1500 dürfen rein! (Forum)

friedhofstribüne, Donnerstag, 08.10.2020, 11:06 (vor 17 Tagen) @ Busfahra_

Naja, zu erkennen, dass hier auf zumindest einer Seite kommunikative Inkompetenz vorliegt, ist ja weder Verschwörung noch Geschwurbel. Entweder ist die Stadt komplett irre geworden oder bei Sechzig sans völlig daneben oder irgendwo dazwischen. Aber das zeigt, dass man entweder bei Sechzig vorgeprescht ist, obwohl nix klar war oder die Stadt willkürlich irgendwas macht, das nicht den Genehmigungen entspricht. In ersterem Fall müssen langsam Köpfe rollen. In zweiterem auch, aber auf Stadtseite.....


Bei der Platznummernmalerei am Samstag im Stadion war die Aussage seitens der KGaA-Verantworlichen ganz klar: 3000 Leute oder niemand. Darauf war alles ausgerichtet.
Und wenn ich mir den nötigen Aufwand anschaue, um dem Ticketing-Dienstleister alle erforderlichen Informationen zukommen zu lassen (z.B. welche nummerierten Plätze es in der Westkurve überhaupt gibt), ist es gelinde gesagt eine Sauerei, wenn die Stadt auf ein Mal mit einer völlig neuen Variante daher kommt.
Darüber hinaus scheint es ja auch so gewesen zu sein, dass die Stadt diesen Beschluss per Pressemitteilung veröffentlich hat, ohne die Betroffenen (Sechzig und TürkGücü) direkt zu informieren. Und wenn Sechzig so eine nicht ganz unbedeutende Änderung aus einem AZ-Bericht erfahren muss, ist das schon ziemlich scheiße.

Das sehe ich auch so. Hier liegt wohl mal der schwarze Peter, oder rote Reiter eindeutig auf Stadtseite. Eigentlich war es doch einfach und verständlich kommuniziert. Kontrolle der Zahlen am Donnerstag. Wenn drüber dann nein, wenn drunter dann ja. Was ist um Himmels Willen daran so schwer, dass man sich nicht daran halten kann?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar