch Vereine mit weniger Budget/Etat - da wird es also schon Bedarf in der Branche und Liga für die Position geben.

Ein Trainer kann die Arbeit eher nicht erbringen, der soll die Truppe in Form bringen und ist mMn auch zu Dicht an der Mannschaft dran, um Vertragsverhandlungen zu führen - siehe unte Bierofka/Schellenberg die bei einigen Spielern wohl zu großzügig beim Aushandeln des Gehaltes waren.

Und ich bin der Meinung, gerade wenn ich ein kleines Budget habe, benötige ich einen Sportdirektor/GF der eben den Markt sondiert und Schnäppchen verpflichtet - dass es da bei GG noch Verbesserungspotential gibt, stimme ich schon zu - allerdings muss man schon auch die besondere Situation bei 1860 berücksichtigen - ich möchte den medialen Aufschrei nicht hören, wenn 1860 statt Salger, Neudecker und Biankadi nur in die Regionalliga Schublade greift und Spieler aus dem Regal verpflichtet…

"tz" schreibt anders

Presseumschau, Donnerstag, 16.12.2021, 13:53 (vor 40 Tagen) @ United Sixties

https://www.tz.de/sport/1860-muenchen/tsv-1860-muenchen-guenther-gorenzel-geschaeftsfuehrer-vertragsverlaengerung-news-zr-91182496.html

Gorenzel hingegen ist den Umgang mit klammen Kassen gewohnt. Blaue Planungsunsicherheit kennt er seit seinem Amtsantritt vor drei Jahren. Und allzu viel dürfte sich daran Stand heute nicht ändern. Bestenfalls werden die Löwen ihren Etat von knapp fünf Millionen Euro halten können, heißt es im Verein.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar