Ab sofort 5 Auswechselungen erlaubt (Forum)

Observer, Sonntag, 10.05.2020, 07:28 (vor 15 Tagen) @ Nikiforov

Das ist doch das geringste Problem, es werden 18 Spieler nominiert und die können dann bei jeder Unterbrechung ein und ausgewechselt werden
Beim Australien Rules Football nennt man das Interchange und beim Handball geht das auch !


Naja 18 wäre wahrscheinlich noch einigermaßen zu überblicken. Ich frage mich aber gerade ob das nicht nochmal ne weitere Verlagerung zugunsten der großen Clubs wäre, bei denen jede Position adäquat ersetzt werden kann. Obendrein könnten man mehr Stars Spielpraxis garantieren. Wenn die Kohle da ist, bläh also den Kader auf und halte Dank Multiwechseln alle bei Laune...


da bin ich ganz bei Dir.. ich sähe schon die Trainer jammerofken und die Sportdirektoren gorenzeln , weil man dann auf jeder Position nicht nur 3 Spieler braucht, sondern alle 3 müssen die selbe Qualität haben, sonst macht ja so ein fliegender Wechsel keinen Sinn und hat einen Wettbewerbsnachteil gegenüber den anderen Mannschaften, da diese über deutlich mehr Unterschiedsspieler verfügen....

Die Spielerberater reiben sich da schon die Hände, Gewinnmaximierung durch Verbandsregeln....

Wenn dann sollte man sich überlegen, ob man nicht zulässt, Spieler unter 21 Jahren die mind. 5 Jahre im Verein spielten, als zusätzliche Wechselspieler zu erlauben.
Das würde dem Nachwuchs Spielpraxis bringen und ein NLZ bedeutungsvoller....


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar