I kon hoid ned anders (Forum)

OliversGschiss®, Montag, 11.06.2018, 16:25 (vor 69 Tagen)

als dass i jeden Dog den Senf was Hasi hean mecht schreim dua

I kon hoid ned anders

tomtom, Montag, 11.06.2018, 16:43 (vor 69 Tagen) @ OliversGschiss®

Und die Nutzer zelebrieren seinen siebten Geburtstag ...

[image]

[image]

I kon hoid ned anders

Kraiburger, Montag, 11.06.2018, 16:46 (vor 69 Tagen) @ OliversGschiss®

I kon hoid ned anders

tomtom, Montag, 11.06.2018, 17:05 (vor 69 Tagen) @ Kraiburger

Nur kein Neid, das Interview bei diesem weltberühmten Magazin scheint in der Winterpause 2016/2017 erfolgt zu sein, und Griss zeigte einmal mehr, dass er Ahnung hat: „Ich habe vor der Saison gesagt: Meister wird Hannover, Zweiter Stuttgart und Dritter Union Berlin – dass Braunschweig oben mitmischt, hätte ich nicht für möglich gehalten. 1860 hatte ich vor der Saison auf Platz vier gesetzt, wenn`s am Ende ein einstelliger Tabellenplatz wird, dann hat der Verein eine gute Grundlage für die neue Saison geschaffen.“

Ach, wenn man schon über Journalisten lästert, sollte man den entsprechenden Kampfbegriff richtig schreiben können (nehme mal an, dass das „Interview“ per E-Mail geführt wurde).

Auch interessant, weniger ästhetisch freilich: das dünne T-Shirt Wampenmeister und die vermurksten Tatoos.

Ich brech ab ...

https://transferkritiker.de/oliver-griss-ueber-die-zweite-bundesliga-und-den-tsv-1860-alles-im-stillen-kaemmerlein/

I kon hoid ned anders

Nikiforov, Montag, 11.06.2018, 17:41 (vor 69 Tagen) @ tomtom

Auch interessant, weniger ästhetisch freilich: das dünne T-Shirt Wampenmeister und die vermurksten Tatoos.


Bei aller berechtigten und notwendigen(!) Kritik an db24 und dem Verantwortlichen dahinter - es wundert mich doch, wie persönlich das teilweise wird.

Ich meine jetzt ausdrücklich nicht nur obige Zeile von @tomtom, sondern nehme das jetzt nur mal als Beispiel; ich finde es sowohl hier als auch im Löwenforum teilweise grenzwertig und im Hinblick aufs Niveau mitunter nicht viel besser als das Geschreibsel vom Griss und seinen Lesertrollen.
Okay, er scheint massenhaft persönliche Rechnungen offen zu haben, kann ich mir vorstellen. Aber vielleicht kann man da auch mal drüber stehen und sich etwas niveauvoller verhalten als die Gegenpartei?

Paar Sachen die man hier zu lesen kriegt gehen aus meiner Sicht tendenziell schon ins "Entmenschlichende". Das braucht es doch nicht.

Wollte ich nur mal einwerfen, vielleicht denkt der ein oder andere mal drüber nach.

Und nix für ungut @tomtom, ich will das nicht auf eine Person zuspitzen.

Kein Body-Blaming

Amafan, Montag, 11.06.2018, 18:29 (vor 69 Tagen) @ Nikiforov

Auch interessant, weniger ästhetisch freilich: das dünne T-Shirt Wampenmeister und die vermurksten Tatoos.

Bei aller berechtigten und notwendigen(!) Kritik an db24 und dem Verantwortlichen dahinter - es wundert mich doch, wie persönlich das teilweise wird.

Ich meine jetzt ausdrücklich nicht nur obige Zeile von @tomtom, sondern nehme das jetzt nur mal als Beispiel; ich finde es sowohl hier als auch im Löwenforum teilweise grenzwertig und im Hinblick aufs Niveau mitunter nicht viel besser als das Geschreibsel vom Griss und seinen Lesertrollen.
Okay, er scheint massenhaft persönliche Rechnungen offen zu haben, kann ich mir vorstellen. Aber vielleicht kann man da auch mal drüber stehen und sich etwas niveauvoller verhalten als die Gegenpartei?

Paar Sachen die man hier zu lesen kriegt gehen aus meiner Sicht tendenziell schon ins "Entmenschlichende". Das braucht es doch nicht.

Wollte ich nur mal einwerfen, vielleicht denkt der ein oder andere mal drüber nach.

Und nix für ungut @tomtom, ich will das nicht auf eine Person zuspitzen.

Zustimmung! Auch finde ich Verballhornungen seines Namens nicht gut. Der Mann hat mit üblen Hetzartikeln alles dafür getan, sich eine fette Anzahl an Feinden zuzulegen. Dennoch sollte man sich in der Kritik an ihm auf das Inhaltliche beschränken. Das bietet Stoff genug.

I kon hoid ned anders

Schreihals zustimmend, Montag, 11.06.2018, 18:31 (vor 69 Tagen) @ Nikiforov

Danke! Das Niveau haben wir nicht nötig und wenn man persönliche Angriffe bei anderen kritisiert, sollte man es selbst besser machen.

Dennoch sehr erheiternd fand ich folgendes Zitat aus dem verlinkten Interview:

"Wintertransfers sind in der Regel schwierig, aber das Netzwerk von Ismaik ist nicht zu unterschätzen. Fünf Jahre hat er sich aus allen Dingen rausgehalten, schlechter als zuvor kann es fast nicht werden."

Tja, halt nur fast... :-D

I kon hoid ned anders

tomtom, Montag, 11.06.2018, 18:42 (vor 69 Tagen) @ Nikiforov

Das kann man so sehen, stimmt schon. Man sollte sich nicht immer auf sein Niveau oder bestimmter Trolle begeben. Das habe ich hier auch getan. Da habe ich mich wirklich verleiten lassen. Ich werde mich da in Zukunft zurückhalten.

In einem dünnen, aber gescheiten Buch* las ich neulich:
„Stelle andere sprachlich stets so dar, wie du wollen würdest, dass man dich an ihrer Stelle darstelle.“ Hm.

* Anatol Stefanowitsch: Eine Frage der Moral. Warum wir politisch korrekte Sprache brauchen.

Auch interessant, weniger ästhetisch freilich: das dünne T-Shirt Wampenmeister und die vermurksten Tatoos.

Bei aller berechtigten und notwendigen(!) Kritik an db24 und dem Verantwortlichen dahinter - es wundert mich doch, wie persönlich das teilweise wird.

Ich meine jetzt ausdrücklich nicht nur obige Zeile von @tomtom, sondern nehme das jetzt nur mal als Beispiel; ich finde es sowohl hier als auch im Löwenforum teilweise grenzwertig und im Hinblick aufs Niveau mitunter nicht viel besser als das Geschreibsel vom Griss und seinen Lesertrollen.
Okay, er scheint massenhaft persönliche Rechnungen offen zu haben, kann ich mir vorstellen. Aber vielleicht kann man da auch mal drüber stehen und sich etwas niveauvoller verhalten als die Gegenpartei?

Paar Sachen die man hier zu lesen kriegt gehen aus meiner Sicht tendenziell schon ins "Entmenschlichende". Das braucht es doch nicht.

Wollte ich nur mal einwerfen, vielleicht denkt der ein oder andere mal drüber nach.

Und nix für ungut @tomtom, ich will das nicht auf eine Person zuspitzen.

I kon hoid ned anders

Unnerfranke, Montag, 11.06.2018, 23:22 (vor 68 Tagen) @ Nikiforov

Nach reiflicher Überlegung komme ich zum Schluss, dass Dilplomatie bei undiplomatischen Leuten wie den Griess nix bewirkt.
Jedoch sollte man es nicht in Schriftform von sich geben, sondern Face to Face.
Und genau das habe ich einmal gemacht, vor etwa 3 Jahren bei einem sommerlichen Vorbereitungsspiel gegen irgendeine Ostblock—Truppe in Austria.
Das war seinerzeit schon ein bisschen befreiend und hätte mir persönlich weniger Spaß gemacht, wenn ich es weichgespülter formuliert hätte :-D

I kon hoid ned anders

Nikiforov, Dienstag, 12.06.2018, 09:41 (vor 68 Tagen) @ Unnerfranke

Nach reiflicher Überlegung komme ich zum Schluss, dass Dilplomatie bei undiplomatischen Leuten wie den Griess nix bewirkt.
Jedoch sollte man es nicht in Schriftform von sich geben, sondern Face to Face.
Und genau das habe ich einmal gemacht, vor etwa 3 Jahren bei einem sommerlichen Vorbereitungsspiel gegen irgendeine Ostblock—Truppe in Austria.
Das war seinerzeit schon ein bisschen befreiend und hätte mir persönlich weniger Spaß gemacht, wenn ich es weichgespülter formuliert hätte :-D

Zustimmung in diesem Punkt:
Wenn ihm einer mal so richtig die Meinung geigen möchte und dabei auf Kraftausdrücke und Persönliches partout nicht verzichten möchte, dann macht man sowas von Angesicht zu Angesicht und nicht im Internet.

Nicht einverstanden in diesem Punkt:
Diplomatie oder gar Weichspüler hab ich nicht gefordert. In der Sache darf und sollte man durchaus hart sein. Ich finde aber, dass es an der Sache eben immer mehr vorbei geht.

Was haben seine inhaltlich zurückzuweisenden Positionen mit seinem Bauchansatz, seinen Tattoos, seinem fußballerischen Talent zu tun?

O.G. wird öffentlich ständig als Witzfigur dargestellt, als gescheiterte/scheiternde Existenz, ja als krankhaft.
Natürlich, das hat er sich teilweise selbst zuzuschreiben, denn er sucht ja auch die Öffentlichkeit und muss das daher ein Stück weit schon aushalten. Aber irgendwo ist eine Grenze erreicht. Dann geht es an die Menschenwürde. Und die gilt bekanntlich auch für A**********!

Stellt euch mal vor ihr würdet sowas jeden Tag über Euch im Netz lesen. Es muss jetzt nicht so weit kommen, dass er sich irgendwann vor einen Zug legt. Oder irgendein Besoffener ihn nachts zusammenschlägt, weil mit Abschaum kann man es ja machen. Ich will hier niemandem derartige Gedanken unterstellen, aber wenn die Diskussion so verroht gibt es immer einige, die es als gerechtfertigt sehen, noch einen Schritt weiter zu gehen.

I kon hoid ned anders

Ludwigshafener, Dienstag, 12.06.2018, 10:45 (vor 68 Tagen) @ Nikiforov

Der Typ und sein scheiß Blog werden einfach viel zu wichtig genommen. Besonders im Löwenforum. Jedes Wort zuviel und Kommunikation bringt da auch nix. Die, die da schreiben, holst nicht mehr zurück. Außerdem will ich das gar nicht.

I kon hoid ned anders

Mitleser..., Mittwoch, 13.06.2018, 07:51 (vor 67 Tagen) @ Nikiforov


Stellt euch mal vor ihr würdet sowas jeden Tag über Euch im Netz lesen. Es muss jetzt nicht so weit kommen, dass er sich irgendwann vor einen Zug legt. Oder irgendein Besoffener ihn nachts zusammenschlägt, weil mit Abschaum kann man es ja machen. Ich will hier niemandem derartige Gedanken unterstellen, aber wenn die Diskussion so verroht gibt es immer einige, die es als gerechtfertigt sehen, noch einen Schritt weiter zu gehen.

Das kannst Du ja dann mal das Präsidium oder andere ehrenamtliche Funktionäre des Vereins fragen....

Die finden es sicher auch toll, wie sie in den Kommentarspalten tagtäglich dargestellt werden - und komme mir jetzt nicht mit: sind ja die Kommentare, da kann ja der Blogbetreiber nichts dafür......

DieBlaue24-Watch ist mal wieder aktiv gewesen ...

tomtom, Mittwoch, 13.06.2018, 08:10 (vor 67 Tagen) @ Mitleser...

I kon hoid ned anders

Nikiforov, Mittwoch, 13.06.2018, 12:52 (vor 67 Tagen) @ Mitleser...


Stellt euch mal vor ihr würdet sowas jeden Tag über Euch im Netz lesen. Es muss jetzt nicht so weit kommen, dass er sich irgendwann vor einen Zug legt. Oder irgendein Besoffener ihn nachts zusammenschlägt, weil mit Abschaum kann man es ja machen. Ich will hier niemandem derartige Gedanken unterstellen, aber wenn die Diskussion so verroht gibt es immer einige, die es als gerechtfertigt sehen, noch einen Schritt weiter zu gehen.


Das kannst Du ja dann mal das Präsidium oder andere ehrenamtliche Funktionäre des Vereins fragen....

Die finden es sicher auch toll, wie sie in den Kommentarspalten tagtäglich dargestellt werden - und komme mir jetzt nicht mit: sind ja die Kommentare, da kann ja der Blogbetreiber nichts dafür......

Nö, da komme ich dir mit was anderem: Man darf die Rücksichtslosesten nicht die Standards setzen lassen. Wenn die db24-User täglich Scheiße in den Ventilator schmeißen, dann sollten wir das eben nicht auch machen. Schon aus taktischen Gründen (für den Fall dass dir alles andere Wurscht ist).

Avatar

I kon hoid ned anders

Fred @, München, Sonntag, 17.06.2018, 11:03 (vor 63 Tagen) @ Nikiforov

Da muss ich Dir schon Recht geben. Es fällt halt sehr schwer, sich da zurück zu halten. Letztlich wird das so natürlich nicht besser. Da bin ich bei Dir!

--
Sechzig München gibt's nur in Giasing!

I kon hoid ned anders

laimerloewe (c), Montag, 11.06.2018, 17:06 (vor 69 Tagen) @ Kraiburger

sensationell!

Avatar

Der Mann hat sich selbst derart selbst demontiert...

Fred @, München, Montag, 11.06.2018, 23:52 (vor 68 Tagen) @ Kraiburger

... das ist erstaunlich. Soweit ich das mitbekomme, würde der nie mehr einen Job bei der schreibenden Zunft erhalten. Das erklärt auch diese Einseitigkeit. Er hat sich irgendwann auf die Seite des vermeintlich Starken geschlagen. Und jetzt sitzt er sozusagen in der Falle. Finanziell abhängig singt er inbrünstig das Brot dessen, aus dessen Hand er frisst.
Bemitleidenswertes Schicksal eines Schreiberlings, der HOCH hinaus wollte und dann ein bisserl zu nah an der Sonne aus dem Morgenland vorbei flog. Das Leben spielt manchem übel mit :-)

--
Sechzig München gibt's nur in Giasing!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar