Marie-Astrid hat in Deutschland Einreise bzw. Einlaufverbot. (Forum)

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Donnerstag, 23.07.2020, 21:25 (vor 13 Tagen)

Das berühmte Schiff, auf dem der Schengenvertrag unterschrieben wurde, darf nicht mehr nach Deutschland einreisen.

Ich weiss nicht wann ich wieder nach Giesing komme. Momentan bin ich bei euch auf Empfehlung des Robert-Koch-Instituts unerwünscht.

Wurde allerdings letzten Freitag noch negativ getestet aber so ein Test ist ja nur 48 Stunden später schon wieder wertlos.

Wer jetzt aber von euch denkt, hier sei das grosse Sterben angesagt, dem kann ich versichern, dass das NICHT so ist. Wir hatten heute zwar einen Toten, insgesamt sind 112 Menschen seit Anfang März an Covid19 gestorben, aber die Situation ist eigentlich total unter Kontrolle. Eine einzige Person heute abend noch auf der Intensivstation, ca. 50-60 Menschen im Krankenhaus, aber es gibt halt sehr viele aktive Fälle bei Jugendlichen und allg. Menschen unter 40. Diese werden nicht schwer krank, viele davon sogar überhaupt nicht krank, aber werden natürlich isoliert und ihre Kontakte ebenfalls zuhause in Quarantäne gesetzt.

Das RKI sieht halt nur die Infektionszahl auf 100 000 Einwohner und erklärt uns zum Risikogebiet, übersieht aber dabei den gigantischen Aufwand an Testing und Tracing, den es so in keinem Nachbarland gibt.

Die Regierung lässt sich aber hoffentlich nicht von so Einreisebeschränkungen oder gar -verboten abschrecken und tut hoffentlich weiterhin das einzig Richtige, ungeachtet aller Konsequenzen. Das grosse Ziel ist wichtiger als der Urlaub mancher Bürger. Ich kann auch ein paar Monate warten bis ich wieder nach München kommen darf ;-)

Marie-Astrid hat in Deutschland Einreise bzw. Einlaufverbot.

Kraiburger, Donnerstag, 23.07.2020, 21:40 (vor 13 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Wir haben doch innerhalb der EU keine reisebeschränkungen mehr? Klär mich mal auf, wieso du nicht nach Deutschland darfst?

Marie-Astrid hat in Deutschland Einreise bzw. Einlaufverbot.

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Freitag, 24.07.2020, 00:01 (vor 13 Tagen) @ Kraiburger
bearbeitet von Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Freitag, 24.07.2020, 00:11

Wir haben doch innerhalb der EU keine reisebeschränkungen mehr? Klär mich mal auf, wieso du nicht nach Deutschland darfst?

Weil Schengen nichts mehr wert ist seit wir eine Pandemie haben. Das haben die Grenzkontrollen von Ende März bis Mitte Mai bereits gezeigt. Und jetzt sehen wir es erneut.

Daher passt die Marie-Astrid so wunderbar als Symbol heute. Sie darf jetzt nicht mehr in Bernkastel anlegen.

Ich darf zwar durch Deutschland fahren/reisen, nicht aber in ein Hotel einkehren und dort Urlaub machen, ausser ich begebe mich erstmal 14 Tage in Quarantäne oder mache einen negativen Corona-Test. Luxemburg ist laut RKI als Risikogebiet deklariert. Ausnahme wäre ein "triftiger Grund" (bspw. Familie in Deutschland besuchen, Berufspendler, Arbeitsreise, medizinische Gründe.)

Andere Länder erlauben nur Quarantäne. Nix Test. Bspw. die Schweiz. Ein Arbeitskollege hat seinen Schweizurlaub in weiser Voraussicht schon vor zwei Wochen abgesagt. Er hat vorausgesehen was gestern in der Schweiz entschieden worden ist. Luxemburg wurde auch dort auf die Liste der Risikogebiete gesetzt.

Deutsche dürfen übrigens nach Luxemburg kommen, aber sich nicht länger als- je nach Bundesland 48 oder 72 Stunden-dort aufhalten. Sonst müssen sie ebenfalls bei der Rückkehr in Quarantäne.

Wenn Mitte August wirklich die Fussballsaison beginnt, sind Groundhopper also schonmal vorgewarnt. Anreise und Rückreise auf eigene Gefahr je nachdem was euer Herkunftsstaat sagt ;-)

Du kannst natürlich völlig zurecht fragen wie man das in der Praxis überhaupt kontrollieren und umsetzen möchte, aber so sind die offiziellen Spielregeln, soweit ich das glaube verstanden zu haben.

Marie-Astrid hat in Deutschland Einreise bzw. Einlaufverbot.

Kraiburger, Freitag, 24.07.2020, 06:16 (vor 13 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Das ist jetzt kurzfristig zwar ärgerlich, aber in 2 Wochen ja wohl wieder aufgehoben.

Marie-Astrid hat in Deutschland Einreise bzw. Einlaufverbot.

Paul, Freitag, 24.07.2020, 15:18 (vor 12 Tagen) @ Kraiburger

Das ist jetzt kurzfristig zwar ärgerlich, aber in 2 Wochen ja wohl wieder aufgehoben.

Das sagt der, der vor lauter Fussballwahn nach Tschechien fuhr, das Risiko der Ansteckung voll einging, oder zumindest der möglichen Weiterverbreitung des Virus, man muss wie gesagt ich selbst erkranken um das Virus weiterzuerbreiten 😣

Marie-Astrid hat in Deutschland Einreise bzw. Einlaufverbot.

Kraiburger, Freitag, 24.07.2020, 16:36 (vor 12 Tagen) @ Paul

Paul hat recht ;-)

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Samstag, 25.07.2020, 02:05 (vor 12 Tagen) @ Kraiburger

Den Busen finde ich auch eher klein, da hat mein Mäuschen viel mehr Holz vor der Hütte *looool*

Marie-Astrid hat in Deutschland Einreise bzw. Einlaufverbot.

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Samstag, 25.07.2020, 00:26 (vor 12 Tagen) @ Kraiburger

Das ist jetzt kurzfristig zwar ärgerlich, aber in 2 Wochen ja wohl wieder aufgehoben.

Hängt davon ab wie die Infektionszahlen sich entwickeln. Bin aber auch von Natur aus eher optimistisch. Trotzdem muss ich zu Kenntnis nehmen, dass die Uni Luxemburg vorausgesagt hat, dass es Anfang August ca. 400 Infizierte pro Tag geben wird. Falls das wirklich eintrifft (momentan würde ich noch dagegen wetten), werden eher wieder Grenzkontrollen- wie während des Lockdowns- eingeführt als dass diese Beschränkungen schnell wieder aufgehoben werden.

Meine Sorge ist zwar sowieso eher der Herbst. Ich denke, den Sommer über behalten wir die Situation schon im Griff. Aber im Herbst könnte das Virus nochmal richtig fett zuschlagen, überall in Europa!, da muss man vorbereitet sein.

Ich will auf keinen Fall einen zweiten Lockdown erleben, das kann nicht mal Luxemburg sich mehr leisten, geschweige denn irgendein anderes Land. Die wirtschaftlichen Folgen wären unglaublich verheerend und es würde m.E. zu großen sozialen Unruhen auf den Strassen kommen.

Die Pandemie ist noch lange nicht vorbei. Die Leute müssen weiterhin aufpassen und die Hygieneregeln eisern einhalten. Dann kriegen wir das schon hin. Gleichzeitig hoffe ich auch, dass wir wieder Fußball sehen dürfen, wenn auch mit Abstandsregel und Maskenpflicht in der Stadionwirtschaft.

Oha, ich höre grade im TV,

Schindluderei @, Montag, 27.07.2020, 19:05 (vor 9 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Zwangstest bei der Einreise aus Luxemburg. Schon lange überfällig:)

Oha, ich höre grade im TV,

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Dienstag, 28.07.2020, 01:21 (vor 9 Tagen) @ Schindluderei

Zwangstest bei der Einreise aus Luxemburg. Schon lange überfällig:)

Das wurde doch hier bereits diskutiert.

Kein Infektionsherd, sondern ein Schauglas.

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Samstag, 01.08.2020, 11:53 (vor 4 Tagen) @ Schindluderei

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar