Journalismus der reichlich unverschämten Art (Forum)

Amafan, Montag, 22.02.2021, 16:51 (vor 14 Tagen)
bearbeitet von Amafan, Montag, 22.02.2021, 17:06

Merkur-Redakteur Robert Gasser schreibt einen gefühligen Kommentar zur SpVgg Unterhaching und legt darin reichlich unverschämt Trainer Arie van Lent den Rücktritt nahe.

Dabei sitzt Gasser einem Märchen auf. Eigene Recherchen zur Haltbarkeit seiner Thesen im Kommentar stellt er nicht an.

Gasser schreibt: Die SpVgg Unterhaching steht für Bodenständigkeit, für das Ehrliche im Fußball. Für genau das, das viele Fußball-Romantiker im Profisport so oft vermissen. Haching baut auf Spieler aus der Region, am besten aus dem eigenen hervorragend ausgebildeten Nachwuchs.

Das ist eine Legende. Führend in der Liste der Eigengewächse ist in dieser Saison wie in zwei weiteren davor, der TSV 1860 München. Und zwar mit deutlichem Abstand zur SpVgg Unterhaching. Die vergleichsweise hohe Anzahl an Ligaspielen ist auf den früheren Stammtorhüter Mantl zurückzuführen. Was Gasser zudem für "Hachinger Jugendspieler" hält, entstammt überwiegend den Nachwuchsakademien anderer Vereine.

Nachweis: https://www.transfermarkt.de/3-liga/eigengewaechse/wettbewerb/L3

Gasser behauptet: Die Fehler wurden bereits vor dem Start in die Saison gemacht. Der Kader ist unerfahren, die jungen Talente tun sich in der 3. Liga schwer gegen all die Mannschaften mit ihren abgezockten gestandenen Profis.

Das ist ebenfalls eine Legende. Haching führt den größten Kader in der 3. Liga mit einem Durchschnittsalter von 25,5 Jahren (zum Vergleich Durchschnittsalter TSV 1860: 24,0.). R. Müller (34), Dombrowka (28), Schwabl (30), Hufnagel (27), F. Müller (27), Dominik Stroh-Engel (35) sind keine unerfahrenen Spieler, sondern selbst gestandene Profis. Dass U´haching Bigalke (31) aus unbekannten Gründen nicht mehr berücksichtigt, kann unter den Tisch fallen. Selbst Jüngere wie Marseiler (24) haben schon 69 Einsätze in der 3. Liga auf dem Buckel, Fuchs (24) hat Bundesliga und 2. Liga gespielt, Bandowski (26) ebenfalls 2. Liga. Unerfahren ist die Truppe nicht. Dresden und Waldhof spielen mit jüngeren Spielern deutlich erfolgreicher.

Nachweis: https://www.transfermarkt.de/tsv-1860-munchen/startseite/verein/72 und https://www.transfermarkt.de/spvgg-unterhaching/startseite/verein/66/saison_id/2020

Wer als Journalist seine eigenen Thesen nicht mal im Ansatz auf Stichhaltigkeit überprüft, aber gleichzeitig einen Trainer unter der knalligen Überschrift "Van Lent sollte ehrlich zu sich sein" öffentlich zum Rücktritt auffordert, ist mehr als unverschämt.

Journalismus der reichlich unverschämten Art

Paul, Montag, 22.02.2021, 17:07 (vor 14 Tagen) @ Amafan

Was hat der Mann gegen van Lent, Haching sagt doch immer wir wollen raus aus der Pleiteliga, na, da sind sie doch auf dem richtigen Weg :-D

Ich finde, das steht Journalisten einfach nicht zu

Amafan, Montag, 22.02.2021, 17:44 (vor 14 Tagen) @ Paul

Was hat der Mann gegen van Lent, Haching sagt doch immer wir wollen raus aus der Pleiteliga, na, da sind sie doch auf dem richtigen Weg :-D

Van Lent hat keine goldenen Löffel gestohlen oder eine Praktikantin geohrfeigt, was eine öffentliche Aufforderung zum Rücktritt rechtfertigen würde.

Selbst jedes noch so schiefe Bild bemühen, das keinem Faktencheck stand hält, aber in der Zeitung andere zur "Ehrlichkeit" und zur Aufgabe ihres Amts mahnen, das ist echt der Hammer.

Was Haching aber macht: Jugendliche ins Schaufenster stellen

Spielerfabrik, Montag, 22.02.2021, 18:43 (vor 14 Tagen) @ Paul
bearbeitet von Spielerfabrik, Montag, 22.02.2021, 18:55

Nach den Verkaufserfolgen von Mantl (angeblich 2 Mio) und zuvor Adeyemi (angeblich 3 Mio) zu RB Salzburg versucht Schwabl gezielt ein neues "Wunderkind" zu produzieren, das bei einem Wechsel das dringend benötigte Geld in die klamme Kasse bringen soll.

Eine Wiederholung des erfolgreichen Aktienverkaufs aus 2019 dürfte für Haching erstmal wenig aussichtsreich sein. Ein Aufstieg steht in weiter Ferne. Für Werbepartner sind sie so interessant wie Verl oder Meppen. In dem Sektor liegt wenig Steigerungspotential. Transfererlöse sollen her, um den Laden am Laufen zu halten.

Deshalb muss van Lent manchmal mehr Teenager einsetzen als ihm angesichts der Lage lieb sein dürfte. Order von oben.

Fanaufstand in Haching

Presseumschau, Dienstag, 23.02.2021, 15:33 (vor 13 Tagen) @ Amafan

https://loewenmagazin.de/fanclubs-der-spvgg-unterhaching-fordern-sofortige-freistellung-von-trainer-arie-van-lent/

Wir als Fans und Mitglieder der Spielvereinigung Unterhaching fordern Sie daher umgehend und mit sofortiger Wirkung auf: Stellen Sie Arie van Lent frei und suchen sie adäquaten Ersatz für seine Position! Es gibt keinen Grund mehr an seiner Personalie festzuhalten und ihm eine Jobgarantie bis mindestens Ende der laufenden Spielzeit auszusprechen.

Fanaufstand in Haching

BlueMagic, Dienstag, 23.02.2021, 15:55 (vor 13 Tagen) @ Presseumschau

Wenigstens behaupten sie nicht eine bestimmte Anzahl Fans zu vertreten. Vermutlich aus gutem Grund.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar