Hat sich wer die Diskussion über Fußball und Tradition... (Forum)

hjs nachfragend, Sonntag, 02.05.2021, 19:18 (vor 5 Tagen)

...gegeben?

Ich fand die Idee interessant, dann hab ich reingeschalten, und sie haben mehr oder weniger im Konsens gesagt, es liegt an der blöden Demokratie, dass es Schalke und dem HSV so schlecht geht. Wenn alle Vereine Unternehmen wären, wär alles super.

War das im restlichen Teil auch so?
Wie kann man denn das Thema so diskutieren? Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen?

Hat sich wer die Diskussion über Fußball und Tradition...

Est60, Sonntag, 02.05.2021, 20:38 (vor 5 Tagen) @ hjs nachfragend

1860 wurde 2x erwähnt.
Aber ohne nennenswerten Zusammenhang.
Habe nach einer halben Stunde abgeschaltet.

Schon das Thema ""Tradition im Fußball: Ballast oder Chance?

Mattscheibe, Montag, 03.05.2021, 06:30 (vor 4 Tagen) @ hjs nachfragend

wirkt plump, stellt die Frage falsch und ist wenig durchdacht von der Redaktion.

"Zu Gast bei Jessy Wellmer sind Jens Lehmann, ehemaliger Nationaltorhüter und heutiger Aufsichtsrat bei Hertha BSC, Heribert Bruchhagen, früher u.a. Vorstandsvorsitzender beim Hamburger SV und bei Eintracht Frankfurt sowie Manager bei Schalke 04, Sportbusiness-Experte Marco Klewenhagen und Tamara Dwenger. Die ehemalige HSV-Anhängerin gründete 2014 mit Gleichgesinnten den Hamburger Fußballclub Falke - aus Protest gegen die Ausgliederung der Profiabteilung des Hamburger SV in eine Aktiengesellschaft."

Wie sollte die Diskussion bei der Gästeauswahl und Rollenverteilung anders laufen? Schwache Besetzung. Unangenehme Männertypen aus ähnlichem Holz geschnitzt, alle drei keine scharfen Denker, dafür überaus selbstbewusst sowie eine Frau, die in der Rolle des exotischen Clowns besetzt war.

Es ist nicht so, dass es keine meinungsstarken Autorinnen und Autoren gäbe, die für gute Analysen zum Thema bekannt wären, aber die will die Redaktion nicht oder möchte sie der Zuschauerschaft nicht zumuten, weil sowas nicht ins schlichte Drehbuch der Sendung passt.

Schon das Thema ""Tradition im Fußball: Ballast oder Chance?

United Sixties, Montag, 03.05.2021, 08:57 (vor 4 Tagen) @ Mattscheibe

Ja war richtig schwach recherchiert und wenig bohrende Fragen . Am Beispiel Jens Lehmann ( diesem unsympathischen Wendehals und Möchtegern-Direktor) hätte man auch seine Anwesenheit oder Intension bei unseren Jahreshauptversammlungen auch am Beispiel Ismaik hinterfragen können. Oder warum solche Konstrukte in Traditionsvereinen öfter scheitern als gelingen bzw. um welche Investitionssummen es bei Klubs wie ManCity, PSG, Hoppenheim oder RB im Vergleich genau geht. Da wird der Windhorst mit oder ohne dem Jens bei Hertha noch unzählige Millionen mehr :-D in den Sand setzen müssen

Der Lehmann heißt "Sven", nicht "Jens".

Kraiburger, Montag, 03.05.2021, 10:02 (vor 4 Tagen) @ United Sixties

Hab ich ihm so im VIP-Bereich in Baku/Aserbaidschan erklärt!

Der Lehmann heißt "Sven", nicht "Jens".

United Sixties, Montag, 03.05.2021, 17:09 (vor 4 Tagen) @ Kraiburger

https://www.sven-lehmann.eu/

Der hier ist aus Kölle und muss sich um seinen FCee sorgen:-D

Der Lehmann heißt "Sven", nicht "Jens".

Paul, Montag, 03.05.2021, 17:47 (vor 4 Tagen) @ United Sixties


Der hier ist aus Kölle und muss sich um seinen FCee sorgen:-D

Eher um ESV Olympia, Muengersdorf steht da nirgendwo, für oder gegen was man so alles sein muß

Schon das Thema ""Tradition im Fußball: Ballast oder Chance?

Kraiburger, Mittwoch, 05.05.2021, 11:19 (vor 2 Tagen) @ United Sixties

Da wird der Windhorst mit oder ohne dem Jens bei Hertha noch unzählige Millionen mehr :-D in den Sand setzen müssen

Ohne Jens Lehmann, denn der ist raus!

https://www.sueddeutsche.de/sport/hertha-lehmann-aogo-rassismus-1.5284896

Überrascht mich nicht

Amafan, Mittwoch, 05.05.2021, 11:41 (vor 2 Tagen) @ Kraiburger

Da wird der Windhorst mit oder ohne dem Jens bei Hertha noch unzählige Millionen mehr :-D in den Sand setzen müssen

Ohne Jens Lehmann, denn der ist raus!

https://www.sueddeutsche.de/sport/hertha-lehmann-aogo-rassismus-1.5284896

Dass Lehmann eher zu den Schmalspurbremsern zählt, ist bekannt. Unverständlich ist für mich, weshalb Medien und TV-Sender ihn immer wieder als Gast einladen. Hab von dem Mann noch nicht einen klugen Gedanken gelesen oder gehört. Es gibt im Fußball einemillionundachtundachtzig interessantere Gesprächspartner als Lehmann. Leute, die wirklich was zu sagen haben.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar