Neuer Mitgliederrekord beim TSV? (Forum)

Amafan, Samstag, 07.07.2018, 11:29 (vor 11 Tagen)

Präsidium zieht Bilanz:

https://www.wochenanzeiger.de/article/206657.html

Die Neu- und Wiedereintritte vieler Mitglieder hätten dem Verein beim Neustart in den letzten zwölf Monaten sehr geholfen. Seinen historischen Höchststand an Mitgliedern verzeichnete der TSV 1860 München in der Bundesligasaison 2001/2002 mit 23.600 Mitgliedern. Seit dem Abstieg 2004 ging diese Zahl kontinuierlich Jahr für Jahr nach unten. Mittlerweile kratze man jedoch an einem neuen Mitgliederrekord. Die Löwen sind für ihre Anhänger wieder attraktiv.

Zum Vergleich Nürnberg hat 22.000, Ingolstadt 2.200, Augsburg 15.000, Fürth 2.500 und der FCB über 300.000

Neuer Mitgliederrekord beim TSV?

tomtom @, Samstag, 07.07.2018, 12:19 (vor 11 Tagen) @ Amafan

Von solchen Fakten berichtet Griss nicht, er versucht indes zum Einstieg in seinen Artikel Robert Reisinger wegen des gewählten Veranstaltungsortes (sic!) dieser Pressekonferenz schlecht zu machen. Wenn es sonst nix Wichtigeres gibt, ist es ja auch gut.

Präsidium zieht Bilanz:

https://www.wochenanzeiger.de/article/206657.html

Die Neu- und Wiedereintritte vieler Mitglieder hätten dem Verein beim Neustart in den letzten zwölf Monaten sehr geholfen. Seinen historischen Höchststand an Mitgliedern verzeichnete der TSV 1860 München in der Bundesligasaison 2001/2002 mit 23.600 Mitgliedern. Seit dem Abstieg 2004 ging diese Zahl kontinuierlich Jahr für Jahr nach unten. Mittlerweile kratze man jedoch an einem neuen Mitgliederrekord. Die Löwen sind für ihre Anhänger wieder attraktiv.

Zum Vergleich Nürnberg hat 22.000, Ingolstadt 2.200, Augsburg 15.000, Fürth 2.500 und der FCB über 300.000

Neuer Mitgliederrekord beim TSV?

nordkurvenasso, Samstag, 07.07.2018, 16:30 (vor 10 Tagen) @ tomtom
bearbeitet von nordkurvenasso, Samstag, 07.07.2018, 16:39

Von solchen Fakten berichtet Griss nicht, er versucht indes zum Einstieg in seinen Artikel Robert Reisinger wegen des gewählten Veranstaltungsortes (sic!) dieser Pressekonferenz schlecht zu machen. Wenn es sonst nix Wichtigeres gibt, ist es ja auch gut.

Präsidium zieht Bilanz:

https://www.wochenanzeiger.de/article/206657.html

Die Neu- und Wiedereintritte vieler Mitglieder hätten dem Verein beim Neustart in den letzten zwölf Monaten sehr geholfen. Seinen historischen Höchststand an Mitgliedern verzeichnete der TSV 1860 München in der Bundesligasaison 2001/2002 mit 23.600 Mitgliedern. Seit dem Abstieg 2004 ging diese Zahl kontinuierlich Jahr für Jahr nach unten. Mittlerweile kratze man jedoch an einem neuen Mitgliederrekord. Die Löwen sind für ihre Anhänger wieder attraktiv.

Zum Vergleich Nürnberg hat 22.000, Ingolstadt 2.200, Augsburg 15.000, Fürth 2.500 und der FCB über 300.000

Ok-23600 im jähr 2002- und stand heute?

15000 bei Augsburg? Erschreckend- höchste Zeit dass die mal endlich absteigen

Bei Bayern können nicht mal alle Mitglieder ins Stadion?

Realist!, Samstag, 07.07.2018, 20:19 (vor 10 Tagen) @ nordkurvenasso

Das ist erschreckend! Grad mal ein Viertel der Mitglieder könnte also rechnerisch am Spieltag überhaupt in die Arena? International noch viel weniger! Gästekontingent noch abzuziehen! Wahnsinn! Was für Arenen planen die denn? Alles Schwachköpfe, viel zu klein! Ausgesperrte immer bei uns!

Präsidium zieht Bilanz:

https://www.wochenanzeiger.de/article/206657.html

Die Neu- und Wiedereintritte vieler Mitglieder hätten dem Verein beim Neustart in den letzten zwölf Monaten sehr geholfen. Seinen historischen Höchststand an Mitgliedern verzeichnete der TSV 1860 München in der Bundesligasaison 2001/2002 mit 23.600 Mitgliedern. Seit dem Abstieg 2004 ging diese Zahl kontinuierlich Jahr für Jahr nach unten. Mittlerweile kratze man jedoch an einem neuen Mitgliederrekord. Die Löwen sind für ihre Anhänger wieder attraktiv.

Zum Vergleich Nürnberg hat 22.000, Ingolstadt 2.200, Augsburg 15.000, Fürth 2.500 und der FCB über 300.000


Ok-23600 im jähr 2002- und stand heute?

15000 bei Augsburg? Erschreckend- höchste Zeit dass die mal endlich absteigen

Bei Bayern können nicht mal alle Mitglieder ins Stadion?

laimerloewe (c), Montag, 09.07.2018, 08:00 (vor 9 Tagen) @ Realist!

bei uns können immerhin ca. 50% der Mitglieder ins Stadion, bei den seitenstraßlern nur ca. 25%!

"Skandal" geht noch viel weiter

Kein Mäzenatentum, Montag, 09.07.2018, 09:43 (vor 9 Tagen) @ tomtom

Von solchen Fakten berichtet Griss nicht, er versucht indes zum Einstieg in seinen Artikel Robert Reisinger wegen des gewählten Veranstaltungsortes (sic!) dieser Pressekonferenz schlecht zu machen. Wenn es sonst nix Wichtigeres gibt, ist es ja auch gut.

Auch der 1860-Hauptsponsor "Die Bayerische" pflegt dort Veranstaltungen abzuhalten: https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.investor-des-tsv-1860-loewen-ikone-werner-lorant-kritisiert-hasan-ismaik-das-geht-in-die-hose.407a2e96-a0a8-455e-9916-2873a97d83be.html

Und was macht der e.V. bei seinem Sommerfest am Wochenende? Pflastert prompt zum Ausgleich das ganze Trainierungsgelände hübsch mit Hacker-Pschorr-Schirmen, dabei sind die nicht mal Sponsor des e.V., sondern der KGaA. Wegen Alkoholika und Jugendschutz darf es keine Verbindung im Jugendbereich geben.

Rätselhaftes Giesing! OG wird sicher "aufklären".

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar