Detlef Bruckhoff hat heute 60. Geburtstag (Forum)

Löwenbomber, Sonntag, 08.04.2018, 18:08 (vor 169 Tagen)

Detlef Bruckhoff hat heute 60. Geburtstag

nordkurvenasso, Sonntag, 08.04.2018, 20:03 (vor 169 Tagen) @ Löwenbomber

Ein 60. Geburtstag ist imm er was feines- Glückwunsch also.

Leider hat bruckhoff in der , abgesehen vom der Hassan zeit einschließlich arenasklaverei und einer internationalen söldnertruppe, in der dunkelsten Zeit gespielt ( Bruckhoff von 85-88, die üble Zeit war von 84-88)

Heckl war der Hassan , und die ganzen jugos, Isländer und Berliner ex-Profis waren lumor und Co

Spätestens im märz wär man hinter Haching uneinholbar in der Liga im Rückstand und in der westkurve grölhlte man "Bergsteiger raus",

Der Vergleich Hassan und Heckl geht gar nicht, schäm Dich!!

Löwenbomber, Montag, 09.04.2018, 01:56 (vor 169 Tagen) @ nordkurvenasso

Unfassbar.

Und ich sage Dir auch, warum.

Karl Heckl, Gott hab ihn selig, hätte NIE, aber auch nie einen Machtanspruch bei 1860 daraus abgeleitet, wie viel Geld er in diesen Verein sinnlos investiert hat.

Denk mal darüber nach.

Der Vergleich Hassan und Heckl geht gar nicht, schäm Dich!!

nordkurvenasso, Montag, 09.04.2018, 10:42 (vor 169 Tagen) @ Löwenbomber

Unfassbar.

Und ich sage Dir auch, warum.

Karl Heckl, Gott hab ihn selig, hätte NIE, aber auch nie einen Machtanspruch bei 1860 daraus abgeleitet, wie viel Geld er in diesen Verein sinnlos investiert hat.

Denk mal darüber nach.

Hab ich und da fällt mir ein

"prost, Bernd! Du bist entlassen" schon a Bisserl hassanmässig


Und die Vogelwilde einkaufspolitik war auch ähnlich im Vergleich zur letzten Saison

Der Vergleich Hassan und Heckl geht gar nicht, schäm Dich!!

HHeinz @, München, Montag, 09.04.2018, 11:31 (vor 169 Tagen) @ nordkurvenasso

Unfassbar.

Und ich sage Dir auch, warum.

Karl Heckl, Gott hab ihn selig, hätte NIE, aber auch nie einen Machtanspruch bei 1860 daraus abgeleitet, wie viel Geld er in diesen Verein sinnlos investiert hat.

Denk mal darüber nach.


Hab ich und da fällt mir ein

"prost, Bernd! Du bist entlassen" schon a Bisserl hassanmässig


Und die Vogelwilde einkaufspolitik war auch ähnlich im Vergleich zur letzten Saison

Fahrudin Jusufi, Uwe Klimaschewski. Das waren Zeiten. Der Karl Heckl hatte leider auch wenig Ahnung vom Fußball aber als er den Stab an Lilo Knecht weiter gereicht hat war der Verein meiner Erinnerung nach quasi schuldenfrei (wenn auch unvermögend).

Er war aus meiner Sicht ein Mäzen erster Güte, mit all den Nachteilen die so etwas mit sich bringen kann. Als temporäre Episode fand ich das im Nachhinein betrachtet ganz unterhaltsam, dauerhaft wäre aber auch das für mich schwierig geworden.

Bernd Patzke hat den Wiesnspruch inzwischen dementiert, entlassen hat er ihn wohl trotzdem ;-).

Der Vergleich Hassan und Heckl geht gar nicht, schäm Dich!!

Commander, Montag, 09.04.2018, 12:30 (vor 169 Tagen) @ HHeinz

Unfassbar.

Und ich sage Dir auch, warum.

Karl Heckl, Gott hab ihn selig, hätte NIE, aber auch nie einen Machtanspruch bei 1860 daraus abgeleitet, wie viel Geld er in diesen Verein sinnlos investiert hat.

Denk mal darüber nach.


Hab ich und da fällt mir ein

"prost, Bernd! Du bist entlassen" schon a Bisserl hassanmässig


Und die Vogelwilde einkaufspolitik war auch ähnlich im Vergleich zur letzten Saison


Fahrudin Jusufi, Uwe Klimaschewski. Das waren Zeiten. Der Karl Heckl hatte leider auch wenig Ahnung vom Fußball aber als er den Stab an Lilo Knecht weiter gereicht hat war der Verein meiner Erinnerung nach quasi schuldenfrei (wenn auch unvermögend).

Er war aus meiner Sicht ein Mäzen erster Güte, mit all den Nachteilen die so etwas mit sich bringen kann. Als temporäre Episode fand ich das im Nachhinein betrachtet ganz unterhaltsam, dauerhaft wäre aber auch das für mich schwierig geworden.

Bernd Patzke hat den Wiesnspruch inzwischen dementiert, entlassen hat er ihn wohl trotzdem ;-).

Der Vorteil damals war, dass Heckl "nur" Präsident war. Man hätte - wäre er nicht zurückgetreten - einfach einen anderen berufen und wählen können. Leider geht das beim Hasan nimmer!

Unvergessen übrigens der Spruch von Heckl: „Ich bin der einzige Mensch, der beim TSV 1860 zum Millionär wurde. Vorher war ich Milliardär.“

Der Vergleich Hassan und Heckl geht gar nicht, schäm Dich!!

Kraiburger, Montag, 09.04.2018, 18:24 (vor 168 Tagen) @ Commander

Unvergessen übrigens der Spruch von Heckl: „Ich bin der einzige Mensch, der beim TSV 1860 zum Millionär wurde. Vorher war ich Milliardär.“

Mittlerweile ist Heckl damit ja auch nicht mehr der Einzige (um bei genannten Vergleich zu bleiben).

Der Vergleich Hassan und Heckl geht gar nicht, schäm Dich!!

domlöwe, Montag, 09.04.2018, 18:20 (vor 168 Tagen) @ Löwenbomber

Vergleichen darf man Hassan und Heckl schon.

Bei einem Vergleich geht es darum, Gemeinsamkeiten und Unterschiede identifizieren, was im Diskussionsverlauf im weiteren Diskussionsverlauf ganz gut gelungen ist, wie ich meine.

Ich denke, was du meinst, ist: Hassan und Heckl darf man nicht gleichsetzen.

Der Vergleich Hassan und Heckl geht gar nicht, schäm Dich!!

havo, Montag, 09.04.2018, 18:55 (vor 168 Tagen) @ domlöwe

Scheiß Gscheidhaferl!! ;-)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar