Ismeier wieder in Topform (Forum)

Kraiburger, Mittwoch, 04.09.2019, 19:13 (vor 19 Tagen)

Scheinbar macht dort seit 1.9 jetzt ein Politikstudent ein Praktikum?

“Schwer ist es, aus dem Geschrei erhitzter Parteien die Stimme der Wahrheit zu unterscheiden“

Dieses Zitat des deutschen Philosophen Friedrich Schiller beschreibt für mich die aktuellen Diskussionsthemen in Deutschland (Migration, Investitionen und der Mangel an Arbeitskräften). Diese Diskussionsthemen stehen meines Erachtens in direkter Relation zu der unter einer großen Schicht der Bevölkerung herrschenden Meinung, die die wirtschaftlichen und sozialen Drohungen in genau diesen Themen sieht!

Einige aus dieser Schicht vertreten sogar der Meinung, dass die Abschaffung der 50+1 Regel eine Drohung für die nationale Identität deutscher Vereine darstellt!

In meinen Augen ist diese Sichtweise über die „Anderen“, seien sie Migrant oder ausländische Investoren, falsch!
Heutzutage zählen Vielfalt, Arbeitsmigration und ausländische Investitionen zu den allgemeinen Merkmalen der meisten zivilisierten und modernen Gesellschaften.

Die verschlossenen Gesellschaften werden wiederum ihren Bürgern den vorhandenen Wohlstand nicht für immer bieten können, insbesondere wenn sie unter einem großen Mangel an Arbeitskräften und Investitionen leiden! Einige deutsche Experten warnen bereits vor diesem Zustand und der daraus zu erwartenden Konsequenzen, wenn die Zahl der Arbeitskräfte auf dem deutschen Arbeitsmarkt weiterhin sinkt, während die durchschnittliche Lebenserwartung dagegen steigt.

Sind sich demzufolge die Führungseliten aus den unterschiedlichen Bereichen in Deutschland über die langfristig drohenden wirtschaftlichen und sozialen Gefahren bewusst?


https://www.facebook.com/1106208322736585/posts/2680443511979717/

Ismeier wieder in Topform

tomtom, Mittwoch, 04.09.2019, 20:32 (vor 19 Tagen) @ Kraiburger

Unglaublich dumme und mitunter unverschämte Propaganda – unverschämt u.a. weil er mal wieder sein eigenes 50+1-Süppchen mit reinbringt. Ich dachte der Mann kommt irgendwann mal zur Räson, aber nee, hier darf sich jeder Praktikant mal verdingen.

Scheinbar macht dort seit 1.9 jetzt ein Politikstudent ein Praktikum?

“Schwer ist es, aus dem Geschrei erhitzter Parteien die Stimme der Wahrheit zu unterscheiden“

Dieses Zitat des deutschen Philosophen Friedrich Schiller beschreibt für mich die aktuellen Diskussionsthemen in Deutschland (Migration, Investitionen und der Mangel an Arbeitskräften). Diese Diskussionsthemen stehen meines Erachtens in direkter Relation zu der unter einer großen Schicht der Bevölkerung herrschenden Meinung, die die wirtschaftlichen und sozialen Drohungen in genau diesen Themen sieht!

Einige aus dieser Schicht vertreten sogar der Meinung, dass die Abschaffung der 50+1 Regel eine Drohung für die nationale Identität deutscher Vereine darstellt!

In meinen Augen ist diese Sichtweise über die „Anderen“, seien sie Migrant oder ausländische Investoren, falsch!
Heutzutage zählen Vielfalt, Arbeitsmigration und ausländische Investitionen zu den allgemeinen Merkmalen der meisten zivilisierten und modernen Gesellschaften.

Die verschlossenen Gesellschaften werden wiederum ihren Bürgern den vorhandenen Wohlstand nicht für immer bieten können, insbesondere wenn sie unter einem großen Mangel an Arbeitskräften und Investitionen leiden! Einige deutsche Experten warnen bereits vor diesem Zustand und der daraus zu erwartenden Konsequenzen, wenn die Zahl der Arbeitskräfte auf dem deutschen Arbeitsmarkt weiterhin sinkt, während die durchschnittliche Lebenserwartung dagegen steigt.

Sind sich demzufolge die Führungseliten aus den unterschiedlichen Bereichen in Deutschland über die langfristig drohenden wirtschaftlichen und sozialen Gefahren bewusst?

https://www.facebook.com/1106208322736585/posts/2680443511979717/

Ismeier wieder in Topform

Theo West, Mittwoch, 04.09.2019, 22:18 (vor 18 Tagen) @ tomtom

Nur zur Info:
Menschenrechte in den Vereinigten Arabischen Emiraten (denen hat der Ismaik eine Moschee spendiert https://web.archive.org/web/20160425064943/https://www.wam.ae/en/news/emirates/1395282525448.html)

https://www.dw.com/de/human-rights-watch-die-vae-sind-kein-toleranter-staat/a-47357520

Menschenrechte in Jordanien: https://www.humanrights.ch/de/service/laenderinfos/jordanien/

Ob er sich in gleicher Weise in diesen Ländern öffentlich zu Wort meldet?

Ismeier wieder in Topform

tomtom, Donnerstag, 05.09.2019, 07:11 (vor 18 Tagen) @ Theo West

Solche Petitessen haben so überhaupt nix mit den Interessen des größten Löwenfans aller Zeiten zu tun und sind für ihn nur Propaganda.

Nur zur Info:
Menschenrechte in den Vereinigten Arabischen Emiraten (denen hat der Ismaik eine Moschee spendiert https://web.archive.org/web/20160425064943/https://www.wam.ae/en/news/emirates/1395282525448.html)

https://www.dw.com/de/human-rights-watch-die-vae-sind-kein-toleranter-staat/a-47357520

Menschenrechte in Jordanien: https://www.humanrights.ch/de/service/laenderinfos/jordanien/

Ob er sich in gleicher Weise in diesen Ländern öffentlich zu Wort meldet?

Ismeier wieder in Topform

laimerloewe (c), Mittwoch, 04.09.2019, 22:23 (vor 18 Tagen) @ Kraiburger

Unfassbar!

Vielleicht schreibt er morgen was zum britischen Unterhaus...

Ismeier wieder in Topform

TKP-Weisswuaschd, Mittwoch, 04.09.2019, 22:41 (vor 18 Tagen) @ Kraiburger

Auf gut bairisch: Wer für 50+1 ist, ist ein Rassist.

Naheliegend.
Bin ein bisschen verliebt in den Mecki <3

Ismeier wieder in Topform

Kraiburger, Donnerstag, 05.09.2019, 06:50 (vor 18 Tagen) @ TKP-Weisswuaschd

Auf gut bairisch: Wer für 50+1 ist, ist ein Rassist.

Naheliegend.
Bin ein bisschen verliebt in den Mecki <3

Genau darum haben Dieter Mateschitz, Martin Kind und Dietmar Hopp so viele Gegner.

Ismeier wieder in Topform

TKP-Weisswuaschd, Donnerstag, 05.09.2019, 10:03 (vor 18 Tagen) @ Kraiburger

Weil die Gegner alle Rassisten sind?

Ismeier wieder in Topform

Kraiburger, Donnerstag, 05.09.2019, 11:00 (vor 18 Tagen) @ TKP-Weisswuaschd

Weil die Gegner alle Rassisten sind?

Genau, weil alle, die gegen Investoren sind Rassisten sind. Weil Investoren alles Ausländer sind!

Ismeier wieder in Topform

Busfahra_, Donnerstag, 05.09.2019, 11:10 (vor 18 Tagen) @ Kraiburger

Weil die Gegner alle Rassisten sind?


Genau, weil alle, die gegen Investoren sind Rassisten sind. Weil Investoren alles Ausländer sind!

Jordanier, Österreicher, Preißn, Badener... stimmt!

Ismeier wieder in Topform

Heidelberg, Donnerstag, 05.09.2019, 07:40 (vor 18 Tagen) @ Kraiburger

Vielleicht sollte man mal vorsichtig in Haar anfragen, ob die noch ein Zimmer frei haben.

Ismeier wieder in Topform

A.S., Donnerstag, 05.09.2019, 08:10 (vor 18 Tagen) @ Heidelberg

Ich habe einen längeren Kommentar darunter geschrieben. Die Betreiber von Ismaik1860 haben es auf "Kommentar verbergen" gestellt, so dass nur ich und Leute, die mit mir verbunden sind, den Kommentar lesen. Soviel zur Meinungsfreiheit.

Ismeier wieder in Topform

Amafan, Donnerstag, 05.09.2019, 08:32 (vor 18 Tagen) @ A.S.

Ich habe einen längeren Kommentar darunter geschrieben. Die Betreiber von Ismaik1860 haben es auf "Kommentar verbergen" gestellt, so dass nur ich und Leute, die mit mir verbunden sind, den Kommentar lesen. Soviel zur Meinungsfreiheit.

Stell deinen Kommenatr doch bitte hier ein, dann lesen ihn auch ein paar Blaue.

Ismeier wieder in Topform

A.S., Donnerstag, 05.09.2019, 08:40 (vor 18 Tagen) @ Amafan

Kommentar unter Beitrag "Schwer ist es, aus dem Geschrei erhitzter Parteien die Stimme der Wahrheit zu unterscheiden"

Ich gebe ihnen mal einen guten Rat: ihre PR-Berater gehören mit der Scheissbürsten rausghaut. Aber schleunigst.
Es ist vollkommen klar, dass hier jemand massiv spalten möchte. Politische Diskussionen rund um Migration haben herzlich wenig mit ihrer (Fehl-)investition in den TSV 1860 München zu tun und auch wenig mit der 50+1 Regel. Der Versuch hier eine Querverbindung zu erstellen ist weder in Ordnung noch zielführend. Erinnert man sich an die jüngst getätigten ehrverletzenden und unverschämten Rassismus-Vorwürfe, dann sieht man ganz klar was hier Sache ist. Sie wollen sich als Opfer der Politik, des Rassismus und des Rechtspopulismus machen und jeden ihrer Gegner auf diese Seite stellen. Ich kann Ihnen versichern, die Mehrheit der Fans des TSV 1860 München und auch der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland sehen Menschen aus arabischen Ländern nicht als „die Anderen“ an. Und auch sie nicht. Zumindest nicht als Menschen. Sehr wohl aber in ihrer Denkweise und in ihrer Art wie sie mit ihrem Gegenüber umgehen. Da isolieren Sie sich jedoch selbst und machen sich zu einem „Anderen“.
Das sie überhaupt Migration erwähnen ist beschämend für die Menschen, die laut Medienberichten unter ihrer Leitung als CEO bei Arabtec wie moderne Sklaven behandelt wurden. Vielfalt heißt, dass ich Menschen integriere und sie nicht ausnutze, Proteste blutig niederschlage und keine Meinung zulasse. Das ist so geschehen 2014, nachzulesen in einer englischen Tageszeitung und auch berichtet von diversen Organisationen. Wenn Sie möchten, kann ich gerne dazu einen ausführlichen Bericht schreiben. Die Kontakte habe ich.
Sie wollen eine zivilisierte und moderne Gesellschaft? Die finden Sie hier in Deutschland. Inklusive Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und Versammlungsfreiheit. Alles Punkte, die man in ihrem Land mit den Füßen tritt. Sie sprechen davon, dass man den Bürgern den vorhandenen Wohlstand nicht mehr bieten kann? Nun, wie grotesk diese Worte von einem Menschen, der seinen Wohlstand auf dem Rücken anderer aufgebaut hat. Wir wollen keinen Wohlstand für die Menschen, sondern Gleichberechtigung und soziale Gerechtigkeit. Ihr Versuch die Fans zu spalten, indem sie nicht nur die Angst eines Totalabsturzes unseres Klubs TSV 1860 München sondern nun auch unserer gesamten Gesellschaft schüren, ist einfach erschreckend. Man kann nur hoffen, dass genügend Menschen diese Taktik erkennen. Panik- und Stimmungsmacher haben wir in Deutschland genug. Dazu brauchen wir sie nicht.

Ismeier wieder in Topform

tomtom, Donnerstag, 05.09.2019, 08:53 (vor 18 Tagen) @ A.S.

Sehr gute Antwort! Nur der erste Satz ist blöd, „mit der Scheissbürsten rausghaut“ lese ich öfters von Grissmaik-Nutzern. Aber das mindert diesen hervorragenden Text nicht – klar, dass es darauf nicht antworten mag, wird doch letztlich auch seine Lebenslüge hier angesprochen.

Kommentar unter Beitrag "Schwer ist es, aus dem Geschrei erhitzter Parteien die Stimme der Wahrheit zu unterscheiden"

Ich gebe ihnen mal einen guten Rat: ihre PR-Berater gehören mit der Scheissbürsten rausghaut. Aber schleunigst.
Es ist vollkommen klar, dass hier jemand massiv spalten möchte. Politische Diskussionen rund um Migration haben herzlich wenig mit ihrer (Fehl-)investition in den TSV 1860 München zu tun und auch wenig mit der 50+1 Regel. Der Versuch hier eine Querverbindung zu erstellen ist weder in Ordnung noch zielführend. Erinnert man sich an die jüngst getätigten ehrverletzenden und unverschämten Rassismus-Vorwürfe, dann sieht man ganz klar was hier Sache ist. Sie wollen sich als Opfer der Politik, des Rassismus und des Rechtspopulismus machen und jeden ihrer Gegner auf diese Seite stellen. Ich kann Ihnen versichern, die Mehrheit der Fans des TSV 1860 München und auch der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland sehen Menschen aus arabischen Ländern nicht als „die Anderen“ an. Und auch sie nicht. Zumindest nicht als Menschen. Sehr wohl aber in ihrer Denkweise und in ihrer Art wie sie mit ihrem Gegenüber umgehen. Da isolieren Sie sich jedoch selbst und machen sich zu einem „Anderen“.
Das sie überhaupt Migration erwähnen ist beschämend für die Menschen, die laut Medienberichten unter ihrer Leitung als CEO bei Arabtec wie moderne Sklaven behandelt wurden. Vielfalt heißt, dass ich Menschen integriere und sie nicht ausnutze, Proteste blutig niederschlage und keine Meinung zulasse. Das ist so geschehen 2014, nachzulesen in einer englischen Tageszeitung und auch berichtet von diversen Organisationen. Wenn Sie möchten, kann ich gerne dazu einen ausführlichen Bericht schreiben. Die Kontakte habe ich.
Sie wollen eine zivilisierte und moderne Gesellschaft? Die finden Sie hier in Deutschland. Inklusive Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und Versammlungsfreiheit. Alles Punkte, die man in ihrem Land mit den Füßen tritt. Sie sprechen davon, dass man den Bürgern den vorhandenen Wohlstand nicht mehr bieten kann? Nun, wie grotesk diese Worte von einem Menschen, der seinen Wohlstand auf dem Rücken anderer aufgebaut hat. Wir wollen keinen Wohlstand für die Menschen, sondern Gleichberechtigung und soziale Gerechtigkeit. Ihr Versuch die Fans zu spalten, indem sie nicht nur die Angst eines Totalabsturzes unseres Klubs TSV 1860 München sondern nun auch unserer gesamten Gesellschaft schüren, ist einfach erschreckend. Man kann nur hoffen, dass genügend Menschen diese Taktik erkennen. Panik- und Stimmungsmacher haben wir in Deutschland genug. Dazu brauchen wir sie nicht.

Ismeier wieder in Topform

A.S., Donnerstag, 05.09.2019, 09:06 (vor 18 Tagen) @ tomtom

Das kann ich nicht beurteilen, weil ich grundsätzlich keine Kommentare auf db24 mehr lese. Ich wollt halt mit einem Gerhard Polt - Zitat antworten.

Ismeier wieder in Topform

tomtom, Donnerstag, 05.09.2019, 09:55 (vor 18 Tagen) @ A.S.

Jessas, wenn es vom Polt ist, dann heilt der Zweck die Mittel natürlich. Ich lese ständig die Kommentare dort, um mich in Sachen Hatespeech „weiterzubilden“.

Das kann ich nicht beurteilen, weil ich grundsätzlich keine Kommentare auf db24 mehr lese. Ich wollt halt mit einem Gerhard Polt - Zitat antworten.

Ismeier wieder in Topform

Kraiburger, Donnerstag, 05.09.2019, 09:06 (vor 18 Tagen) @ A.S.

Das ist ja alles schön und gut und argumentativ einwandfrei.


Nur wird dein Einwand Hasan Ismaik niemals erreichen, da du nur mit der Agentur kommunizierst. Ich bezweifel, dass Hasan Ismaik je überhaupt irgendwas erfährt, ausser von Powers, Stimoniaris und Griss - und sollte er je mal Kontakt mit der Agentur haben, dann erfährt er auch nur, dass alles in Ordnung sei und sein Auftritt gut ankäme. Schließlich wollen die ja den Auftrag von ihm.


Interessant von der Agentur finde ich, dass sie mittlerweile sogar auf deutsch in seinem Namen antworten. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Ismaik hier wirklich mitliest und Antworten auf einzelne Kommentare übersetzen lässt. Da sollten wir die Agentur eigentlich mal an den Eiern packen.


Aber die frage ist sowieso, wie man Ismaik mal erreichen kann und ihm erklärt dass er zur Lachnummer verkommt, wenn er Leuten wie PSG (Powers, Stimoniaris, Griss - gerne auch PoStGriss abgekürzt) weiter vertraut.

Ismeier wieder in Topform

Nikiforov, Donnerstag, 05.09.2019, 09:30 (vor 18 Tagen) @ A.S.

Schön. Danke. Weitermachen!

Eine Anmerkung: Wohlstand finde ich schon wünschenswert. Und es gibt starke Belege dafür, dass Gleichberechtigung und soziale Gerechtigkeit massiv Wohlstand fördern. Allerdings nicht ausschließlich den des 1% zu dem Ismaik gehört, sondern gesamtwirtschaftlich.

Leserbrief?

Herbert, Donnerstag, 05.09.2019, 11:50 (vor 18 Tagen) @ A.S.

Schreib den Kommentar (evtl. "ohne Polt") doch als "offenen" Leserbrief an alle Münchner Zeitungen und an die KgaA sowie an den e.V..

PS: Sehr guter Kommentar bzw. gute Analyse.

Leserbrief?

tomtom, Donnerstag, 05.09.2019, 12:59 (vor 18 Tagen) @ Herbert

Gut gemeint, aber das druckt keine Zeitung ab, weil die meisten Leser keinen Bezug dazu haben und die Medien nicht auch noch über dieses Stöckchen von Ismaik springen; selbst die Ismaik-Versteher von der „Abendzeitung“ machten sich ja schon über das Wahl-Posting Ismaiks lustig.

Und Griss geniert sich wohl – bei aller Gier nach Klicks – das zu veröffentlichen. Im Löwenmagazin wäre eine solche Dokumentation über das zweifelhafte Treiben des Investors wohl gut aufgehoben.

Schreib den Kommentar (evtl. "ohne Polt") doch als "offenen" Leserbrief an alle Münchner Zeitungen und an die KgaA sowie an den e.V..

PS: Sehr guter Kommentar bzw. gute Analyse.

Ismeier wieder in Topform

Heidelberg, Donnerstag, 05.09.2019, 10:28 (vor 18 Tagen) @ Kraiburger

Sehr schön auf der FB-Seite der Candid Road Crew:

[image]

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar