Die entscheidende Frage des morgigen Tages: (Forum)

Kraiburger, Dienstag, 12.06.2018, 14:20 (vor 106 Tagen)

Nordamerika?
Marokko?
Oder keiner von beiden?

Was denkt ihr?

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Kraiburger, Dienstag, 12.06.2018, 15:49 (vor 106 Tagen) @ Kraiburger

Für Nordamerika spricht:
- Stadien und Infrastruktur stehen weitestgehend bereits zur Verfügung
- Investitionsvolumen ist deutlich höher

Für Marokko spricht:
- kurze Wege im Land
- keine/kaum Zeitzonenwechsel zum Hauptabnehmer in Europa

Gegen Nordamerika spricht:
- politische Situation zwischen USA und Mexiko
- politische Situation zwischen USA und Kanada
- politische Situation zwischen USA und sämtlichen shit-hole-countries, die ihre Stimme nicht für Trumpf geben wollen
- Sichere Stimmen gibts wohl nur aus dem Concacaf (41 Mitglieder), CAF (56 Verbände) werden jedoch geschlossen für Marokko stimmen.

Gegen Marokko spricht:
- geringeres Finanzvolumen
- politisch geringfügig instabil
- ausbaufähige Infrastruktur.

Erstmals muss man nicht nur die Stimmen der 24-FIFA-Generalsekrätere kaufen, sondern je eine Stimme von jedem der 211 Nationalverbände. Die UEFA-Mitglieder haben sich noch zu keiner Aussage hinreissen lassen. CONMEBOL (10 Verbände) ist nicht ausschlaggebend, entscheidend wird sein, ob sich die Mitglieder aus OFC und AFC kaufen lassen.


Erstmals gibts auch die Option C - "keine von beiden". Der traue ich am meisten zu, denn dann könnten sich wieder die Kandidaten aus Europa (England?) und Asien (China?) ins Rennen trauen.

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Commander, Dienstag, 12.06.2018, 15:57 (vor 106 Tagen) @ Kraiburger

Gegen Nordamerika spricht:
- politische Situation zwischen USA und Mexiko
- politische Situation zwischen USA und Kanada
- politische Situation zwischen USA und sämtlichen shit-hole-countries, die ihre Stimme nicht für Trumpf geben wollen
- Sichere Stimmen gibts wohl nur aus dem Concacaf (41 Mitglieder), CAF (56 Verbände) werden jedoch geschlossen für Marokko stimmen.


Politische Äußerungen sind hier nicht erwünscht! ;-)

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Kraiburger, Dienstag, 12.06.2018, 16:08 (vor 106 Tagen) @ Commander

Der englische wiki-Peter ist da sogar ziemlich weit:


23 Verbände haben sich mittlerweile für Nordamerika ausgesprochen, davon allerdings nur 6, die nicht aus CONCACAF oder CONMEBOL sind.


Für Marokko haben sich schon 25 ausgesprochen, darunter 5x UEFA und 4x AFC.


Ausserdem gibt es 2 hübsche Seiten, welche die bids schön darstellen:


https://en.wikipedia.org/wiki/Morocco_2026_FIFA_World_Cup_bid


https://en.wikipedia.org/wiki/Canada%E2%80%93Mexico%E2%80%93United_States_2026_FIFA_World_Cup_bid

Besonders Pikant:

Kraiburger, Dienstag, 12.06.2018, 16:45 (vor 106 Tagen) @ Kraiburger

Der englische wiki-Peter ist da sogar ziemlich weit:


23 Verbände haben sich mittlerweile für Nordamerika ausgesprochen, davon allerdings nur 6, die nicht aus CONCACAF oder CONMEBOL sind.


Für Marokko haben sich schon 25 ausgesprochen, darunter 5x UEFA und 4x AFC.


Ausserdem gibt es 2 hübsche Seiten, welche die bids schön darstellen:


https://en.wikipedia.org/wiki/Morocco_2026_FIFA_World_Cup_bid


https://en.wikipedia.org/wiki/Canada%E2%80%93Mexico%E2%80%93United_States_2026_FIFA_World_Cup_bid

Die USA hat insgesamt 5 Stimmen, da Guam, Amerikanisch-Samoa, Puerto Rico und den Amerikanischen Jungferninseln auf US-Territorium liegt.

Frankreich hat sich bereits für Marokko ausgesprochen, unklar ist aber, ob die französischen Überseegebiete da auch dazu zählen.


Ist das alles spannend!

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Heidelberg, Dienstag, 12.06.2018, 16:08 (vor 106 Tagen) @ Kraiburger

Der Landesverband "Exil-Bayern/Oberschwaben" spricht sich für Marokko aus, schlägt aber als Alternative die Region Oberschwaben, Vorarlberg, Liechtenstein und Ostschweiz vor.

Mögliche Spielorte:

St. Gallen
Vaduz
Altach
Bregenz
Dornbirn
Lustenau
Ravensburg
Friedrichshafen

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Kraiburger, Dienstag, 12.06.2018, 16:27 (vor 106 Tagen) @ Heidelberg

Der Landesverband "Exil-Bayern/Oberschwaben" spricht sich für Marokko aus, schlägt aber als Alternative die Region Oberschwaben, Vorarlberg, Liechtenstein und Ostschweiz vor.

Mögliche Spielorte:

St. Gallen
Vaduz
Altach
Bregenz
Dornbirn
Lustenau
Ravensburg
Friedrichshafen

Flächenmäßig mit Katar zu vergleichen!

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Busfahra_, Dienstag, 12.06.2018, 20:47 (vor 106 Tagen) @ Heidelberg

Der Landesverband "Exil-Bayern/Oberschwaben" spricht sich für Marokko aus, schlägt aber als Alternative die Region Oberschwaben, Vorarlberg, Liechtenstein und Ostschweiz vor.

Mögliche Spielorte:

St. Gallen
Vaduz
Altach
Bregenz
Dornbirn
Lustenau
Ravensburg
Friedrichshafen

Was ist mit Pfullendorf???

Keiner? Gut, dann fang ich an:

tomtom, Dienstag, 12.06.2018, 20:57 (vor 106 Tagen) @ Busfahra_

So gut wie pleite, Herr Inso-Beauftragter!

Was ist mit Pfullendorf???

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Busfahra_, Dienstag, 12.06.2018, 21:00 (vor 106 Tagen) @ tomtom

So gut wie pleite, Herr Inso-Beauftragter!

Aber doch hoffentlich nicht die Spiel- bzw. Schwimmstätte?!?

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Commander, Dienstag, 12.06.2018, 21:46 (vor 105 Tagen) @ Busfahra_

Der Landesverband "Exil-Bayern/Oberschwaben" spricht sich für Marokko aus, schlägt aber als Alternative die Region Oberschwaben, Vorarlberg, Liechtenstein und Ostschweiz vor.

Mögliche Spielorte:

St. Gallen
Vaduz
Altach
Bregenz
Dornbirn
Lustenau
Ravensburg
Friedrichshafen


Was ist mit Pfullendorf???

Pfullendorf ist Südbaden und hat mit den von Herrn Kranze aufgezählten Regionen NICHTS zu tun, Herr geographisch barfuß laufender Busfahra!
:-P

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Heidelberg, Mittwoch, 13.06.2018, 09:02 (vor 105 Tagen) @ Commander

So ist es. Unwissender Busfahra! :-D

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Busfahra_, Mittwoch, 13.06.2018, 09:55 (vor 105 Tagen) @ Heidelberg

So ist es. Unwissender Busfahra! :-D

Mea culpa!
Aber zu meiner Verteidigung darf ich erwähnen, dass ich geografisch grundsätzlich sehr fit bin! Aber alles westlich des Lech ist halt... nun ja... irgendwie schon Frankreich;-)

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Commander, Mittwoch, 13.06.2018, 11:04 (vor 105 Tagen) @ Busfahra_

So ist es. Unwissender Busfahra! :-D


Mea culpa!
Aber zu meiner Verteidigung darf ich erwähnen, dass ich geografisch grundsätzlich sehr fit bin! Aber alles westlich des Lech ist halt... nun ja... irgendwie schon Frankreich;-)


Alles westlich vom Lech soll irgendwie schon Frankreich sein und so jemand will geografisch fit sein!? tssss

Mit Verlaub!

Wir fühlen uns hier im Zentrum Europas befindlich, wohingegen in Passau als "Stadt vorm Wald" die Leut schon irgendwie "woidlerisch" sind!

Haha, duck und weg!

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Weisswuaschd to go, Mittwoch, 13.06.2018, 12:32 (vor 105 Tagen) @ Commander

Da muss ich den Busfahra schon mal unterstützen:

Der Niederbayer an sich ist Mitglied des bairischen Volkes und darf somit alles da drüben bezeichnen wie er will.
Ob er die nun als Franzosen, Süd-Saarländer oder einfach Nutzlos tituliert ist dabei wurst.

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Heidelberg, Mittwoch, 13.06.2018, 12:43 (vor 105 Tagen) @ Weisswuaschd to go

Da nun aber völlig unverständlich voraussichtlich doch nicht meine Vier-Länder-WM durchgeführt wird, isses eh wurscht.

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Weisswuaschd to go, Mittwoch, 13.06.2018, 14:28 (vor 105 Tagen) @ Heidelberg

Da nun aber völlig unverständlich voraussichtlich doch nicht meine Vier-Länder-WM durchgeführt wird, isses eh wurscht.

Wurst, Wurst. Dir kann doch nicht immer alles wurst sein?

Keiner? Gut, dann fang ich an:

Theo West, Mittwoch, 13.06.2018, 09:57 (vor 105 Tagen) @ Commander

Um es mal ganz simpel zu machen, nehmen wir das Einzugsgebiet des Alpenrheins. Hat denn Chur ein Stadion?

https://www.igkb.org/fileadmin/user_upload/bilder/die_igkb/karte03g.jpg

Spielstätten
Vaduz
Lustenau
Altach
Bregenz
Ravensburg
St. Gallen
Konstanz
Dornbirn
Friedrichshafen
Bludenz
Chur
Kreuzlingen

Keiner? Gut, dann fang ich an:

laimerloewe (c), Mittwoch, 13.06.2018, 11:02 (vor 105 Tagen) @ Theo West

Um es mal ganz simpel zu machen, nehmen wir das Einzugsgebiet des Alpenrheins. Hat denn Chur ein Stadion?

wahrscheinlich für unihockey

Und wann kommt grünes Licht aus Abu Dhabi? (-;

tomtom, Dienstag, 12.06.2018, 16:19 (vor 106 Tagen) @ Kraiburger

ohne Text und Sinn. (-;

Viel wichtiger...

friedhofstribüne, Dienstag, 12.06.2018, 21:51 (vor 105 Tagen) @ Kraiburger

...kann man den jetzigen Schmarrn eigentlich auch im Fernsehen anschauen, oder braucht man wieder 7 Bezahlpakete oder Telekomanschlüsse samt Verkauf der heiligen Jungfrau.

Viel wichtiger...

Kraiburger, Mittwoch, 13.06.2018, 09:56 (vor 105 Tagen) @ friedhofstribüne

Meines Wissens alles im ÖR!

Viel wichtiger...

Nikiforov, Mittwoch, 13.06.2018, 11:11 (vor 105 Tagen) @ Kraiburger

Meines Wissens alles im ÖR!

So ist es. Und zwar sowohl TV als auch Stream. Teilweise steht aber noch nicht fest, wer was überträgt.
Übersicht bei der tz

Bei der nächsten WM ist das glaube ich dann nicht mehr so. Wobei ich nicht sicher bin ob das so bleibt (und ob die WM tatsächlich in Katar stattfindet).

Viel wichtiger...

Kraiburger, Mittwoch, 13.06.2018, 11:32 (vor 105 Tagen) @ Nikiforov

Da rechne ich heute auch mit einer Überraschung.

Obwohl so ein Strandurlaub in der Vorweihnachtszeit schon nichts verkehrtes ist.

Übrigens hab ich es ausgemessen: Die größte Distanz zwischen 2 Spielorten sind 58km! Die kürzeste ist jedoch noch nicht messbar, da die Stadionbauten noch nicht begonnen haben und sie sich innerhalb Dohas noch nicht ganz genau sicher sind, wo sie die Arenen nun hin bauen.


Vielleicht wirds ja doch ersatzweise nach China vergeben!

Viel wichtiger...

Nikiforov, Mittwoch, 13.06.2018, 11:46 (vor 105 Tagen) @ Kraiburger


Vielleicht wirds ja doch ersatzweise nach China vergeben!

Puuh, das wäre sozial/politisch/ethisch ja ähnlich übel (und das bei noch bescheideneren Anstoßzeiten, um dieses eigennützige Argument nicht ganz zu unterschlagen).
Ich hoffe mal, dass China nicht wirklich in Frage kommt (obwohl es natürlich "Sinn" machen würde).

Thomas Kistner mit einem gewohnt sehr guten Kommentar:

Kraiburger, Mittwoch, 13.06.2018, 09:56 (vor 105 Tagen) @ Kraiburger

Kistner legt nach – Kommentar über Gianni Infantino

tomtom, Donnerstag, 14.06.2018, 10:36 (vor 104 Tagen) @ Kraiburger

Fein, da kommt richtig WM-Stimmung (nein, die habe ich bislang noch überhaupt nicht ...): „Gianni Infantino: Brachial und rücksichtslos“, Kommentar von Thomas Kistner.

Kistner Resümee, „Der Mann hat in nur zwei Jahren bewiesen, dass er ein Unglück für den Fußball ist.“, könnte man leicht abgeändert auch für Ismaik anwenden, aber wem erzähle ich das.

Kistner legt nach – Kommentar über Gianni Infantino

BlueMagic, Donnerstag, 14.06.2018, 10:42 (vor 104 Tagen) @ tomtom

Passt doch. Einen würdigeren Nachfolger für den guten alten Sepp Blatter kann man sich doch gar nicht vorstellen.
Oder hat ernsthaft jemand geglaubt, dass sich mit dem unrühmlichen Abgang vom Blatter irgendwas zum Besseren wenden würde?

Kistner legt nach – Kommentar über Gianni Infantino

tomtom, Donnerstag, 14.06.2018, 10:55 (vor 104 Tagen) @ BlueMagic

Ein wenig Hoffnung hatte ich damals tatsächlich. Es könne nicht schlimmer werden, dachte ich Naivling, der immer noch an das Gute im Menschen glaubt. (-;

Passt doch. Einen würdigeren Nachfolger für den guten alten Sepp Blatter kann man sich doch gar nicht vorstellen.
Oder hat ernsthaft jemand geglaubt, dass sich mit dem unrühmlichen Abgang vom Blatter irgendwas zum Besseren wenden würde?

Kistner legt nach – Kommentar über Gianni Infantino

BlueMagic, Donnerstag, 14.06.2018, 11:39 (vor 104 Tagen) @ tomtom

Du hast natürlich Recht. Solche stillen Hoffnungen hatte ich auch. Wobei ich es mir bei dem korrupten Haufen nicht vorstellen konnte.

Mir ist gerade so durch den Kopf geschossen, was denn wäre, wenn man den Infantino und den Franziskus austauschen würde. Ob der Franziskus in Genf was ändern könnte?
Infantino dürfte sich im Intrigenspiel des Vatikans ganz wohl fühlen.

Die entscheidende Frage des morgigen Tages:

laimerloewe (c), Mittwoch, 13.06.2018, 12:57 (vor 105 Tagen) @ Kraiburger

spiegel online titelt gerade: Nordamerika

außerdem hat Spanien den Trainer gefeuert

Die entscheidende Frage des morgigen Tages:

Kraiburger, Mittwoch, 13.06.2018, 13:32 (vor 105 Tagen) @ laimerloewe (c)

Jop,

lauter Beschiss, diese FIFA!

Die entscheidende Frage des morgigen Tages:

Kraiburger, Mittwoch, 13.06.2018, 14:19 (vor 105 Tagen) @ Kraiburger

Die entscheidende Frage des morgigen Tages:

Paul, Mittwoch, 13.06.2018, 14:33 (vor 105 Tagen) @ Kraiburger

Muss ich jetzt zählen ? Wer hat gewonnen ?
Ich nehme mal an: USA, Canada, Mexico ...
dann kann der Rest von CONACAF ja nur noch 1,5 Teilnehmer ausspielen

Die entscheidende Frage des morgigen Tages:

Busfahra_, Mittwoch, 13.06.2018, 15:40 (vor 105 Tagen) @ Kraiburger

Interessantes Abstimmungsverhalten:


https://resources.fifa.com/image/upload/voting-results-for-the-2026-fifa-world-cup.pdf?cloudid=vpnl19m2xr8zk50mnor3

Nordkorea hat GEGEN die Amis gestimmt? War's das schon wieder mit der schönen neuen Freundschaft? Wird Donald sich das bieten lassen? Fragen über Fragen...

Die entscheidende Frage des morgigen Tages:

laimerloewe (c), Mittwoch, 13.06.2018, 15:52 (vor 105 Tagen) @ Busfahra_

selbst der Iran hat sich nur enthalten

Die entscheidende Frage des morgigen Tages:

BlueMagic, Mittwoch, 13.06.2018, 16:13 (vor 105 Tagen) @ laimerloewe (c)

Wenigstens die Europäer hätten einig gegen Trump stimmen können.
Aber der Fußballsport hat ja nichts mit Politik zu tun ;-)

Die entscheidende Frage des morgigen Tages:

Weisswuaschd to go, Mittwoch, 13.06.2018, 16:41 (vor 105 Tagen) @ Busfahra_

Nordkorea hat GEGEN die Amis gestimmt? War's das schon wieder mit der schönen neuen Freundschaft? Wird Donald sich das bieten lassen? Fragen über Fragen...

Der Amerikaner ist kein ernst zu nehmender Gegner mehr für uns Nordkoreaner, nachdem der junge Marschall den steinalten US-Präsidenten am grünen Tisch so dermaßen vernichtet hat!

Die entscheidende Frage des morgigen Tages:

Busfahra_, Mittwoch, 13.06.2018, 17:36 (vor 105 Tagen) @ Weisswuaschd to go


Der Amerikaner ist kein ernst zu nehmender Gegner mehr für uns Nordkoreaner, nachdem der junge Marschall den steinalten US-Präsidenten am grünen Tisch so dermaßen vernichtet hat!

Hört sich schlüssig an!
Wobei es eh wuaschd ist, für wo sich das Team des jungen Marschalls nicht qualifiziert;-)

Die entscheidende Frage des morgigen Tages:

Theo West, Mittwoch, 13.06.2018, 17:55 (vor 105 Tagen) @ Busfahra_

Eine der größten Sensationen in der WM Geschichte:
1966 Sieg gegen Italien

Die WM selbst wurde der größte Erfolg der Nordkoreaner, als die Mannschaft unter Trainer Myung Rye-hyun durch einen 1:0-Sieg über das hochfavorisierte Italien bis ins Viertelfinale vorstoßen konnte. Torschütze des Siegestreffers war Pak Doo-ik. Im Viertelfinale verlor man trotz zwischenzeitlicher 3:0-Führung mit 3:5 gegen Portugal. Die Viertelfinal-Teilnahme blieb aber bis 2002 der größte Erfolg einer asiatischen Mannschaft bei einer WM-Endrunde.
Quelle: Wiki


Zudem war Nordkorea auch im Finale 2014
https://www.youtube.com/watch?v=MlGdIWTzMn8

Die entscheidende Frage des morgigen Tages:

Weisswuaschd to go, Mittwoch, 13.06.2018, 18:36 (vor 105 Tagen) @ Busfahra_

Die großartige Mannschaft Nordkoreas hat sich frewillig nicht qualifiziert.
Hintergrund ist, dass so eine WM ein unfassbare Umweltverschmutzung ist.
All der Müll, die vielen Menschen die mit Flugzeugen kommen usw. usf.
Das wird Nordkorea nicht unterstützen.

Wer etwas anderes behauptet betreibt westliche Propaganda.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar