Giesinger und Japaner? (Forum)

Amafan, Freitag, 05.07.2019, 13:53 (vor 159 Tagen)

Trainer Fink über sein Japan-Engagement:

"Insbesondere die Zuschauer begeistern mich. Für die Fans steht nicht der Tabellenplatz oder das Ergebnis an erster Stelle. Viel mehr möchten sie von der Leidenschaft der Spieler angesteckt werden, sehen die Spiele als Event an und wollen einen schönen, gemeinsamen Abend mit ihren Freunden verbringen“

https://www.transfermarkt.de/trainer-fink-uber-iniesta-amp-co-bdquo-klar-dass-ich-ihnen-nichts-mehr-beibringen-kann-ldquo-/view/news/339776

Da schau her. Sowas gibt´s?

Für die Anhänger des notorischen Gorenzelns hat er auch noch eine seiner fernöstlichen Weisheiten parat:

"Ich glaube nicht, dass die Beine für den Erfolg zuständig sind, sondern der Kopf. Wenn ich anfange, einen kleinen negativen Gedanken einzupflanzen, wird er immer größer und größer und behindert mich irgendwann in der Entwicklung oder in einem entscheidenden Moment. Auch wenn es eine Floskel ist, ist eine positive Einstellung extrem wichtig. Deshalb ist mein Lieblingsspruch seit jeher: Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht.“

Giesinger und Japaner?

Heidelberg, Freitag, 05.07.2019, 14:07 (vor 159 Tagen) @ Amafan

Den Fink mochte ich noch nie.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar