Interview mit Fabian Lamotte (Forum)

der chefanmerker, Freitag, 15.03.2019, 07:01 (vor 7 Tagen)

eigentlich ganz witzig, was alles so rausgeblasen wird. als ob sich irgendwer für den verein interessiert. der hammer ist aber eigentlich dieser satz: "...dass ich irgendwann in den Niederungen des Amateurfußballs kicke..." Bayernliga ist also niederung des amateurfußballs.

das ganze teil hier:
https://www.merkur.de/sport/amateur-fussball/landkreis-dachau/tsv-1865-dachaus-spielertrainer-fabian-lamotte-schielen-mit-halbem-auge-auf-relegationsplatz-11853758.html

Interview mit Fabian Lamotte

nordkurvenasso, Freitag, 15.03.2019, 08:19 (vor 7 Tagen) @ der chefanmerker

eigentlich ganz witzig, was alles so rausgeblasen wird. als ob sich irgendwer für den verein interessiert. der hammer ist aber eigentlich dieser satz: "...dass ich irgendwann in den Niederungen des Amateurfußballs kicke..." Bayernliga ist also niederung des amateurfußballs.

das ganze teil hier:
https://www.merkur.de/sport/amateur-fussball/landkreis-dachau/tsv-1865-dachaus-spielertrainer-fabian-lamotte-schielen-mit-halbem-auge-auf-relegationsplatz-11853758.html

Ich glaub eher er bezieht sich bei den Niederungen auf den seinerzeitigen Wechsel in die Bezirksliga - und nicht Bayernliga

Für mich wäre Bezirksliga das höchste der Gefühle gewesen

Wäre ich zum BSC sendling gewechselt hätte ich mit Klaus Wabra , Herbert Waas, Viorel Nastase und Franz Hiller in einer Mannschaft kicken können-Unterschied: die Ende 30 bis Ende 40 Jahre alt , ich Anfang 20

Die mit Technik undnübersicht , ich limitiert in jeglicher Hinsicht

Interview mit Fabian Lamotte

ex-mitglied, Freitag, 15.03.2019, 08:21 (vor 7 Tagen) @ der chefanmerker

... Bayernliga ist also niederung des amateurfußballs...

Muß man verstehen - he came from se top!

:-D

Interview mit Fabian Lamotte

tomtom, Freitag, 15.03.2019, 09:07 (vor 7 Tagen) @ der chefanmerker

Ein möglicher Aufstieg in die Regionalliga würde in Dachau ganz bestimmt eine Megaeuphorie entfachen (bisher, genauso wie unsere Zweite, 140 Zuschauer im Schnitt, Nördlingen mit 623 Zuschauern an der Spitze) ... Schade, dass da nicht mehr geht, die scheinen ja ganz vernünftig zu spielen.

eigentlich ganz witzig, was alles so rausgeblasen wird. als ob sich irgendwer für den verein interessiert. der hammer ist aber eigentlich dieser satz: "...dass ich irgendwann in den Niederungen des Amateurfußballs kicke..." Bayernliga ist also niederung des amateurfußballs.

das ganze teil hier:
https://www.merkur.de/sport/amateur-fussball/landkreis-dachau/tsv-1865-dachaus-spielertrainer-fabian-lamotte-schielen-mit-halbem-auge-auf-relegationsplatz-11853758.html

Interview mit Fabian Lamotte

Dachauer_Löwe, Freitag, 15.03.2019, 13:56 (vor 7 Tagen) @ tomtom

Die Dachauer gehn einfach zu Sechzig oder den Unaussprechlichen. Und wenn man im ASV Dunstkreis ist, geht man schon gleich gar nicht zum TSV. Das gleiche mit Karlsfeld oder dem Hinterland.
Dann bleibt nicht mehr viel übrig, was regelmäßig kommen würd.
Obwohl ich nur 2 min zu Fuß weg wohn und selbst im Verein anderweitig aktiv war, bin ich nie zu den Fußballern und werd es vermutlich auch nicht. (Außer wenn unser Münchner TSV zu Gast ist ;-) )

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar