Krach beim VfB: Hitzlsperger möchte Präsi werden ... (Forum)

tomtom, Mittwoch, 30.12.2020, 18:59 (vor 20 Tagen)
bearbeitet von tomtom, Mittwoch, 30.12.2020, 19:18

Und gegen den amtierenden Präsidenten Claus Vogt koffert der Hitzlsperger ... Siehe Kicker.de und Offener Brief von „Hitz“.

Ich bin eher auf der Vogt-Seite („Fanpräsident“), kann aber auch nicht genau einschätzen, was da los ist. Schätze mal, dass er bei der Wahl gegen den großen Namen abkackt. Wäre schade.

Der VfB ist irgendwie noch mein Zweitverein.

Krach beim VfB: Hitzlsperger möchte Präsi werden ...

Herbert, Mittwoch, 30.12.2020, 20:09 (vor 20 Tagen) @ tomtom

Ich bin eher auf der Vogt-Seite („Fanpräsident“), kann aber auch nicht genau einschätzen, was da los ist. Schätze mal, dass er bei der Wahl gegen den großen Namen abkackt.

Kommt halt drauf an ob der "große Name" ans Mikro geht oder sich (mit einem guten Grund) "entschuldigen lässt". Am Mikro kann man sich selbst sichere Stimmen ganz schnell vergraulen - zumindest hab ich schon mal davon gehört. ;-)

Krach beim VfB: Hitzlsperger möchte Präsi werden ...

tomtom, Donnerstag, 31.12.2020, 10:42 (vor 20 Tagen) @ Herbert

Ich glaube Dein Vergleich hinkt, den zu toppen schafft der Hitz ned, der ist leider ziemlich eloquent.

So, wie ich die Mehrheit der Fänz einschätze, werden sie sich von ihm einlullen lassen. Hitzlspergers Aufrechnung des – wohl eher vermeintlichen – Fehlverhaltens von Claus Vogt erinnert mich sehr an die permanente Hetzpropaganda eines gescheiterten Ex-Journalisten gegen Robert.

Ich bin eher auf der Vogt-Seite („Fanpräsident“), kann aber auch nicht genau einschätzen, was da los ist. Schätze mal, dass er bei der Wahl gegen den großen Namen abkackt.


Kommt halt drauf an ob der "große Name" ans Mikro geht oder sich (mit einem guten Grund) "entschuldigen lässt". Am Mikro kann man sich selbst sichere Stimmen ganz schnell vergraulen - zumindest hab ich schon mal davon gehört. ;-)

Krach beim VfB: Hitzlsperger möchte Präsi werden ...

Herbert, Donnerstag, 31.12.2020, 13:21 (vor 20 Tagen) @ tomtom

Ich glaube Dein Vergleich hinkt, den zu toppen schafft der Hitz ned, der ist leider ziemlich eloquent.

Da bin ich auch bei Dir, aber es war ja auch kein Vergleich, sondern eher ein Hinweis darauf was beim TSV schon so alles passiert ist. Habe den VfB bzw. die Diskussionen dort nicht so verfolgt allerdings ist Hitzlsperger schon sehr fit im Mikro, daher sehe ich da auch keine Parallelen zum TSV.

Ich bin da aber auch zu wenig im Thema um über Vor- oder Nachteile der "Personalunion" beim VfB diskutieren zu können. Da wir aber ja in der "Löwen Bar" sind kann ich nur sagen, dass die Mitglieder (incl. mir selbst) schon (im Nachhinein) "schlechtere Präsidenten" gewählt haben als sich (von meiner sehr weit entfernten Sicht) ein Hitzlsperger darstellt.

Gruß
Herbert

Krach beim VfB: Hitzlsperger möchte Präsi werden ...

friedhofstribüne, Mittwoch, 30.12.2020, 21:07 (vor 20 Tagen) @ tomtom

"Der Vorstandsvorsitzende der VfB AG hat seine Kandidatur als Präsident des VfB e.V. eingereicht."

Möchte er dann beide Ämter gleichzeitig ausüben?
Wenn ich böse wäre, (was ich selbstverständlich nicht bin :-D ) würde ich ja glatt eine Profilneurose diagnostizieren. Und zum Briefpapier samt "Hitz" und Foto aus dem Poesiealbum möchte ich erst gar nichts schreiben.

Ein Glück, dass mich der VFB nichts angeht.

Krach beim VfB: Hitzlsperger möchte Präsi werden ...

Joerg ⌂, Donnerstag, 31.12.2020, 12:38 (vor 20 Tagen) @ friedhofstribüne

"Der Vorstandsvorsitzende der VfB AG hat seine Kandidatur als Präsident des VfB e.V. eingereicht."

Möchte er dann beide Ämter gleichzeitig ausüben?
Wenn ich böse wäre, (was ich selbstverständlich nicht bin :-D ) würde ich ja glatt eine Profilneurose diagnostizieren. Und zum Briefpapier samt "Hitz" und Foto aus dem Poesiealbum möchte ich erst gar nichts schreiben.

da kenn ich noch jemanden, der dies vielleicht gern wäre

Ein Glück, dass mich der VFB nichts angeht.

dito

guten rutsch und alles gute für 2021

Krach beim VfB: Hitzlsperger möchte Präsi werden ...

United Sixties, Freitag, 01.01.2021, 09:56 (vor 19 Tagen) @ friedhofstribüne

Mich geht’s auch nix an da im Schwabenländle, aber spannend zu beobachten wie Mitgliederversammlung das dann beurteilt schon, nach der Präsidentenantwort:
https://www.transfermarkt.de/vfb-boss-vogt-kontert-kritik-ndash-hitzlsperger-hat-sich-bdquo-offentlich-derart-im-ton-vergriffen-ldquo-/view/news/376894

Interessante Analyse

Amafan, Freitag, 01.01.2021, 13:02 (vor 19 Tagen) @ tomtom

Interessante Analyse hier: https://stuttgart.international/die-notbremse/

Und gegen den amtierenden Präsidenten Claus Vogt koffert der Hitzlsperger ... Siehe Kicker.de und Offener Brief von „Hitz“.

Ich bin eher auf der Vogt-Seite („Fanpräsident“), kann aber auch nicht genau einschätzen, was da los ist. Schätze mal, dass er bei der Wahl gegen den großen Namen abkackt. Wäre schade.

Der VfB ist irgendwie noch mein Zweitverein.

Interessante Analyse

laimerloewe (c), Freitag, 01.01.2021, 13:15 (vor 19 Tagen) @ Amafan

Die Kommentare untendrunter sind auch interessant. Giesing und cannstadt scheinen einige Gemeinsamkeiten zu haben.

zu VfB und Profifußball

United Sixties, Sonntag, 10.01.2021, 09:14 (vor 10 Tagen) @ laimerloewe (c)

zu VfB und Profifußball

tomtom, Sonntag, 10.01.2021, 09:28 (vor 10 Tagen) @ United Sixties

Danke für den Hinweis, ich finde den Beitrag etwas kurz für so einen zweifelsohne pointierten Vorwurf.

Anstand aus den Köpfen gesaugt?:-D
https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/hitzlsperger-beim-vfb-stuttgart-einer-fuer-alles-17136970.html

zu VfB und Profifußball

United Sixties, Sonntag, 10.01.2021, 09:47 (vor 10 Tagen) @ tomtom

Stimmt schon , ein knapper Kommentar. Aber zum Größenwahn mancher Funktionäre doch treffend bemerkt. Ob Hitz, Rumelfliege oder andere...

zu VfB und Profifußball

friedhofstribüne, Sonntag, 10.01.2021, 16:00 (vor 9 Tagen) @ United Sixties

Stimmt schon , ein knapper Kommentar. Aber zum Größenwahn mancher Funktionäre doch treffend bemerkt. Ob Hitz, Rumelfliege oder andere...

Für den darin enthaltenen Vorwurf des fehlenden Anstands ist der Kommentar schon sehr dünn. Fast schon rufschädigend. Und das sage ich obwohl ich die Aktion von Hr. Hitzelsberger sehr kritisch sehe. Aber das differenzieren hast du eh nicht erfunden, wenn du ihn in einen Topf mit KHR wirfst. Hier geht es doch um vollkommen differente Sachverhalte wenn überhaupt. Oder geht es nur um das populistische Erwähnen des Anstands?

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar