Was mich an der Niederlage in Rostock doch noch freut ... (Forum)

tomtom, Samstag, 26.10.2019, 16:19 (vor 20 Tagen)
bearbeitet von tomtom, Samstag, 26.10.2019, 16:40

Hasans schwülstiges Facebook-Posting zum Rostock-Spiel wurde einmal mehr nicht erhört: „Ihr seid nicht alleine: Ihr steht unter meinem persönlichen Schutzschild, ich werde immer für Euch da sein, auch in Krisenzeiten.“ Denn es sind immer noch dunkle Mächte am Werk, er schwurbelte u.a. über „Unkenrufe in den Medien“ und „gezielt gestreute Gerüchte“.

Was mich an der Niederlage in Rostock doch noch freut ...

friedhofstribüne, Samstag, 26.10.2019, 18:57 (vor 20 Tagen) @ tomtom

Hasans schwülstiges Facebook-Posting zum Rostock-Spiel wurde einmal mehr nicht erhört: „Ihr seid nicht alleine: Ihr steht unter meinem persönlichen Schutzschild, ich werde immer für Euch da sein, auch in Krisenzeiten.“ Denn es sind immer noch dunkle Mächte am Werk, er schwurbelte u.a. über „Unkenrufe in den Medien“ und „gezielt gestreute Gerüchte“.

Das heißt doch bloß, dass wir uns noch mehr anstrengen müssen das Böse im Verein auszumerzen. Wenn man ihn lassen würde, wäre er an der Spitze voran marschiert, und Mannschaft, Funktionsteam sowie Fans folgen glücklich in eine bessere Zukunft.
Die Speerspitze hat die 114 ja schon geentert und das Büro Jutta für die Arge zurück erobert.

Mich kotzt das meiste an diesem Verein inzwischen nur noch an. Wären nicht die unglaublich nahen und schönen Beziehungen zu den Menschen, die diesen Verein für mich ausmachen, könnte man sich getrost davon trennen.

Da stell ich mich glatt lieber zwischen den toten Vogel auf der einen Seite und den Rechtsnationalen auf der anderen Seite in den Gaaatsch hinters Tor.

Was mich an der Niederlage in Rostock doch noch freut ...

tomtom, Samstag, 26.10.2019, 20:37 (vor 20 Tagen) @ friedhofstribüne

Dito, so geht's mir auch, mir tun die Menschen leid, die sich da noch mit so viel Herzblut engagieren. Habe mich heute mehr und in den letzten Wochen mehr über den VfB geärgert als über die Löwen. Aber mit diesem Zweitverein kann man augenscheinlich ja auch überhaupt ned glücklich werden.

Mich kotzt das meiste an diesem Verein inzwischen nur noch an. Wären nicht die unglaublich nahen und schönen Beziehungen zu den Menschen, die diesen Verein für mich ausmachen, könnte man sich getrost davon trennen.

Das musst für mich bitte noch erklären oder auch ned ...

Da stell ich mich glatt lieber zwischen den toten Vogel auf der einen Seite und den Rechtsnationalen auf der anderen Seite in den Gaaatsch hinters Tor.

Was mich an der Niederlage in Rostock doch noch freut ...

friedhofstribüne, Samstag, 26.10.2019, 20:52 (vor 20 Tagen) @ tomtom


Das musst für mich bitte noch erklären oder auch ned ...

Da stell ich mich glatt lieber zwischen den toten Vogel auf der einen Seite und den Rechtsnationalen auf der anderen Seite in den Gaaatsch hinters Tor.

Das ist ein persönlicher "Interner Joke" vom FavAC.

Den Gaatsch haben sie hinterm Tor und noch viel mehr auf dem Matchground.
Das andere ist etwas gröber, oder klischeebehafteter.
Man hat tatsächlich den Eindruck, dass sich in der angesprochenen Fanszene der Jud um den Rechtsnationalen kümmert, und andersrum. Klingt komisch, ist es ja auch, aber doch
war es ein kleiner positiver Fitzel.

Und den toten Vogel möcht halt keiner weg räumen. Deswegen liegt er seit Wochen hinter dem Tor auf dem FavAc Platz. :-D

Was mich an der Niederlage in Rostock doch noch freut ...

Est60, Samstag, 26.10.2019, 19:39 (vor 20 Tagen) @ tomtom

seit wann bitte haben wir bei Sechzig denn Krisenzeiten? :-D :-D :-D

Was mich an der Niederlage in Rostock doch noch freut ...

tomtom, Samstag, 26.10.2019, 20:28 (vor 20 Tagen) @ Est60

Man kann so eine Krise auch herbeireden. :-P

seit wann bitte haben wir bei Sechzig denn Krisenzeiten? :-D :-D :-D

Was mich an der Niederlage in Rostock doch noch freut ...

ex-mitglied, Samstag, 26.10.2019, 22:24 (vor 20 Tagen) @ tomtom

60 ist halt ein kristlicher Verein. :-P :-P

Man kann so eine Krise auch herbeireden. :-P

seit wann bitte haben wir bei Sechzig denn Krisenzeiten? :-D :-D :-D

Was mich an der Niederlage in Rostock doch noch freut ...

Paul, Sonntag, 27.10.2019, 19:22 (vor 19 Tagen) @ ex-mitglied

60 ist halt ein kristlicher Verein. :-P :-P

60 ist wohl eher ein griesslicher Verein :-P :-P :-P

Man kann so eine Krise auch herbeireden. :-P

seit wann bitte haben wir bei Sechzig denn Krisenzeiten? :-D :-D :-D

EGAL WAS ER SAGT, EGAL WAS ER DENKT ZEFIX

Löwenbomber, Montag, 28.10.2019, 07:43 (vor 18 Tagen) @ tomtom

Wie oft noch?

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar