DFB gliedert wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb aus (Forum)

Presseumschau, Sonntag, 25.04.2021, 14:51 (vor 12 Tagen)

Geschah Anfang März 2021, ging aber etwas unter in der Nachrichtenflut:

https://www.dfb.de/dfb-pokal/news-detail/verpachtung-der-operativen-wirtschaftlichen-geschaeftsbetriebe-beschlossen-225257/?no_cache=1&cHash=b03e3e72d956904d67f6b861f96ef57e

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat beschlossen, seine operativen wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe im Wege der Verpachtung an eine Tochtergesellschaft auszugliedern. Dies erfolgt in Umsetzung des Grundsatzbeschlusses des Ordentlichen DFB-Bundestages vom September 2019. Betroffene Geschäftsbereiche sind der Betrieb der A-Nationalmannschaft der Männer, der U-Nationalmannschaften der Männer, der A-Nationalmannschaft der Frauen, der U-Nationalmannschaften der Frauen, des DFB-Pokals der Männer und des DFB-Pokals der Frauen, der 3. Liga, der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, der 2. Frauen-Bundesliga und der Junior*innen-Bundesligen sowie der Betrieb des Entwicklungsbereichs DFB-Akademie.

Avatar

DFB gliedert wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb aus

Fred, München, Sonntag, 25.04.2021, 19:38 (vor 12 Tagen) @ Presseumschau

Was bedeutet das Klartext? Gehts da nur um die Gemeinnützigkeit oder steckt da mehr dahinter?

--
Sechzig München gibt's nur in Giasing!

DFB gliedert wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb aus

Paul, Sonntag, 25.04.2021, 22:26 (vor 12 Tagen) @ Fred

Was bedeutet das Klartext? Gehts da nur um die Gemeinnützigkeit oder steckt da mehr dahinter?

Die suchen einen Investor, ich wüsste da einen Jordanier... :-D

DFB gliedert wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb aus

Michi, Montag, 26.04.2021, 09:19 (vor 11 Tagen) @ Fred

Was bedeutet das Klartext? Gehts da nur um die Gemeinnützigkeit oder steckt da mehr dahinter?

Ich vermute mal, man will da den (Amateur-)Vereinen den Zugriff entziehen. So wie bei uns. Eigentlich kannst als Mitgleid nix in der KGaA mitschnabeln oder erfahren. Wenn dann geht das nur gefiltert über die Gremien des Vereins.

DFB gliedert wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb aus

lustiger_hans, Montag, 26.04.2021, 09:59 (vor 11 Tagen) @ Michi

Was bedeutet das Klartext? Gehts da nur um die Gemeinnützigkeit oder steckt da mehr dahinter?


Ich vermute mal, man will da den (Amateur-)Vereinen den Zugriff entziehen. So wie bei uns. Eigentlich kannst als Mitgleid nix in der KGaA mitschnabeln oder erfahren. Wenn dann geht das nur gefiltert über die Gremien des Vereins.


Es dürfte eine bunte Mischung aus beidem sein. Mich wundert schon lange, dass es bei Vereinen mit Profibetrieb öfter Probleme mit dem Thema Gemeinnützigkeit gibt, der DFB als Verein damit aber anscheinend keine Probleme hat, obwohl er mit seinen (Profi-)Ligen wirklich sehr viel wirtschaftlichen Betrieb hat.

Plus die Vorteile der nun nur noch umständlichen Mitwirkung von Vereinen, insbesondere derjenigen, die ja garnicht am Profisport beteiligt sind.

Der DFB macht noch mehr komische Sachen

BlueMagic, Montag, 26.04.2021, 22:13 (vor 11 Tagen) @ Kraiburger

Unglaublich. Wenn die einen Funken Anstand hätten, würden sie den Keller morgen zum Rücktritt auffordern. Unabhängig davon, was der Koch vielleicht für einen Mist verzapft, aber ein Freisler-Vergleich darf einem in so einer Position niemals herausrutschen. Das ist so ziemlich das dümmste und widerwärtigste überhaupt. Aus vollem Herzen: Scheiss DFB! Die Entschuldigung würde ich auch nicht annehmen.

Der DFB macht noch mehr komische Sachen

United Sixties, Dienstag, 27.04.2021, 09:00 (vor 10 Tagen) @ BlueMagic

Entschuldigung öffentlich ist da. Aus meiner Sicht sollten sowohl Keller als auch Koch mit Curtius Platz machen für einen echten Neuanfang beim DFB...dieses Schauspiel sollte eine Ende finden.
https://www.sueddeutsche.de/sport/dfb-machtkampf-koch-grindel-diekmann-1.5276908

Keller hat leider einen an der Klatsche

Amafan, Dienstag, 27.04.2021, 07:08 (vor 10 Tagen) @ Kraiburger

https://www.spiegel.de/sport/fussball/deutscher-fussball-bund-praesident-fritz-keller-wird-nazi-vergleich-vorgeworfen-a-5a8b62e5-6034-4f44-9572-b5338e76a20f

Man kann zu Koch stehen wie man will, ich bin wenig begeistert von ihm, aber einen Vergleich mit dem übelsten aller Nazi-Richter muss er sich wirklich nicht an den Kopf werfen lassen. Damit ist eine Linie überschritten. Hab öfter schon gelesen, dass Keller hochemotional und ein ziemlicher Hitzkopf sein soll. Leichte Beute für seine Widersacher. Wer weiß, dass sein Verhandlungsgegner eine kurze Lunte hat und zu krassen Ausfällen neigt, provoziert ihn einfach so lange bis er austickt. Schon hat er verloren. Selbst wenn er in der Sache richtig lag. Als Führungskraft auf der Ebene ungeeignet.

Machtkampf im DFB mit allen Mitteln

Presseumschau, Mittwoch, 28.04.2021, 11:05 (vor 9 Tagen) @ Presseumschau

https://www.sueddeutsche.de/sport/dfb-machtkampf-koch-grindel-diekmann-1.5276908

Ein Medienberater brüstet sich damit, dass er den ehemaligen DFB-Chef Grindel mit zu Fall gebracht haben will. Kurz danach kassiert er über 300 000 Euro vom DFB. Wie kann das sein?

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar