Sexskandal bei 1860? Blogger behauptet unmoralisches Angebot (Forum)

Presseschau, Montag, 15.04.2019, 10:47 (vor 4 Tagen)

Laut Blogger OLiver Griss soll Stimoniaris als Bewerber um das Präsidentenamt dem Verwaltungsrat ein "unmoralisches Angebot" (sic!) gemacht haben.

Welchen Umfang die Anzüglichkeiten des MAN-Betriebsrats gehabt haben sollen und wem aus dem Verwaltungsrat sie direkt galten, darüber schweigt sich der Autor leider aus. Dafür fragt er, warum der Verwaltungsrat nicht darauf eingegangen sei?

Sexskandal bei 1860? Blogger behauptet unmoralisches Angebot

laimerloewe (c), Montag, 15.04.2019, 11:59 (vor 4 Tagen) @ Presseschau

unmoralisch impliziert ja irgendwas, was - sagen wir mal - nicht ganz koscher ist. wie soll denn der vr auf sowas eingehen?

Sexskandal bei 1860? Blogger behauptet unmoralisches Angebot

friedhofstribüne, Montag, 15.04.2019, 13:09 (vor 4 Tagen) @ Presseschau

Laut Blogger OLiver Griss soll Stimoniaris als Bewerber um das Präsidentenamt dem Verwaltungsrat ein "unmoralisches Angebot" (sic!) gemacht haben.

Welchen Umfang die Anzüglichkeiten des MAN-Betriebsrats gehabt haben sollen und wem aus dem Verwaltungsrat sie direkt galten, darüber schweigt sich der Autor leider aus. Dafür fragt er, warum der Verwaltungsrat nicht darauf eingegangen sei?

Da wollte der Marc Oliver wohl besonders pikant sein, und kam etwas mit den Bedeutungen von Begriffen durcheinander. Macht ja nichts. Hauptsache gegen den VR und den Präse geschossen. Man hat eh den Eindruck, dass er rhetorisch nicht unbedingt die hellste Kerze ist. Das macht er dafür mit eifrigen Populismus und vereinspolitischer Agitation leicht wieder wett.

Sexskandal bei 1860? Blogger behauptet unmoralisches Angebot

Bm, Montag, 15.04.2019, 20:57 (vor 3 Tagen) @ friedhofstribüne

Jetzt ist es nicht mehr unmoralisch sondern unwiderstehlich

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar