Dieter Reiter in der AZ zum Sechzgerstadion

United Sixties, Donnerstag, 12.09.2019, 10:42 (vor 204 Tagen) @ Kraiburger

Es geht endlich voran und da kann auch keine "Ausweichlösung" am Oly oder in Haching erschrecken. Das eine Jahr Umbauzeit werden wir dann auch noch überstehen.

Aus dem Interview:
"Beim TSV 1860 gibt es immer zwei Meinungen .Nun haben die Löwen auch noch einen Investor, der einen Neubau favorisiert und den Vorwurf erhebt, die Stadt würde seine Interessen nicht ernst nehmen. Reiter: Hasan Ismaik war bestimmt vier Mal bei mir. Er hatte jedes Mal eine neue Idee, was Sechzig für wie viele tausend Zuschauer bauen könnte. Wir hatten Flächen gefunden und reserviert, draußen in Riem. Aber jetzt habe ich schon länger nichts mehr gehört. Meiner Meinung nach ist das ein Grundproblem: Es gibt nicht den einen TSV 1860. Es gibt immer mindestens zwei Meinungen. Ob das dem sportlichen Erfolg der Löwen zuträglich ist, müssen andere beurteilen."

Die alte Mär....

Randpositionslöwe, Freitag, 13.09.2019, 17:35 (vor 203 Tagen) @ Kraiburger

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.umbau-des-gruenwalder-stadions-dieter-reiter-zum-tsv-1860-ich-gehe-von-einem-alternativen-spielort-aus.365adcef-6710-43d5-98a5-4933a96effbf.html

yelo

Zitat AZ Dieter Reiter:
"Für viele 1860-Fans war es eine negative Überraschung, dass bei gut 18.000 Zuschauern im Grünwalder Schluss ist.
Dass 30.000 Plätze oder mehr nicht machbar sind, müssen auch die Hardcore-Sechzger akzeptieren. An dieser Stelle muss ich die Vereinsverantwortlichen, die Herren Reisinger und Scharold, loben: Sie verstehen die Situation und haben es auch positiv kommuniziert: Wir müssen uns an den Rahmen der Betriebsgenehmigung halten. Das war das Einzige, was Albert Speer und Partner in der Machbarkeitsstudie als zwingend vorausgesetzt haben. Das Projekt wäre sonst echt gefährdet. Stellen Sie sich mal vor: Wir bauen das Grünwalder auf 30.000 Plätze aus, und verlieren dann einen Prozess. Das würde bedeuten: Schluss mit dem TSV in Giesing. Das kann doch keiner wollen
"

Kann mir mal einer erklären, warum der TSV nicht mehr in Giesing spielen darf, wenn die Stadt einen Prozess verliert? Oder andersrum: löst sich der Bestandsschutz / Betriebsgenehmigung in Luft auf, wenn ich theoretisch für 25000 baue und die Zuschauerzahl anfänglich auf 18600 beschränke? Das fett markiert verdeutlicht m.E. nur wieder dass lauter Dampfplauderer unterwegs sind, die einem depperten Bürger erklären "Tutu", dann ist aber Schluß. Also sei mal schön brav. Aber immer die Klappe offen.

Die alte Mär....

Est60, Freitag, 13.09.2019, 18:15 (vor 203 Tagen) @ Randpositionslöwe

Eigentlich ist das doch gar nicht so schwer zu verstehen oder?

ES GÄHT HOIT NED !!!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar