Uhhh, das schaut nach gut einer Stunde aber gar ned gut aus (Forum)

tomtom @, Mittwoch, 27.06.2018, 17:25 (vor 19 Tagen)

... mich schreckt halt in solchen Situationen immer die noch miserablere Laune vieler Menschen hierzulande in den nächsten Tagen; ich muss morgen bspw. sechs Stunden im Zug sitzen und bin Freitag und Samstag jeweils rund zwölf Stunden in einem Menschenzoo.

Man sollte evtl. enttäuschten Fänz ganz aufrichtig bei einem Ausscheiden sagen, dass man doch auf ein 0:0 gegen Südkorea auch stolz sein könne ...

Frage für nen Freund: Wann kommt DIE MANNSCHAFT© an?

tomtom @, Mittwoch, 27.06.2018, 17:52 (vor 19 Tagen) @ tomtom

...

Avatar

Uhhh, das schaut nach gut einer Stunde aber gar ned gut aus

Nik ⌂ @, Mittwoch, 27.06.2018, 18:04 (vor 19 Tagen) @ tomtom

Gnihihi :-D

Man sollte evtl. enttäuschten Fänz ganz aufrichtig bei einem Ausscheiden sagen, dass man doch auf ein 0:0 gegen Südkorea auch stolz sein könne ...

Uhhh, das schaut nach gut einer Stunde aber gar ned gut aus

nordkurvenasso, Mittwoch, 27.06.2018, 19:56 (vor 19 Tagen) @ Nik

Gnihihi :-D

Man sollte evtl. enttäuschten Fänz ganz aufrichtig bei einem Ausscheiden sagen, dass man doch auf ein 0:0 gegen Südkorea auch stolz sein könne ...

So - hoffe als Trostpflaster auf ein ( unwahrscheinliches) Weiterkommen der Serben - allein schon wegen xhake, Sakira und Konsorten - schließlich weiß doch jeder: kosovo je srbjia

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

Barhocker, Mittwoch, 27.06.2018, 22:20 (vor 19 Tagen) @ nordkurvenasso

Gnihihi :-D

Man sollte evtl. enttäuschten Fänz ganz aufrichtig bei einem Ausscheiden sagen, dass man doch auf ein 0:0 gegen Südkorea auch stolz sein könne ...


So - hoffe als Trostpflaster auf ein ( unwahrscheinliches) Weiterkommen der Serben - allein schon wegen xhake, Sakira und Konsorten - schließlich weiß doch jeder: kosovo je srbjia

Pfui!

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

nordkurvenasso, Mittwoch, 27.06.2018, 23:17 (vor 19 Tagen) @ Barhocker

Gnihihi :-D

Man sollte evtl. enttäuschten Fänz ganz aufrichtig bei einem Ausscheiden sagen, dass man doch auf ein 0:0 gegen Südkorea auch stolz sein könne ...


So - hoffe als Trostpflaster auf ein ( unwahrscheinliches) Weiterkommen der Serben - allein schon wegen xhake, Sakira und Konsorten - schließlich weiß doch jeder: kosovo je srbjia


Pfui!

Hast auch schon in den12000 euro o mit einbezahlt? So wie der kosovarisxhe Handelsminister?

Provokation ging ja wohl eindeutig vom Brühwürfel aus- oder bestreitest du das?

Diskussion ist aber obsolet weil Schweiz und Brasilien beide weiter sind

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

„Swiss Lion“ Dani (c), Donnerstag, 28.06.2018, 06:48 (vor 19 Tagen) @ nordkurvenasso

Eigentlich hab ich die Diskussionen darüber schon längst satt, aber so stehen lassen geht halt auch nicht. Wen meinst Du mit dem Brühwürfel?

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

nordkurvenasso, Donnerstag, 28.06.2018, 16:14 (vor 18 Tagen) @ „Swiss Lion“ Dani (c)

Eigentlich hab ich die Diskussionen darüber schon längst satt, aber so stehen lassen geht halt auch nicht. Wen meinst Du mit dem Brühwürfel?

Shakiris Spitznamen sind halt , schon vor deiner bauernzeit, Brühwürfel oder Möninja turtle

@barhocker: weil heute der 28.6 ist , erklär ichs dir( im Bruchstücken- Aufm iPhone schreibt Wichs mit meinen wurschtfingern schwer)

Was hat die Unabhängigkeit kosovos gebracht? Nicht viel , würde ich sagen... Die sind als einzige Europäer neben den Moldawiern visapflichtig, haben ex- Warlords als Regierungschefs und haben immer noch hohe Arbeitslosigkeit -
Von der legimität der einseitigen unabhängigkeit ganz zu schweigen
Anstatt nur pfui zu schreiben und meinen Rauswurf zu fördern wäre es schön wenn du das auch begründest- oder den Thread einfach nach unten verschwinden lässt.

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

"Swiss Lion" Dani (c), Donnerstag, 28.06.2018, 20:47 (vor 18 Tagen) @ nordkurvenasso

Eigentlich hab ich die Diskussionen darüber schon längst satt, aber so stehen lassen geht halt auch nicht. Wen meinst Du mit dem Brühwürfel?


Shakiris Spitznamen sind halt , schon vor deiner bauernzeit, Brühwürfel oder Möninja turtle

Aha. Kreativ.

Provokation ging ja wohl eindeutig vom Brühwürfel aus- oder bestreitest du das?

Du hast zwar nicht mich angesprochen, aber ja, das würde ich sogar vehement bestreiten.

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

hjs also, Donnerstag, 28.06.2018, 21:19 (vor 18 Tagen) @ "Swiss Lion" Dani (c)

Ich finde, unterschiedliche Meinungen über den richtigen Status für Kosovo sind kein Grund, um jemand aus der Bar zu werfen. Wenn man sich nationalistisch äußert, ja. Wenn man hier Leute persönlich angreift, ja. Aber sowas meiner Meinung nach nicht.

Dass das Verhalten der beiden Schweizer - provoziert oder nicht - asslig war, steht für mich aber außer Frage. Als Spieler macht man sowas nicht, denn dass der Konflikt nach wie vor ein heißer ist (siehe auch diese Drohnen-Aktion letztes Jahr), das steht außer Frage. Und generell macht man das im Nationaltrikot des Landes, für das man spielt, nicht.

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

"Swiss Lion" Dani (c), Donnerstag, 28.06.2018, 21:24 (vor 18 Tagen) @ hjs also

Dass das Verhalten der beiden Schweizer - provoziert oder nicht - asslig war, steht für mich aber außer Frage.

Für mich auch. Aber die Behauptung, dass die Provokation von ihnen ausging, ist einfach falsch.

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

BlueMav, Donnerstag, 28.06.2018, 21:47 (vor 18 Tagen) @ "Swiss Lion" Dani (c)

Von wen denn dann? Weil sie während des Spiels ausgepfiffen wurden?

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

Kraiburger, Freitag, 29.06.2018, 07:12 (vor 18 Tagen) @ BlueMav

Asso, wie stehst du zur Völkerrechtlichen Situation von Bergkarabach?

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

nordkurvenasso, Freitag, 29.06.2018, 13:56 (vor 18 Tagen) @ Kraiburger

Asso, wie stehst du zur Völkerrechtlichen Situation von Bergkarabach?

Schwierig. Es ist mir nicht beschieden , nach einer groundhopping Tour im Kaukasus auch eine messerscharfe, kluge Analyse zu diesem Konflikt abzugeben. Das schaffst nur du. Dachte aber, der Konflikt geht um nagorny-Karabach (soviel zeit muss sein)im Zweifel bin ich aber für die Armenier - die ham so schöne Kirchen gebaut und ich finde die Kim kardashian geil und den Charles aznavour in dem Film " die fantome des Hutmachers" sehenswert

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

"Swiss Lion" Dani (c), Freitag, 29.06.2018, 09:06 (vor 18 Tagen) @ BlueMav

https://www.tagesanzeiger.ch/fussball-wm/schweizer-nati/keine-angst-vor-dem-adler/story/25039403

https://www.woz.ch/1826/doppeladler/die-nati-zeigte-den-nazis-den-vogel

Die Schweizer Spieler stellten sich demonstrativ vor der serbischen Fankurve auf – nicht nur jene mit albanischer Herkunft. Ausgerechnet Stephan Lichtsteiner, der mit seinen Aussagen 2014 noch selber unter Rassismusverdacht geraten war, machte mit geschwellter Brust den albanischen Adler und gestikulierte in Richtung der Fans, wobei er immer wieder auf das Schweizerkreuz auf seinem Trikot pochte. In Richtung einer serbischen Fankurve also, die zuvor eben nicht nur die drei kosovarischen Spieler auf dem Platz bei jeder Ballberührung ausgepfiffen, beschimpft und ausgebuht hatte, sondern auch die beiden dunkelhäutigen Spieler Manuel Akanji und Breel Embolo – und nicht zuletzt auch Ricardo Rodríguez. Fans, die zwischendurch immer wieder «Kosovo ist Serbien!» und das altbekannte Hasslied «Ubij Siptara» (Tötet die Albaner) angestimmt hatten. Eine rechtsextreme Horde, in der sich eine Gruppe Hooligans unbekümmert von einem Fifa-Fotografen in T-Shirts ablichten liess, auf denen das Konterfei des Kriegsverbrechers Ratko Mladic zu sehen war. Poetisch angehaucht könnte man auch sagen: Die Nati zeigte den Nazis den Vogel.

Jaja, linke Zeitung und so. Jedenfalls weiss ich von anwesenden Leuten (ich war leider nur beim Brasilien-Spiel vor Ort), dass dies tatsächlich so abgelaufen ist. Ich weiss nicht, ob das noch unter "Ansichtssache" eingeordnet werden kann. Für mich jedenfalls nicht.

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

Commander, Freitag, 29.06.2018, 09:57 (vor 18 Tagen) @ "Swiss Lion" Dani (c)

https://www.tagesanzeiger.ch/fussball-wm/schweizer-nati/keine-angst-vor-dem-adler/story/25039403

https://www.woz.ch/1826/doppeladler/die-nati-zeigte-den-nazis-den-vogel

Die Schweizer Spieler stellten sich demonstrativ vor der serbischen Fankurve auf – nicht nur jene mit albanischer Herkunft. Ausgerechnet Stephan Lichtsteiner, der mit seinen Aussagen 2014 noch selber unter Rassismusverdacht geraten war, machte mit geschwellter Brust den albanischen Adler und gestikulierte in Richtung der Fans, wobei er immer wieder auf das Schweizerkreuz auf seinem Trikot pochte. In Richtung einer serbischen Fankurve also, die zuvor eben nicht nur die drei kosovarischen Spieler auf dem Platz bei jeder Ballberührung ausgepfiffen, beschimpft und ausgebuht hatte, sondern auch die beiden dunkelhäutigen Spieler Manuel Akanji und Breel Embolo – und nicht zuletzt auch Ricardo Rodríguez. Fans, die zwischendurch immer wieder «Kosovo ist Serbien!» und das altbekannte Hasslied «Ubij Siptara» (Tötet die Albaner) angestimmt hatten. Eine rechtsextreme Horde, in der sich eine Gruppe Hooligans unbekümmert von einem Fifa-Fotografen in T-Shirts ablichten liess, auf denen das Konterfei des Kriegsverbrechers Ratko Mladic zu sehen war. Poetisch angehaucht könnte man auch sagen: Die Nati zeigte den Nazis den Vogel.

Jaja, linke Zeitung und so. Jedenfalls weiss ich von anwesenden Leuten (ich war leider nur beim Brasilien-Spiel vor Ort), dass dies tatsächlich so abgelaufen ist. Ich weiss nicht, ob das noch unter "Ansichtssache" eingeordnet werden kann. Für mich jedenfalls nicht.

Von diesem unsäglichen Vorfall mal ganz abgesehen: eine "Nationalmannschaft" ist das doch nicht.

Gegen Costa Rica waren drei Bio-Schweizer in der Startelf.

Es ist mehr eine internationale Migrationsauswahl.

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

BlueMagic, Freitag, 29.06.2018, 10:18 (vor 18 Tagen) @ Commander

Internationale Migrationsauswahl gefällt mir gut.
Das trifft es. Für mich ist das sehr positiv besetzt. Kann mit diesem übertriebenen Nationalchauvinismus nicht viel anfangen.
Mir ist aber klar, dass so ein Begriff für viele Menschen (auch hier in der Bar tummelt sich mindestens einer) eher ein Reizwort darstellt.

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

friedhofstribüne, Freitag, 29.06.2018, 13:07 (vor 18 Tagen) @ BlueMagic

Internationale Migrationsauswahl gefällt mir gut.
Das trifft es. Für mich ist das sehr positiv besetzt. Kann mit diesem übertriebenen Nationalchauvinismus nicht viel anfangen.
Mir ist aber klar, dass so ein Begriff für viele Menschen (auch hier in der Bar tummelt sich mindestens einer) eher ein Reizwort darstellt.

Für was braucht es dann noch Etiketten wie Schweiz, Deutschland oder Frankreich als Nationalmannschaft? Bloß weil er in Basel anstatt in Lörach aus dem Bus gestiegen ist?
Dieser idiotische Wettstreit der Nationen zeigt doch nur, dass nahezu alle Gesellschaften nicht in der Lage sind einen vernünftigen und sinnvollen Nationalbegriff zu kreieren und diesen auch entsprechend mit Leben zu füllen. Raus kommt dann meist entweder übertriebener Nationalismus oder die gegenteilige Ablehnung.

Und ganz zum Schluß diskutieren die User im bayrischen 60er Forum über die Situationen im Kosovo/Serbien/Albanien bzw. über Bergkarabach ohne überhaupt nur ein bißchen persönlich davon betroffen zu sein. Gut beim Nordkurvenasso weiß ich nicht wo er herkommt, aber dieses ganze Nationalzeugs macht einfach keinen Sinn.

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

Kraiburger, Freitag, 29.06.2018, 13:15 (vor 18 Tagen) @ friedhofstribüne

No Boarders!

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

nordkurvenasso, Freitag, 29.06.2018, 14:08 (vor 18 Tagen) @ Kraiburger

No Boarders!

Genau meine Meinung - diese Wakeboarders provozieren doch immer die weißen haie

Gerade vor malle haben wir nen großen weißen! Keine boarders mehr im Mittelmeer- die San endsgefährlich

Und keine boarders ala Rupertt Stadler - solche Aufsichtsräte Schaden der deutschen Wirtschaft

Bin aber sehr für sichere Grenzen und für die Abweisung derjenigen, die bereits woanders registriert sind- ich freue mich darüber hinaus , dass dies die große Mehrheit der deutschen Bevölkerung auch so sieht ,wenngleich das Motiv der CSU natürlich relativ durchschaubar ist :-D

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

Joerg ⌂ @, Freitag, 29.06.2018, 13:40 (vor 18 Tagen) @ friedhofstribüne

da bin ich ganz bei dir, in Zukunft können sie ja ligaauswahlen spielen lassen, dann wäre eine, einzig die fähnleinverkäufer hätten grund zu klagen ;-)

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

"Swiss Lion" Dani (c), Freitag, 29.06.2018, 14:19 (vor 18 Tagen) @ friedhofstribüne

Internationale Migrationsauswahl gefällt mir gut.
Das trifft es. Für mich ist das sehr positiv besetzt. Kann mit diesem übertriebenen Nationalchauvinismus nicht viel anfangen.
Mir ist aber klar, dass so ein Begriff für viele Menschen (auch hier in der Bar tummelt sich mindestens einer) eher ein Reizwort darstellt.


Für was braucht es dann noch Etiketten wie Schweiz, Deutschland oder Frankreich als Nationalmannschaft? Bloß weil er in Basel anstatt in Lörach aus dem Bus gestiegen ist?
Dieser idiotische Wettstreit der Nationen zeigt doch nur, dass nahezu alle Gesellschaften nicht in der Lage sind einen vernünftigen und sinnvollen Nationalbegriff zu kreieren und diesen auch entsprechend mit Leben zu füllen. Raus kommt dann meist entweder übertriebener Nationalismus oder die gegenteilige Ablehnung.

Und ganz zum Schluß diskutieren die User im bayrischen 60er Forum über die Situationen im Kosovo/Serbien/Albanien bzw. über Bergkarabach ohne überhaupt nur ein bißchen persönlich davon betroffen zu sein. Gut beim Nordkurvenasso weiß ich nicht wo er herkommt, aber dieses ganze Nationalzeugs macht einfach keinen Sinn.

Wir sind in unseren grundsätzlichen Positionen nicht so weit voneinander entfernt, allerdings ist mir das zu viel schwarz-weiss. Erstens sind die Spieler nicht einfach nur "aus dem Bus ausgestiegen", sondern in den meisten Fällen warens ihre Eltern. Die Kinder haben dann die ganze Ausbildung in der Schweiz (oder in Deutschland etc.) in Anspruch genommen, durchliefen diverse U-Nationalmannschafts-Auswahlen und praktisch alle kennen ihr Ursprungsland "nur" aus Erzählungen von ihren Verwandten und Familien und dem Urlaub. Trotzdem spiel(t)en Petric und Rakitic z.B. am Ende für Kroatiens A-Nationalmannschaft. Den "Etikettenschwindel" könnte man somit m.E. bei absoluter Konsequenz auch umgekehrt interpretieren.

Und sofern man das mit dem übertriebenen Nationalismus oder der gegenteiligen Ablehnung im Griff hat (leider viel zu häufig nicht der Fall, das seh ich genauso. Aber deswegen aufgeben?), ist es m.E. immer noch eine Etikette, die mehr von einem sportlichen Wettstreit hat als der gesamte Klubfussball in allen höheren Ligen. Natürlich spielt bei den Nationen die finanzielle Situation auch eine Rolle, aber nicht annähernd so stark wie im Klubfussball (und damit auch beim Alternativvorschlag "Ligaauswahl"), wo man sich halt die nötigen Spieler einkauft, ganz egal, woher sie kommen. Was ist denn idiotischer und sinnfreier?

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

Joerg ⌂ @, Freitag, 29.06.2018, 17:50 (vor 17 Tagen) @ "Swiss Lion" Dani (c)

wegen der ligenauswahl erhöhe ich mal die ;-) ;-) ;-) anzahl der smileys, einer reicht wohl nicht

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

„Swiss Lion“ Dani (c), Freitag, 29.06.2018, 22:07 (vor 17 Tagen) @ Joerg

ok, dann nehm ich den alternativvorschlag zurück, ironiedetektor ist wohl etwas zu schwach eingestellt seit dem jubeldrama...:-|

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

„Swiss Lion“ Dani (c), Montag, 02.07.2018, 23:29 (vor 14 Tagen) @ "Swiss Lion" Dani (c)

[image]
Ein paar Zahlen noch zum Thema, gefunden auf Twitter.

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

nordkurvenasso, Samstag, 30.06.2018, 08:45 (vor 17 Tagen) @ friedhofstribüne
bearbeitet von nordkurvenasso, Samstag, 30.06.2018, 09:08

Internationale Migrationsauswahl gefällt mir gut.
Das trifft es. Für mich ist das sehr positiv besetzt. Kann mit diesem übertriebenen Nationalchauvinismus nicht viel anfangen.
Mir ist aber klar, dass so ein Begriff für viele Menschen (auch hier in der Bar tummelt sich mindestens einer) eher ein Reizwort darstellt.


Für was braucht es dann noch Etiketten wie Schweiz, Deutschland oder Frankreich als Nationalmannschaft? Bloß weil er in Basel anstatt in Lörach aus dem Bus gestiegen ist?
Dieser idiotische Wettstreit der Nationen zeigt doch nur, dass nahezu alle Gesellschaften nicht in der Lage sind einen vernünftigen und sinnvollen Nationalbegriff zu kreieren und diesen auch entsprechend mit Leben zu füllen. Raus kommt dann meist entweder übertriebener Nationalismus oder die gegenteilige Ablehnung.

Und ganz zum Schluß diskutieren die User im bayrischen 60er Forum über die Situationen im Kosovo/Serbien/Albanien bzw. über Bergkarabach ohne überhaupt nur ein bißchen persönlich davon betroffen zu sein. Gut beim Nordkurvenasso weiß ich nicht wo er herkommt, aber dieses ganze Nationalzeugs macht einfach keinen Sinn.

@friedhofstribüne/ Mann mit Hut
Der nordkurvenasso ist ein "Born And Bread" Munich Guy und diskriminiert bayerische Schafiopfer, die von außerhalb kommen, indem er ihnen ein kurzes Blatt vorenthält und auf einen farbwenz besteht- Rassismus aus bayerisch quasi

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

"Swiss Lion" Dani (c), Freitag, 29.06.2018, 11:10 (vor 18 Tagen) @ Commander

Na und? Diese Spieler sind ausnahmslos alle in der Schweiz aufgewachsen und wurden auch fussballerisch hierzulande ausgebildet - auf allen Altersstufen. Bin da für einige sicher zu idealistisch, aber ich kann das unter diesem Aspekt schon als Verdienst der Schweiz an sich und des SFV sehen.

Ob deren Väter die ersten 30 Lebensjahre in den Schweizer Alpen oder im Balkan verbrachten haben, ist für mich bezüglich der Nationalmannschaft halt weniger relevant als für andere. Bei vielen Äusserungen in dieser Scheindebatte wird mir richtig schlecht.

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

Heidelberg, Freitag, 29.06.2018, 12:12 (vor 18 Tagen) @ "Swiss Lion" Dani (c)

Ich bin da (wie so oft) genau Deiner Meinung.

Ordner, den Asso bitte aus der Bar werfen

BlueMav, Freitag, 29.06.2018, 19:14 (vor 17 Tagen) @ "Swiss Lion" Dani (c)

Danke für die Infos. So genau hatte ich des spiel nicht verfolgt. Tatsache ist ja, dass bereits die letzten Spiele zwischen Albanien und Serbien von Provokationen der Nationalisten missbraucht wurden.

wer sich auf jeden Fall freut,

Hjs traurig, Mittwoch, 27.06.2018, 18:42 (vor 19 Tagen) @ tomtom

Sind Gauland und Konsorten. Kann man schön auf das Özilboatengkhediragesocks schieben.

wer sich auf jeden Fall freut,

Schreihals ge bitte!, Mittwoch, 27.06.2018, 19:18 (vor 19 Tagen) @ Hjs traurig

Sind Gauland und Konsorten. Kann man schön auf das Özilboatengkhediragesocks schieben.

Weil die 2014 noch nicht dabei waren?

Ismaik kommt der AfD sogar noch zuvor ...

tomtom @, Mittwoch, 27.06.2018, 21:19 (vor 19 Tagen) @ Hjs traurig
bearbeitet von tomtom, Mittwoch, 27.06.2018, 21:35

... selbstverständlich kocht er sein eigenes 50+1-Süppchen (bei Facebook); ich glaub, auf seine weisen Worte haben viele Akteure nach dem Ausscheiden dringend gewartet ... :-D

Ehrlich gesagt, sonderlich (schaden-)froh bin ich auch nicht. Aber egal, es gibt wichtigere Dinge im Leben. :-) Aber jetzt soll erst mal ER das Wort haben:

„Liebe Löwen,

ich bin ein großer Fan und Bewunderer des deutschen Fußballs. Deswegen bin ich heute traurig und deprimiert, dass sich die deutsche Nationalmannschaft nach der Vorrunde von der WM verabschieden muss. Wenn der DFB jetzt seine Lehren aus diesem Ausscheiden zieht, wird man nicht nur eine neue Erfolgsgeschichte schreiben, sondern auch die Bundesliga wieder deutlich an Format gewinnen.

Einmal Löwe, immer Löwe

Euer Hasan Ismaik“

Ismaik kommt der AfD sogar noch zuvor ...

Heidelberg, Donnerstag, 28.06.2018, 07:38 (vor 19 Tagen) @ tomtom

I bims, da Hasan.

Uhhh, das schaut nach gut einer Stunde aber gar ned gut aus

Kraiburger, Donnerstag, 28.06.2018, 15:07 (vor 19 Tagen) @ tomtom

Das nächste schwarz-rot-golde Public Viewing findet dann im Dezember 2022 am Christkindmarkt statt!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar