Kommende 2 Spieltage in 3. Liga abgesagt (Forum)

groucho, Mittwoch, 11.03.2020, 15:41 (vor 26 Tagen)

Quelle: kicker

Kommende 2 Spieltage in 3. Liga verlegt !

United Sixties, Mittwoch, 11.03.2020, 16:54 (vor 26 Tagen) @ groucho
bearbeitet von United Sixties, Mittwoch, 11.03.2020, 17:08

Verlegt laut DFB https://www.dfb.de/news/detail/3-liga-verlegt-28-und-29-spieltag-214076/

Frühestens Anfang Mai wird demnach nachgeholt , besser wäre noch dafür die Spieltage 37 und 38 auf Ende Mai bis Juni verlegen plus anschließender Relegationsrunde
Was ,falls ( wie die Gerüchteküche brodelt) wie beim Eishockey die Saison komplett ohne Meister und Auf und Absteiger beendet werden müsste ? Ermöglicht das Schadenersatzklagen gegen DFB oder DFL ?

Kommende 2 Spieltage in 3. Liga verlegt !

Kraiburger, Mittwoch, 11.03.2020, 17:31 (vor 26 Tagen) @ United Sixties

Ermöglicht das Schadenersatzklagen gegen DFB oder DFL ?

Wieso sollten denn DFB und DFL deshalb Schadenersatzpflichtig sein?

147 Tage am Stück ungeschlagen!

Kraiburger, Mittwoch, 11.03.2020, 17:32 (vor 26 Tagen) @ groucho

yelo

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

Schindluderrei @, Donnerstag, 12.03.2020, 12:57 (vor 25 Tagen) @ groucho

sagt endlich die Saison ab. Hilft ja viel wenn man im leeren Stadion spielt und draussen dann tausende auf engstem Raum stehen, oder sich in überfüllten Kneipen aufhalten.

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

Busfahra_, Donnerstag, 12.03.2020, 13:10 (vor 25 Tagen) @ Schindluderrei

sagt endlich die Saison ab. Hilft ja viel wenn man im leeren Stadion spielt und draussen dann tausende auf engstem Raum stehen, oder sich in überfüllten Kneipen aufhalten.

So ungern ich DFB und DFL verteidige, aber so einfach wie z.B. in der DEL ist es im Fußball ja nicht.
In der DEL gibt's halt ausnahmsweise mal keinen Meister, so what. Aber wie will man im Fußball die Auf- und Abstiege regeln?

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

laimerloewe (c), Donnerstag, 12.03.2020, 13:21 (vor 25 Tagen) @ Busfahra_

einfach keine auf- und absteiger.

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

Schindluderrei @, Donnerstag, 12.03.2020, 13:29 (vor 25 Tagen) @ laimerloewe (c)

da ist mir Verlaub drauf geschissen, ist ja wohl unfassbar, schaut mal nach Italien, wollt ihr dass unsere Alten und Kranken auch wie die Fliegen sterben?

Fick dich DFB, sogar Menschenleben sind diesen Funktionärswichsern egal.

Wäre alles kein Problem, Meister gibts keinen Relegation irgendwann lt Tabellenstand jetzt und Saarbrücken ist Pokalsieger.

Da kann man nur hoffen, dass nach der Pandemiewarnung der WHO jetzt mal durchgegriffen wird.

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

Busfahra_, Donnerstag, 12.03.2020, 14:01 (vor 25 Tagen) @ Schindluderrei

da ist mir Verlaub drauf geschissen, ist ja wohl unfassbar, schaut mal nach Italien, wollt ihr dass unsere Alten und Kranken auch wie die Fliegen sterben?

Naja, mit dem Argument müsstest Du auch sämtliche Büros, öffenliche Verkehrmittel, Geschäfte, Fußgängerzonen etc. dicht machen.
Damit wir uns nicht falsch verstehen: Natürlich ist der Fußball hier erst mal völlig unwichtig, zumindest viel zu unbedeutend, um irgendwelche Risiken einzugehen.

Fick dich DFB, sogar Menschenleben sind diesen Funktionärswichsern egal.

Der DFB hat zwei Spieltage der 3. Liga erst mal auf unbestimmte Zeit verschoben und wartet die Entwicklung der kommenden Tage ab. Warum er dadurch Menschenleben gefährdet, ist mir ehrlich gesagt nicht so ganz klar.

Wäre alles kein Problem, Meister gibts keinen Relegation irgendwann lt Tabellenstand jetzt und Saarbrücken ist Pokalsieger.

Dann könnte man natürlich auch einfach Würfeln, wäre genauso fair. Aber klar, eine für alle zufriedenstellende Lösung wird's definitiv nicht geben und möglicherweise wird das der ein oder andere Verein auch wirtschaftlich nicht überleben. Aber darum, hier mittelfristig überhaupt irgendeine Lösung finden zu müssen, beneide ich keinen Verband.

Da kann man nur hoffen, dass nach der Pandemiewarnung der WHO jetzt mal durchgegriffen wird.

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

Schindluderrei @, Donnerstag, 12.03.2020, 14:23 (vor 25 Tagen) @ Busfahra_

da ist mir Verlaub drauf geschissen, ist ja wohl unfassbar, schaut mal nach Italien, wollt ihr dass unsere Alten und Kranken auch wie die Fliegen sterben?


Naja, mit dem Argument müsstest Du auch sämtliche Büros, öffenliche Verkehrmittel, Geschäfte, Fußgängerzonen etc. dicht machen.
Damit wir uns nicht falsch verstehen: Natürlich ist der Fußball hier erst mal völlig unwichtig, zumindest viel zu unbedeutend, um irgendwelche Risiken einzugehen.

wie du richtig sagst gibt es einen Unterschied zwischen Spass/Freizeit und Arbeit/Dingen die notwendig sind. Damit hast du auch die Antwort gegeben, alles was Spass/Freizeit/Party betrifft, sofort beenden, alles was den Rest betrifft, so regeln, dass menschleiche KOntakte minimiert werden.

Fick dich DFB, sogar Menschenleben sind diesen Funktionärswichsern egal.


Der DFB hat zwei Spieltage der 3. Liga erst mal auf unbestimmte Zeit verschoben und wartet die Entwicklung der kommenden Tage ab. Warum er dadurch Menschenleben gefährdet, ist mir ehrlich gesagt nicht so ganz klar.

Weil sich, wiegesagt, vor den Stadien die Menschen treffen (siehe Gladbach gestern) und sie in Kneipen, wo die Ansteckungsgefahr ungleich größer ist aufeinander hocken.

Wäre alles kein Problem, Meister gibts keinen Relegation irgendwann lt Tabellenstand jetzt und Saarbrücken ist Pokalsieger.

Dann könnte man natürlich auch einfach Würfeln, wäre genauso fair. Aber klar, eine für alle zufriedenstellende Lösung wird's definitiv nicht geben und möglicherweise wird das der ein oder andere Verein auch wirtschaftlich nicht überleben. Aber darum, hier mittelfristig überhaupt irgendeine Lösung finden zu müssen, beneide ich keinen Verband.

Wieso würfeln, sind die Tabellenstände jetzt durch Würfeln zustande gekommen? Versteh das Argument nicht. Saarbrücken war eher ein Spass, dachte weil die die einzigen verbliebenen Amateure sind, aber ist mir auch egal wenns dieses Jahr keinen Pokalsieger gibt. Meister gibts halt dann keinen, Qualifikation Europa auch Tabellenstand jetzt

Da kann man nur hoffen, dass nach der Pandemiewarnung der WHO jetzt mal durchgegriffen wird.

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

Busfahra_, Donnerstag, 12.03.2020, 14:46 (vor 25 Tagen) @ Schindluderrei

Dann könnte man natürlich auch einfach Würfeln, wäre genauso fair. Aber klar, eine für alle zufriedenstellende Lösung wird's definitiv nicht geben und möglicherweise wird das der ein oder andere Verein auch wirtschaftlich nicht überleben. Aber darum, hier mittelfristig überhaupt irgendeine Lösung finden zu müssen, beneide ich keinen Verband.


Wieso würfeln, sind die Tabellenstände jetzt durch Würfeln zustande gekommen? Versteh das Argument nicht. Saarbrücken war eher ein Spass, dachte weil die die einzigen verbliebenen Amateure sind, aber ist mir auch egal wenns dieses Jahr keinen Pokalsieger gibt. Meister gibts halt dann keinen, Qualifikation Europa auch Tabellenstand jetzt

Wie gesagt, eine faire Lösung kann und wird es ohnehin nicht geben.

Wenn's keinen Meister/Pokalsieger/Europapokalsieger gibt - drauf geschissen.

Wenn man die aktuellen Tabellenstände als Maßstab für Auf- und Abstieg nimmt, wäre das insofern unfair, weil Mannschaft A dann vielleicht schon beide Spiele gegen die Top 3 der Liga gespielt hätte, Mannschaft B aber noch nicht. Womit Mannschaft B im Grunde die "leichtere" Saison gehabt hätte.

Ich wollte insgesamt auch nur zum Ausdruck bringen, dass ich (positiv) überrascht bin, dass die Verbände erst mal abwarten und nicht - wie üblich - aus der Hüfte geschossen mit irgendeinem kompletten Bullshit daher kommen, der niemandem hilft. Was natürlich noch lange nicht heißt, dass am Schluss tatsächlich was vernünftiges rauskommt...

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

Schindluderrei @, Donnerstag, 12.03.2020, 14:52 (vor 25 Tagen) @ Busfahra_

Wenn man die aktuellen Tabellenstände als Maßstab für Auf- und Abstieg nimmt, wäre das insofern unfair, weil Mannschaft A dann vielleicht schon beide Spiele gegen die Top 3 der Liga gespielt hätte, Mannschaft B aber noch nicht. Womit Mannschaft B im Grunde die "leichtere" Saison gehabt hätte.

Ich wollte insgesamt auch nur zum Ausdruck bringen, dass ich (positiv) überrascht bin, dass die Verbände erst mal abwarten und nicht - wie üblich - aus der Hüfte geschossen mit irgendeinem kompletten Bullshit daher kommen, der niemandem hilft. Was natürlich noch lange nicht heißt, dass am Schluss tatsächlich was vernünftiges rauskommt...

natürlich gibt es da keine sportlich saubere Lösung, sich da was zu überlegen, dafür ist aber mehr als genug Zeit. Wofür es aber keine Zeit mehr gibt ist zu warten und nicht sofort alles komplett zu beenden, von mir aus nennt man das dann Pause, um die aufgeregten Fussballfan zu beruhigen, werden tut es diese Saison eh nix mehr.

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

Weißbier, Donnerstag, 12.03.2020, 15:47 (vor 25 Tagen) @ Schindluderrei

Im Forum hat jemand einen interessanten Vorschlag gemacht.

Einfach so lang aussetzen, bis die Gefahrenlage vorbei ist, und dann die Ligen fortsetzen, vielleicht dann auch erst im Juli oder August. Dann verschieben sich die Saisons halt. Bei WM'S ist das doch auch kein Problem, wenn man kurzfristig feststellt, dass es zu warm werden könnte.

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

tomtom, Donnerstag, 12.03.2020, 16:13 (vor 25 Tagen) @ Busfahra_

Ich kann dem Busfahra nur zustimmen, DFB-/DFL-Bashing ist jetzt wirklich nicht opportun; ich bin ja auch einer, der diese Organisationen kritisch sieht, aber bislang reagieren die Akteure besonnen.

Wie gesagt, eine faire Lösung kann und wird es ohnehin nicht geben.

Wenn's keinen Meister/Pokalsieger/Europapokalsieger gibt - drauf geschissen.

Wenn man die aktuellen Tabellenstände als Maßstab für Auf- und Abstieg nimmt, wäre das insofern unfair, weil Mannschaft A dann vielleicht schon beide Spiele gegen die Top 3 der Liga gespielt hätte, Mannschaft B aber noch nicht. Womit Mannschaft B im Grunde die "leichtere" Saison gehabt hätte.

Ich wollte insgesamt auch nur zum Ausdruck bringen, dass ich (positiv) überrascht bin, dass die Verbände erst mal abwarten und nicht - wie üblich - aus der Hüfte geschossen mit irgendeinem kompletten Bullshit daher kommen, der niemandem hilft. Was natürlich noch lange nicht heißt, dass am Schluss tatsächlich was vernünftiges rauskommt...

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

Stefan Kranzberg, Freitag, 13.03.2020, 07:53 (vor 25 Tagen) @ Schindluderrei

Tabellenstände kamen u.a. durch glückliche oder unglückliche Spielpläne der einzelnen Mannschaften zustande.

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

Kraiburger, Donnerstag, 12.03.2020, 13:41 (vor 25 Tagen) @ Schindluderrei

Ich halte zumindst für die dritte Liga die Lösung des DFB durchaus für respektabel. Da ist erstmal alles abgesagt und man wartet bis Montag die weiteren Entwicklungen ab.

Noch auf einem ganz anderen Gleis fährt meines Erachtens die UEFA. Dort haben sich Juve und Inter schon zurück gezogen, die anderen Teams spielen noch irgendwie die europäischen Wettbewerbe aus. Am erstaunlichsten ist da für mich Eintracht Frankfurt, die das Heimspiel heute gegen Basel vor leeren Rängen spielen, während das Rückspiel bereits abgesagt ist. Welche Regelung greift denn da?

Ich bin jetzt auch kein Freund davon, grundsätzlich alles abzusagen, denn auch in der eigenartigsten Zeit braucht der Mensch irgendeine Unterhaltung um nicht komplett durchzudrehen. Dreckscorona raubt mir zB derzeit den letzten Nerv weil so wirklch alles, was mir Spaß macht und für was ich arbeite, gerade Stück für Stück wegbröselt. Ein bischen Freude soll doch dann noch bleiben, und wenn es nur ist dass Bayern verliert.

Die Spassgesellschaft scheißt also auf Alte und Kranke?

Schindluderrei @, Donnerstag, 12.03.2020, 13:51 (vor 25 Tagen) @ Kraiburger

irgendwie kommt mir die Diskussion inzwischen so vor als rede man bei dem Thema mit AfD Wählern über Flüchtlinge, Motto: verdrängen, und Fakten leugnen.

Die Spassgesellschaft scheißt also auf Alte und Kranke?

Kraiburger, Donnerstag, 12.03.2020, 13:56 (vor 25 Tagen) @ Schindluderrei

Du hast schon eine besondere Art an Knall, bei dir ist corona auch nicht spurlos vorbei gezogen, meine Fresse!

Die Spassgesellschaft scheißt also auf Alte und Kranke?

Schindluderrei @, Donnerstag, 12.03.2020, 13:58 (vor 25 Tagen) @ Kraiburger

schön blöd wenn man beim Wort genommen wird gell?
Da muss man dann um sich treten, das ist so armseelig wie das Verhalten des DFB bei dem Thema

Die Spassgesellschaft scheißt also auf Alte und Kranke?

Joerg ⌂, Donnerstag, 12.03.2020, 16:26 (vor 25 Tagen) @ Schindluderrei

schön blöd wenn man beim Wort genommen wird gell?
Da muss man dann um sich treten, das ist so armseelig wie das Verhalten des DFB bei dem Thema

versteh einer die welt, anstatt am beginn des ganzen den chinesen nicht (WHO) blind zu vertrauen, sich rechtzeitig vorzubereiten, wird jetzt alles mögliche verlangt und getan, jetzt hat man jemand neues entdeckt, die alten und kranken, genau die müssen jetzt nämlich für das versagen politik und verwaltung hin- und herhalten ...

die zeit die man jetzt gewinnen will hatte man bereits, aber keiner wollte sie ...

Die Spassgesellschaft scheißt also auf Alte und Kranke?

Schindluderei @, Donnerstag, 12.03.2020, 22:45 (vor 25 Tagen) @ Joerg

schön blöd wenn man beim Wort genommen wird gell?
Da muss man dann um sich treten, das ist so armseelig wie das Verhalten des DFB bei dem Thema


versteh einer die welt, anstatt am beginn des ganzen den chinesen nicht (WHO) blind zu vertrauen, sich rechtzeitig vorzubereiten, wird jetzt alles mögliche verlangt und getan, jetzt hat man jemand neues entdeckt, die alten und kranken, genau die müssen jetzt nämlich für das versagen politik und verwaltung hin- und herhalten ...

die zeit die man jetzt gewinnen will hatte man bereits, aber keiner wollte sie ...

Soll heißen? Die können jetzt ruhig a bisserl früher verrecken, weil ja die Politik schuld ist und wir Fuasboi seng woin?

Die Spassgesellschaft scheißt also auf Alte und Kranke?

Joerg ⌂, Freitag, 13.03.2020, 15:21 (vor 24 Tagen) @ Schindluderei

schön blöd wenn man beim Wort genommen wird gell?
Da muss man dann um sich treten, das ist so armseelig wie das Verhalten des DFB bei dem Thema


versteh einer die welt, anstatt am beginn des ganzen den chinesen nicht (WHO) blind zu vertrauen, sich rechtzeitig vorzubereiten, wird jetzt alles mögliche verlangt und getan, jetzt hat man jemand neues entdeckt, die alten und kranken, genau die müssen jetzt nämlich für das versagen politik und verwaltung hin- und herhalten ...

die zeit die man jetzt gewinnen will hatte man bereits, aber keiner wollte sie ...


Soll heißen? Die können jetzt ruhig a bisserl früher verrecken, weil ja die Politik schuld ist und wir Fuasboi seng woin?

was du einem so alles in den mund legen willst ... mann oh mann ... von was träumst du nachts ?

es soll heissen, daß die hohen herren der politik es bereits verkackt haben und jetzt in aktionismus machen, ob ein par ältere herr/frauschaften dabei früher aus der rente ausscheiden kümmert doch leider eh keinen . . .:-(
meine stadt hat es gestern sogar in die tagesthemen geschafft, kritisiert wurde, daß junge leute in einem klub abtanzen (warum nicht?) und die dampfende kurhessentherme (war ich mittwoch erst) wurde gezeigt, von unserem gesundheitsamt kamen dann auch mal sprüche ob man alles lassen sollte bei einer krankheit die eh nur wie ein schnupfen verläuft . . .:-(
heute die große wende, keine clubs mehr offen, baden dürfen nur noch ein drittel der möglichen (des fassungsvermögens), keine sportveranstaltungen . . . :-(
das noch keiner auf die idee gekommen ist den öpnv einzustellen . . . hoffentlich habe ich da keinen auf eine idee gebracht ;-)
meinen nordhessencup (laufserie) haben sie auch erst mal abgesagt, warum ??? ich laufe da mit niemanden händchenhaltend, und aneinander kommen die auch seltenst, hoffe mal der waldeck-frankenberg-cup startet wenigstens ... :-)

wie gesagt ich gehöre sogar doppelt zur risikogruppe, alter und vorerkrankung, aber ich sehe das mal locker, wenn ich wegen so einem schissvirus über den jordan gehe, dann is es halt so, aber bis dahin :-P

Die Spassgesellschaft scheißt also auf Alte und Kranke?

Schindluderei @, Freitag, 13.03.2020, 16:04 (vor 24 Tagen) @ Joerg

Alles entspannt
Ich leg grundsätzlich nix in den Mund wenn der Satz mit einem ? endet. Dachte nicht, dass es so gemeint war, aber auslegen konnte man es so.

Die DFL macht jetzt ja „Pause“. Hätte man auch alleine draufkommen können und nicht erst den öffentlichen Aufschrei abwarten müssen.
Aber es geht schließlich um was wichtigeres wie Menschenleben. Sieht ihr Vorturner KHR ja auch so.

DFB/DFL wieder mal ein Trauerspiel

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Donnerstag, 12.03.2020, 22:20 (vor 25 Tagen) @ Schindluderrei

Hilft ja viel wenn man im leeren Stadion spielt und draussen dann tausende auf engstem Raum stehen, oder sich in überfüllten Kneipen aufhalten.

Dann soll der Staat halt ein Dekret erlassen, dass solche Menschenansammlungen auf unbestimmte Zeit verboten sind und sie ggf. auflösen. Ist ja auch typisch, dass die Ultras- die ich ja sehr für ihre Choreos schätze, aber ansonsten oft Beef mit ihnen habe- sich mal wieder für den Nabel der Welt halten.

Kneipen und Restaurants sollten offen bleiben. Das sehe ich wie der Kraiburger. Du kannst den Menschen nicht alles wegnehmen, auch jetzt nicht, aber man sollte die Zahl der Gäste limitieren (unter 100 oder so.)

Mein eigener Artikel heute zu Covid19.

mei süß der Uhrensohn sorgt sich um die kleinen Clubs

Schindluderei @, Freitag, 13.03.2020, 14:34 (vor 24 Tagen) @ Schindluderrei

mei süß der Uhrensohn sorgt sich um die kleinen Clubs

Busfahra_, Freitag, 13.03.2020, 15:03 (vor 24 Tagen) @ Schindluderei

https://www.sueddeutsche.de/sport/rummenigge-bundesliga-spieltag-corona-1.4843914

Ja mei, die Roten hatten halt immer schon ein großes Herz. Und im tiefsten Inneren ist der Kalle ja auch Kommunist;-).

Hatte ich gestern die Verbände nicht noch in Schutz genommen? Zumindest für die DFL nehme ich das hiermit zurück.

Einen Spieltag in der 1. Liga mit aller Gewalt durchzuprügeln - obwohl z.B. das Werder-Heimspiel ohnehin schon abgesagt ist und in den europäischen Ligen fast niemand mehr spielt - zeugt schon von einer gewaltigen Portion Irrsinn...

mei süß der Uhrensohn sorgt sich um die kleinen Clubs

friedhofstribüne, Freitag, 13.03.2020, 15:17 (vor 24 Tagen) @ Schindluderei

https://www.sueddeutsche.de/sport/rummenigge-bundesliga-spieltag-corona-1.4843914

Naja süß? Erschreckend dass in unserem Land sich unrasierte vorbestrafte alte Männer dazu aufschwingen hier Meinungsbildend zu sein. Aber so eine abgebrochene Banklehre und viele Jahre wichtiges Fußballer- und später Fußballfunktionärsleben machen einen wohl zum Fachmann für alles.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar