DB24-Kampagne: Unterirdischer geht's ned ... (Forum)

tomtom, Mittwoch, 06.11.2019, 08:15 (vor 9 Tagen)

Aber auch der Investorenversteher Eicher hält sich nicht zurück, weia, was heute wohl vom BR kommen wird ... Wir werden's überleben.

BR-Interview mit HI

tomtom, Mittwoch, 06.11.2019, 12:15 (vor 8 Tagen) @ tomtom

Der weist eben bei Twitter auf das Interview mit Hasan Ismaik hin, ich schätze mal, dass es heute Abend gezeigt wird.

BR-Interview mit HI

laimerloewe (c), Mittwoch, 06.11.2019, 15:55 (vor 8 Tagen) @ tomtom

aber schon als brennpunkt nach der tagesschau, oder?

BR-Interview mit HI

Heidelberg, Mittwoch, 06.11.2019, 16:10 (vor 8 Tagen) @ laimerloewe (c)

Als Einspieler bei Dahoam is Dahoam!

BR-Interview mit HI

tomtom, Mittwoch, 06.11.2019, 16:23 (vor 8 Tagen) @ laimerloewe (c)

Investorennahe Sender wie RT Deutsch und Fox News wurde auch schon auf dem Trainingsgelände gesichtet. Jetzt kommt die Wahrheit auf den Tisch!

aber schon als brennpunkt nach der tagesschau, oder?

BR-Interview mit HI

United Sixties, Mittwoch, 06.11.2019, 16:42 (vor 8 Tagen) @ tomtom

Ausschnitte angeblich heute im BR 18.00 Uhr Abenschau, 18.30 Uhr Rundschau und Sonntag in Blickpunkt Sport

BR-Interview mit HI

harie (ohne R), Mittwoch, 06.11.2019, 19:04 (vor 8 Tagen) @ United Sixties

BR-Interview mit HI

Est60, Mittwoch, 06.11.2019, 20:53 (vor 8 Tagen) @ harie (ohne R)

Abendschau von heute.
Beitrag mit HI gleich am Anfang.
https://www.br.de/mediathek/video/abendschau-06112019-entzug-statt-vollzug-prozessauftakt-um-brueckeneinsturz-studiogast-michael-schulte-av:5d8b3fa5b61f53001a82d535

HI ist schon gut intergiert. Er trägt ein Shirt von Bogner.

Journalismus oder Lancieren von Verschwörungstheorien?

tomtom, Mittwoch, 06.11.2019, 21:34 (vor 8 Tagen) @ harie (ohne R)

Leider Letzteres, zumindest bislang. In dem Auszug aus dem „Exklusivinterview“ sagt Hasan Ismaik u.a.: „[Dass Daniel Bierofka] und seine Familie vom Verein wirklich schlecht behandelt wurden.“ Der BR-Journalist (Dominik Vischer oder Christian Materna?) kommentiert dann einen Einspieler der Bierofka beim Verlassen des Trainingsgeländes zeigt: „Die Vorstandschaft habe ihn [Daniel Bierofka, tomtom] gemobbt und ihn massiv in seiner Trainerarbeit gehindert“. Man beachte die Feinheiten, in anderen Versionen waren ja noch andere Akteure an diesem behaupteten „Mobbing“ beteiligt.

Doch dann kommt wieder Ismaik zu Wort: „Die Zügel liegen nicht mehr in der Hand des Präsidiums oder anderer Gremien sondern bei Pro1860 und den Ultras. Und beide haben ihre eigene Ideologie und versuchen andersdenkende Fans zu beeinflussen. Ich habe Mitleid mit dem Präsidenten Robert Reisinger weil der keinerlei Entscheidungsgewalt mehr hat.“

Und schließlich folgt noch die sehr positive Zukunftsprognose des – zumindest unter BR-Sportjournalisten als Fußballkenner anerkannten – Hasan Ismaik für Daniel Bierofka: er könne in Zukunft so ein großer Trainer wie Jürgen Klopp werden.

Sorry Leute, über die Qualität dieses Stückes brauchen wir wohl nicht mehr diskutieren. Aber es besteht ja noch Hoffnung, dass in der Langversion dieses Interviews, die morgen publiziert wird, Belege und Beweise für diese mitunter ungeheuerlichen Behauptungen geliefert werden. Und bestimmt hat der BR auch Stimmen vom Verein dazu eingeholt.

morgen in der Mediathek

https://www.br.de/nachrichten/sport/1860-investor-ismaik-bierofka-ist-klopp-sehr-aehnlich,Rh3dt5e

L

Avatar

Journalismus oder Lancieren von Verschwörungstheorien?

Fred @, München, Mittwoch, 06.11.2019, 23:08 (vor 8 Tagen) @ tomtom

Regt Dich des jetzt echt noch auf? Sorry - mich belustigt das nurmehr. Da schlägt HI am Tag nach dem Rücktritt in München auf, um solche Weisheiten rauszuhaun. Schlechter geht's echt nicht. Mich amüsiert das mittlerweile maximal. Ich freu mich aufs nächste Heimspiel. Ois andere is doch eh primär!

--
Sechzig München gibt's nur in Giasing!

Journalismus oder Lancieren von Verschwörungstheorien?

friedhofstribüne, Mittwoch, 06.11.2019, 23:45 (vor 8 Tagen) @ Fred

Regt Dich des jetzt echt noch auf? Sorry - mich belustigt das nurmehr. Da schlägt HI am Tag nach dem Rücktritt in München auf, um solche Weisheiten rauszuhaun. Schlechter geht's echt nicht. Mich amüsiert das mittlerweile maximal. Ich freu mich aufs nächste Heimspiel. Ois andere is doch eh primär!

Da bin ich echt zwiegespalten. Auf der einen Seite ist das nur noch lächerlich was BR, die komplette Medienlandschaft incl. SZ und unser Investor da zum Besten geben. Auf der anderen Seite komme ich nicht umhin mich darüber zu ärgern, wie hier verdrehte Wahrheiten ohne Kritik über den Ladentisch gehen.

Ich fahre jetzt mal nach Halle und hau mit dem Trainer Beer zusammen Halle wech. Das ist für mich momentan primär. :-D

Journalismus oder Lancieren von Verschwörungstheorien?

tomtom, Donnerstag, 07.11.2019, 07:28 (vor 8 Tagen) @ friedhofstribüne

Du hast völlig recht, von der „SZ“ bin ich auch ziemlich enttäuscht; aber richtig aufregen tu ich mich darob nicht (mehr). Trotzdem halte ich es für sehr wichtig, solche Medienkritik immer wieder anzubringen – Counter Speech!

Regt Dich des jetzt echt noch auf? Sorry - mich belustigt das nurmehr. Da schlägt HI am Tag nach dem Rücktritt in München auf, um solche Weisheiten rauszuhaun. Schlechter geht's echt nicht. Mich amüsiert das mittlerweile maximal. Ich freu mich aufs nächste Heimspiel. Ois andere is doch eh primär!


Da bin ich echt zwiegespalten. Auf der einen Seite ist das nur noch lächerlich was BR, die komplette Medienlandschaft incl. SZ und unser Investor da zum Besten geben. Auf der anderen Seite komme ich nicht umhin mich darüber zu ärgern, wie hier verdrehte Wahrheiten ohne Kritik über den Ladentisch gehen.

Ich fahre jetzt mal nach Halle und hau mit dem Trainer Beer zusammen Halle wech. Das ist für mich momentan primär. :-D

Journalismus oder Lancieren von Verschwörungstheorien?

Kraiburger, Donnerstag, 07.11.2019, 08:19 (vor 8 Tagen) @ tomtom

Und ich frage mich ständig, ob das früher auch schon so war, und ich mit meiner Kritik an Wildmoser einst genau auf den selben Blödsinn rein gefallen bin, wie die ganzen Grissmaiks von heute?

Totalitarismustheorie - ganz klar

buschi @, Grünwalder Stadion, Donnerstag, 07.11.2019, 11:34 (vor 7 Tagen) @ Kraiburger

yelo!

Totalitarismustheorie - ganz klar

Sündenböckler, Donnerstag, 07.11.2019, 14:54 (vor 7 Tagen) @ buschi

Seit mindestens 400 Jahren kann dieser Verein mit seinen ihr Leben und ihre ganze Freizeit dafür opfernden Fänz nicht auf die Füße kommen, weil sich alle Hexen, der Jud, der Kommunist, der Antichrist, der Neger, der Flüchtling und dieses pro1860 zusammengetan haben und dauernd dran schuld sind, wenn wieder irgend etwas schief geht.
Der arme Biero mußte jetzt auch dran glauben.
Aber das ist ja nix Neues, das weiß ja sogar der Glupschaugenhund von der Bürgermeisterin von Lansing.
Der Reisinger muss weg!
Und alle anderen auch!

Journalismus oder Lancieren von Verschwörungstheorien?

domlöwe, Donnerstag, 07.11.2019, 16:33 (vor 7 Tagen) @ friedhofstribüne

Da bin ich echt zwiegespalten. Auf der einen Seite ist das nur noch lächerlich was BR, die komplette Medienlandschaft incl. SZ und unser Investor da zum Besten geben. Auf der anderen Seite komme ich nicht umhin mich darüber zu ärgern, wie hier verdrehte Wahrheiten ohne Kritik über den Ladentisch gehen.


Die SZ gehört da meiner Ansicht nicht dazu.

Ich würde zwar der SZ nicht in allen Punkten zustimmen wollen, aber im Gegensatz zu den anderen Medien unternimmt die SZ zumindest den Versuch, ausgewogen zu berichten und lässt sich nicht instrumentalisieren.

Journalismus oder Lancieren von Verschwörungstheorien?

Heidelberg, Donnerstag, 07.11.2019, 07:35 (vor 8 Tagen) @ tomtom

Und vom Verein kommt dann wieder maximal ein #VEREINenstattspalten als Antwort.

Ich würde mir wünschen, dass es mal so richtig scheppert.

Journalismus oder Lancieren von Verschwörungstheorien?

laimerloewe (c), Donnerstag, 07.11.2019, 08:16 (vor 8 Tagen) @ tomtom

ist das das ganze interview?

Journalismus oder Lancieren von Verschwörungstheorien?

tomtom, Donnerstag, 07.11.2019, 08:27 (vor 8 Tagen) @ laimerloewe (c)

Nein, das wird professionell inszeniert offenbar in zwei weiteren Teile heute und morgen noch aufgeführt - wenn man so eine hochgestellte Persönlichkeit der Weltgeschichte (GröIaZ) exklusiv zu Gast hat, kann diese Gelegenheit schließlich nicht mit nur einem Beitrag versendet werden ...

Ein herzliches SadS!

Journalismus oder Lancieren von Verschwörungstheorien?

laimerloewe (c), Donnerstag, 07.11.2019, 08:30 (vor 8 Tagen) @ tomtom

wahnsinn. ich antworte mit: SasG

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar