@Sohn (Forum)

Paul, Dienstag, 23.02.2021, 18:15 (vor 11 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Das ist doch genau der Punkt. Wenn man weiß, dass man den Virus trägt und somit auch weiterverbreiten kann, geht man in Isolation und steckt eben niemanden mehr an.


Richtig.

Falsch, das würde voraussetzen, dass es effektive Gesundheitsämter gibt, ist ja nun nicht der Fall

Am Anfang würden die Infektionszahlen bei Massentestungen erstmal zunehmen, weil eine vorher unsichtbar gebliebene Dunkelziffer besser ausgeleuchtet wird, aber mittelfristig würde durch das Auffinden und Isolieren dieser Menschen das Virus eingedämmt werden, was uns allen wieder mehr Freiheiten ermöglichen würde: von einem Besuch im Restaurant bis (hoffentlich irgendwann auch wieder) einem Besuch im Stadion.

Bei mehr Testungen gibt es immer höhere Infektionszahlen, das ist auch nicht das Problem, das Problem ist, dass ein Arbeitnehmer nicht einfach sagen kann ich gab Covid-19 und bleibe jetzt 14 Tage zu Hause, ausserdem müsste dann ja auch die gesamte Familie zu Hause bleiben auf Grund seines (privat) Tests etc.
Ohne unfassende Impfungen geht gar nichts alles andere wie einmal/mehrfach/ oder Massentests, das hätte vielleicht zu Beginn geholfen, verschlafen... :-(

Björn Högbergs Video dazu.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar