AZ Teil 2 „Biero bekommt noch Stürmer“ (Forum)

United Sixties, Freitag, 16.08.2019, 09:36 (vor 195 Tagen)

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.teil-2-des-az-interviews-tsv-1860-hasan-ismaik-exklusiv-ich-werde-bierofka-einen-stuermer-holen.b1492d4d-7272-49e7-99a7-140195652c4b.html

Er versucht also trotz Diffamierung im Teil 1 u.a. den Schwenk hin zu den Ultras und macht auf Versöhnung aller Löwen.
Nur wer glaubt es noch ?

Sttürmer ist Nebensache, interessanter ist etwas anderes

Klagebefugnis, Freitag, 16.08.2019, 10:58 (vor 195 Tagen) @ United Sixties

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.teil-2-des-az-interviews-tsv-1860-hasan-ismaik-exklusiv-ich-werde-bierofka-einen-stuermer-holen.b1492d4d-7272-49e7-99a7-140195652c4b.html

Er versucht also trotz Diffamierung im Teil 1 u.a. den Schwenk hin zu den Ultras und macht auf Versöhnung aller Löwen.
Nur wer glaubt es noch ?

Ismaik: "Alle Experten sagen, dass 50+1 auf wackligen Beinen steht. Es muss nur einer klagen. Ich werde die Gesetze akzeptieren, aber ist es gerecht, dass ich für eine Klage den Verein brauche?"

Deshalb sollte Saki Präsident werden und Reisinger um jeden Preis gestürzt. Er braucht für seine Klage gegen 50+1 den Verein. Er selbst ist nicht klagebefugt. Das erklärt den Terror, den er und seine Unterstützer erzeugt haben.

Sttürmer ist Nebensache, interessanter ist etwas anderes

United Sixties, Freitag, 16.08.2019, 11:10 (vor 195 Tagen) @ Klagebefugnis
bearbeitet von United Sixties, Freitag, 16.08.2019, 11:32

der Stürmer ist für sehr viele Fans nicht Nebensache, so wie das Sportliche insgesamt eben auch nicht. Aber hier ist ja Biero gefordert zu liefern. Über alle weiteren Aussagen kann man lächeln oder muss festhalten: HI will den Verkaufs-Preis für sein Invest hochtreiben und das gelingt nur über die schnelle Rückkehr in die zweite Liga und hier hat er nur mehr über Sponsoring für Biero noch Einfluss. Die Chance auf mehr Respekt und Anerkennung hat er längst und mit der Diffamierung in AZ endgültig verspielt !

Kommentar gefällt mir: https://www.tz.de/sport/1860-muenchen/tsv-1860-muenchen-kommentar-zum-loewen-investor-ismaik-macht-sich-seine-regeln-selbst-12918400.html

https://www.sueddeutsche.de/sport/ismaik-1860-rassismus-1.4564300

Im Interview ist der Stürmer Nebensache, nicht auf dem Platz

Klagebefugnis, Freitag, 16.08.2019, 11:54 (vor 195 Tagen) @ United Sixties

der Stürmer ist für sehr viele Fans nicht Nebensache, so wie das Sportliche insgesamt eben auch nicht. Aber hier ist ja Biero gefordert zu liefern. Über alle weiteren Aussagen kann man lächeln oder muss festhalten: HI will den Verkaufs-Preis für sein Invest hochtreiben und das gelingt nur über die schnelle Rückkehr in die zweite Liga und hier hat er nur mehr über Sponsoring für Biero noch Einfluss. Die Chance auf mehr Respekt und Anerkennung hat er längst und mit der Diffamierung in AZ endgültig verspielt !

Kommentar gefällt mir: https://www.tz.de/sport/1860-muenchen/tsv-1860-muenchen-kommentar-zum-loewen-investor-ismaik-macht-sich-seine-regeln-selbst-12918400.html

https://www.sueddeutsche.de/sport/ismaik-1860-rassismus-1.4564300

Dass Ismaik durch die Finanzierung zweier Spieler auch endlich wieder etwas beitragen will, wird durch die Tatsache geschmälert, dass er einfach nur die Wandlung seiner Darlehen vornehmen müsste, dann kann die Geschäftsführung die Rückstellungen für Strafzahlungen auflösen und kann den Stürmer selbst finanzieren.

Im Interview ist der Stürmer Nebensache, nicht auf dem Platz

laimerloewe (c), Samstag, 17.08.2019, 08:16 (vor 194 Tagen) @ Klagebefugnis

Daran sieht man gut, um was es ihm geht:

Drohpotentiale aufrecht erhalten, anstatt die kgaa weiterbringen! Dafür greift er sogar lieber in die Tasche, anstatt bestehendes Geld in der kgaa nutzbar zu machen.

Sttürmer ist Nebensache, interessanter ist etwas anderes

Randpositionslöwe, Freitag, 16.08.2019, 14:16 (vor 195 Tagen) @ Klagebefugnis


Ismaik: "Alle Experten sagen, dass 50+1 auf wackligen Beinen steht. Es muss nur einer klagen. Ich werde die Gesetze akzeptieren, aber ist es gerecht, dass ich für eine Klage den Verein brauche?"

Deshalb sollte Saki Präsident werden und Reisinger um jeden Preis gestürzt. Er braucht für seine Klage gegen 50+1 den Verein. Er selbst ist nicht klagebefugt. Das erklärt den Terror, den er und seine Unterstützer erzeugt haben.


Das ist mir auch aufgefallen. Das hilft aber nichts, wenn es keiner weiß.
Und wenn es keiner öffentlich macht, bleibt der Hasan eben ein armer rassistisch verfolgter Welpenfreund, der dem Löwenverein nur alles Gute wünscht. Dem Biero schenkt er sogar noch einen Stürmer. Und in einem der anderen Kommentare ist auch das in einem Nebensatz erwähnt. Wenn er die Zusage zur Wandlung der Darlehen gäbe, bräuchte es solch nette Geschenke gar nicht. Dann könnte die KGaA selbst handeln. Aber vielleicht ist es besser so, schließlich sollte schon klar bleiben, wer 100 Millionen in diesen Verein invstiert hat, wie Hr. Eicher vermutet.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar