Türkischer Geheimplan laut OMG (Forum)

Ampfing, Mittwoch, 05.02.2020, 11:06 (vor 16 Tagen)

https://www.betitbest.com/sportsnews/de/news/geheimplan-von-tuerkguecue-flucht-in-den-westen-10208898

flucht aus münchen in den westen deutschlands, weil kein platz im sechzger ist...?

Türkischer Geheimplan laut OMG

Zausl, Mittwoch, 05.02.2020, 11:33 (vor 16 Tagen) @ Ampfing

ab besten in den Osten, nicht in den Westen,gell Weißwuascht.

Bayerischer Geheimplan für OMG

Trickster, Mittwoch, 05.02.2020, 11:33 (vor 16 Tagen) @ Ampfing

https://www.betitbest.com/sportsnews/de/news/geheimplan-von-tuerkguecue-flucht-in-den-westen-10208898

flucht aus münchen in den westen deutschlands, weil kein platz im sechzger ist...?

Aus Sicht der Türken macht der Westen von Deutschland viel mehr Sinn, weil dort mehr türkischstämmige potentielle Zuschauer leben als in München. Hier spielen sie immer nur die dritte Geige vor ein paar Hundert Leuten.

OMG überredet HI sein Kapitel bei den undankbaren Löbn zu beenden und sie schlagen gemeinsam ein neues bei Türkgücü auf. dierote24 geht gleich mit in den Westen. Dann sind sie viel schneller to the top und in der Champions League und überhaupt.

Und Tschüss...

friedhofstribüne, Mittwoch, 05.02.2020, 11:37 (vor 16 Tagen) @ Ampfing

https://www.betitbest.com/sportsnews/de/news/geheimplan-von-tuerkguecue-flucht-in-den-westen-10208898

flucht aus münchen in den westen deutschlands, weil kein platz im sechzger ist...?

Das man überhaupt so etwas in Erwägung zieht, zeigt schon wie pervers inzwischen alle unterwegs sind.

Und Tschüss...

tomtom, Mittwoch, 05.02.2020, 11:57 (vor 16 Tagen) @ friedhofstribüne

Mei, die sind halt nicht so romantisch vulgo ewiggestrig wie die Leute hierzulande veranlagt. Zumindest hätte OMG wegen des „revolutionären Geheimplans“ noch etwas „nachhaken“ können, der „Westen Deutschlands“ könnte Augsburg (Rosenau?), aber genauso Kaiserslautern oder Bochum bedeuten ...

https://www.betitbest.com/sportsnews/de/news/geheimplan-von-tuerkguecue-flucht-in-den-westen-10208898

flucht aus münchen in den westen deutschlands, weil kein platz im sechzger ist...?


Das man überhaupt so etwas in Erwägung zieht, zeigt schon wie pervers inzwischen alle unterwegs sind.

Und Tschüss...

United Sixties, Mittwoch, 05.02.2020, 12:10 (vor 16 Tagen) @ tomtom
bearbeitet von United Sixties, Mittwoch, 05.02.2020, 12:22

https://www.augsburg.de/fileadmin/user_upload/buergerservice_rathaus/rathaus/statisiken_und_geodaten/statistiken/kurzmitteilungen/KM_2015_01_Einwohner_2014.pdf:
In Datschiburg könnte TG über 12 000 Landsleute in ein Stadion locken:-D
( in München über 37 000 , dagegen in NRW gesamt rund 0,5 Mio. )

Zahl wird gern überschätzt

Amafan, Mittwoch, 05.02.2020, 13:00 (vor 16 Tagen) @ United Sixties

https://www.augsburg.de/fileadmin/user_upload/buergerservice_rathaus/rathaus/statisiken_und_geodaten/statistiken/kurzmitteilungen/KM_2015_01_Einwohner_2014.pdf:
In Datschiburg könnte TG über 12 000 Landsleute in ein Stadion locken:-D
( in München über 37 000 , dagegen in NRW gesamt rund 0,5 Mio. )

Bei den Türken ist aber nicht anders wie bei Deutschen. 42 Prozent der Bundesbürger interessieren sich nämlich überhaupt nicht für Fußball, weitere 34 Prozent bringen dem Fußball wenig Interesse entgegen. Stark interessiert sind nur 14 Prozent, 10 Prozent sind sehr stark von dem Thema begeistert. Quelle: Forsa Marktforschung

Das relativiert dann die Zahl der potentiellen Fans doch stark.

Zahl wird gern überschätzt

BlueMagic, Mittwoch, 05.02.2020, 13:33 (vor 16 Tagen) @ Amafan

Umso mehr würde ein Umzug in den Westen Sinn machen.
10% von 500.000 sind halt dann doch ein paar mehr als 10% von 37.000.

Avatar

Was hat Türk Gücü mit der Türkei zu tun?

Fred, München, Donnerstag, 06.02.2020, 08:07 (vor 16 Tagen) @ Amafan

Gut - der Name. Der Rest ist könnte genauso Vorwärts Ramersdorf heißen. Das ist doch aktuell das große Problem. Und sollte sich bewahrheiten, dass der türkische Staat noch irgendwie in Form des Hauptsponsors o.ä. rein bekommt, dann wird's noch absurder. Die Zeit der türkischen Gastarbeiterfolklore ist Vergangenheit. Ich schau mir das mit vergnügtem Interesse an. Heimspiele in Herne-Ost. Auch egal ;-)

--
Sechzig München gibt's nur in Giasing!

Und Tschüss...

Kraiburger, Mittwoch, 05.02.2020, 13:12 (vor 16 Tagen) @ tomtom

Mei, die sind halt nicht so romantisch vulgo ewiggestrig wie die Leute hierzulande veranlagt. Zumindest hätte OMG wegen des „revolutionären Geheimplans“ noch etwas „nachhaken“ können, der „Westen Deutschlands“ könnte Augsburg (Rosenau?), aber genauso Kaiserslautern oder Bochum bedeuten ...

https://www.betitbest.com/sportsnews/de/news/geheimplan-von-tuerkguecue-flucht-in-den-westen-10208898

flucht aus münchen in den westen deutschlands, weil kein platz im sechzger ist...?


Das man überhaupt so etwas in Erwägung zieht, zeigt schon wie pervers inzwischen alle unterwegs sind.

von mir kriegt der Griss einen 10er fürs Zugticket, sofern er auch sicher weg bleibt!

OMG

Oberlandler, Mittwoch, 05.02.2020, 13:02 (vor 16 Tagen) @ Ampfing

Mir tut es in der Seele weh, für den Blogger immer das Kürzel OMG zu lesen. OG reicht völlig und so besudelt man nicht immer unnötig Oskar Maria Graf.

OMG

BlueMagic, Mittwoch, 05.02.2020, 13:07 (vor 16 Tagen) @ Oberlandler

oder die Olympiapark München GmbH, die bei uns gerne als OMG abgekürzt wird.

OMG

Stefan Kranzberg, Mittwoch, 05.02.2020, 13:08 (vor 16 Tagen) @ BlueMagic

Oh! My! God!

kAw

ex-mitglied, Mittwoch, 05.02.2020, 17:11 (vor 16 Tagen) @ Stefan Kranzberg

Oh! My! God!

Ich schlage" kAw" vor:
keine Abkürzung wert

OMG

United Sixties, Mittwoch, 05.02.2020, 14:46 (vor 16 Tagen) @ Oberlandler

finde Grissmaiks auch treffender :-P

OMG

tomtom, Mittwoch, 05.02.2020, 15:56 (vor 16 Tagen) @ Oberlandler

Du hast völlig recht, ich werde das Kürzel künftig in meinen Beiträgen tilgen, es ist wirklich eine ungewollte Mißachtung von Oskar Maria Graf. Ich komme alle paar Wochen an seinem Grab auf dem Bogenhausener Friedhof vorbei, ich kann einen Besuch dieser Ruhestätte nur empfehlen (siehe Wiki-Peter-Link).

Mir tut es in der Seele weh, für den Blogger immer das Kürzel OMG zu lesen. OG reicht völlig und so besudelt man nicht immer unnötig Oskar Maria Graf.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar