Relegation: Morgen um kurz vor Drei wissen wir mehr ... (Forum)

tomtom, Freitag, 06.04.2018, 19:30 (vor 104 Tagen)

In der Halbzeitpause der Partie 1. FC Magdeburg gegen KSC (Anpfiff 14 Uhr) erfolgt die Auslosung, live kann man im TV und Stream des Zonensenders MDR dabei sein. Wobei die Südwest-Gegner als „Südwest-A“ und „Südwest-B“ bezeichnet werden.

Für das Schweinfurt-Spiel sollen immerhin schon 6000 Karten verkauft worden sein, meldet die „tz“, das Gästekontigent sei ausverkauft, Löwen-Fans könnten jedoch trotzdem noch in den Stehplatz-Heimbereich kommen.

Nachtrag, das Schweinfurt-Spiel in der Glotze!

tomtom, Freitag, 06.04.2018, 20:29 (vor 104 Tagen) @ tomtom

Eben erst fiel mir auf, dass das Schweinfurt-Spiel im Bayerischen Fernsehen kommt, ab 14 Uhr, wahrscheinlich bin ich der Einzige, dem das nicht auffiel.

In der Halbzeitpause der Partie 1. FC Magdeburg gegen KSC (Anpfiff 14 Uhr) erfolgt die Auslosung, live kann man im TV und Stream des Zonensenders MDR dabei sein. Wobei die Südwest-Gegner als „Südwest-A“ und „Südwest-B“ bezeichnet werden.

Für das Schweinfurt-Spiel sollen immerhin schon 6000 Karten verkauft worden sein, meldet die „tz“, das Gästekontigent sei ausverkauft, Löwen-Fans könnten jedoch trotzdem noch in den Stehplatz-Heimbereich kommen.

1. FC Saarbrücken, SV Waldhof Mannheim oder

Joerg ⌂ @, Samstag, 07.04.2018, 16:11 (vor 103 Tagen) @ tomtom

Offenbacher FC Kickers vom 1901

war doch ganz schön das spiel heute . . .

1. FC Saarbrücken, SV Waldhof Mannheim oder

BlueMav, Samstag, 07.04.2018, 16:41 (vor 103 Tagen) @ Joerg

Oder SC Freiburg II.

22.04. SB-OFC

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Samstag, 07.04.2018, 19:20 (vor 103 Tagen) @ BlueMav

Bei dem Spiel werde ich wohl zugegen sein und unsere möglichen Relegationsgegner unter die Lupe nehmen.

1. FC Saarbrücken, SV Waldhof Mannheim oder

daSir, Samstag, 07.04.2018, 20:30 (vor 103 Tagen) @ BlueMav

Wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche, freiburg2 hat keinen Antrag für dritte Liga gestellt.

Aber laut kicker hsv 2, nur so weil des öfteren darüber diskutiert wurde.

Mir is egal wo wir hie miasn, frei hoab ih.

1. FC Saarbrücken, SV Waldhof Mannheim oder

corleone, Samstag, 07.04.2018, 21:01 (vor 103 Tagen) @ daSir

Freiburg II hat anscheinend doch die Lizenz beantragt. Das Stadion wurde zumindest dfb-tauglich renoviert.

Freiburg II wäre wahrscheinlich das beste Los. Saarbrücken das mit Abstand shcwerste :-(

1. FC Saarbrücken, SV Waldhof Mannheim oder

tomtom, Samstag, 07.04.2018, 23:46 (vor 103 Tagen) @ corleone

Könnte mir auch Freiburg II als einfachstes Los vorstellen, weil die hätten wohl den geringsten Aufstiegsdruck. Bei Saarbrücken würde ich noch den kleinen Vorteil sehen, dass die wieder in Völklingen spielen müssen, gut, daran haben sie sich auch gewöhnt; Waldhof hätte schon ne gewisse Relegationsroutine, was sich andererseits auch als Fluch erweisen könnte; der OFC wäre auch schwierig.

Ja mei, es ist einfach scheisse; latent hoffe ich, dass ich kein Ticket für unser Rückspiel bekomme, da kriegt man ja noch nen Herzkaschper, möchte gar nicht an ein Scheitern denken. Je nun, die Möglichkeit, keine Ticket zu bekommen ist wohl sehr groß. (-;

Freiburg II hat anscheinend doch die Lizenz beantragt. Das Stadion wurde zumindest dfb-tauglich renoviert.

Freiburg II wäre wahrscheinlich das beste Los. Saarbrücken das mit Abstand shcwerste :-(

Spielt der 1. FC Saarbrücken Relegation in Völklingen?

Löwenbomber, Sonntag, 08.04.2018, 09:30 (vor 102 Tagen) @ tomtom

ich habe gehört, dass dies nicht machbar ist, weil das Völklinger Stadion nicht drittliga-tauglich sei und daher auch nicht relegations-tauglich ist.

Das Saarbrücker Ludwigsparkstadion sieht so aus:

https://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-saarbruecken/krater-statt-stadion-54331110.bild.html

Zur Auswahl stünden in meinen Augen:

A Neunkirchen
B Homburg
C Kaiserslautern
D Ludwigshafen
E Karlsruhe
F Metz
G Paris Prinzenpark ;-)

Neunkirchen soll angeblich leider auch nicht machbar sein, obwohl das Fassungsvermögen dieses Stadion ja bereits 1991 Löwen-Tauglichkeit unter Beweis stellte....

Spielt der 1. FC Saarbrücken Relegation in Völklingen?

corleone, Sonntag, 08.04.2018, 09:42 (vor 102 Tagen) @ Löwenbomber

Das Stade de France würde sich auch anbieten ;-)
In Kaiserslautern oder Karlsruhe würde sich ja mal wieder eine Löweninvasion anbieten !


Hoffentlich müssen wir wegen der Grazien der Roten nicht ausweichen :-(

Spielt der 1. FC Saarbrücken Relegation in Völklingen?

tomtom, Sonntag, 08.04.2018, 10:27 (vor 102 Tagen) @ Löwenbomber

Das habe ich jetzt nicht recherchiert. Ts. In dem Fall würde ich sagen Kaiserslautern, obgleich Metz auch ganz nett wäre, war letztes Jahr im Frühling dort, leider konnte ich meine Mitreisenden nicht davon überzeugen das hiesige Stadion zu besichtigen; natürlich ist diese Option völlig unrealistisch.

[image]

ich habe gehört, dass dies nicht machbar ist, weil das Völklinger Stadion nicht drittliga-tauglich sei und daher auch nicht relegations-tauglich ist.

Das Saarbrücker Ludwigsparkstadion sieht so aus:

https://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-saarbruecken/krater-statt-stadion-54331110.bild.html

Zur Auswahl stünden in meinen Augen:

A Neunkirchen
B Homburg
C Kaiserslautern
D Ludwigshafen
E Karlsruhe
F Metz
G Paris Prinzenpark ;-)

Neunkirchen soll angeblich leider auch nicht machbar sein, obwohl das Fassungsvermögen dieses Stadion ja bereits 1991 Löwen-Tauglichkeit unter Beweis stellte....

Spielt der 1. FC Saarbrücken Relegation in Völklingen?

Theo West, Sonntag, 08.04.2018, 11:52 (vor 102 Tagen) @ Löwenbomber

Servus Bomber,
du hast Elversberg (Vorort von Neunkirchen) vergessen. Die haben letztes Jahr Drittliga-Quali gegen Unterhachingen gespielt. Fassunsgvermögen 10000. Vielleicht wäre auch Pirmasens (Kapazität 10000) möglich.

Spielt der 1. FC Saarbrücken Relegation in Völklingen?

ludwigshafener löwe, Sonntag, 08.04.2018, 12:52 (vor 102 Tagen) @ Löwenbomber

Ich bin klar für D :)

Ich weiß es aber auch nicht und im Stadion wurde gestern schon darüber gerätselt. Ich persönlich würde aber Elversberg vermuten. Fände ich nicht so toll, da wir da schon öfters waren und es wohl kaum Tickets geben würde.

Spielt der 1. FC Saarbrücken Relegation in Völklingen?

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Sonntag, 08.04.2018, 18:15 (vor 102 Tagen) @ ludwigshafener löwe

Wäre Mannheim keine Option? Da Südwest A und Südwest B ja ihre jeweiligen Heimspiele nicht am selben Tag haben (solange 1860 nicht wegen den roten Ladies zum Tauschen gezwungen wird), könnte SB auch ins Carl-Benz-Stadion umziehen.

Spielt der 1. FC Saarbrücken Relegation in Völklingen?

Ludwigshafener, Montag, 09.04.2018, 09:16 (vor 101 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Wie gesagt, ich weiß es nicht. Aber kann mir nicht vorstellen, dass Saarbrücken ein Heimspiel in Mannheim (oder Ludwigshafen) spielt. Rein geographisch irgendwie seltsam.

Spielt der 1. FC Saarbrücken Relegation in Völklingen?

Kraiburger, Montag, 09.04.2018, 09:32 (vor 101 Tagen) @ Ludwigshafener

Saarbrücken spielt in Völklingen!

Spielt der 1. FC Saarbrücken Relegation in Völklingen?

der chefanmerker, Dienstag, 10.04.2018, 06:49 (vor 100 Tagen) @ Kraiburger

meines wissen nach nicht. völlig unmöglich eigentlich.
meine hoffnungen liegen auf neunkirchen - das wurde auch lange von fanseite als "heimstätte" favorisiert. wurde dann aber nichts draus, leider weiß ich den grund nicht.

Spielt der 1. FC Saarbrücken Relegation in Völklingen?

corleone, Dienstag, 10.04.2018, 08:52 (vor 100 Tagen) @ der chefanmerker

meines wissen nach nicht. völlig unmöglich eigentlich.

Warum unmöglich?

Im DFB-Pokal haben sie ja schließlich auch in Völklingen gespielt.

So läuft es in Saarbrücken ab

McManus, Mittwoch, 11.04.2018, 20:04 (vor 99 Tagen) @ Löwenbomber

behauptet wenigstens ein Fan von denen im lf:

die frage des stadion bei uns kann ich wohl beantworten. die aufstiegsspiele müssen nicht in einem 3. liga tauglichem stadion gespielt werden und unsere verantwortlichen haben schon zu 99% bestätigt, dass wir das spiel in völklingen austragen werden. auch weil die mannschaft den platz kennt und ein ausweichen, trotz mehr fans, sportlich einen auswärtsspiel nahe kommt.
ihr werdet also in völklingen die karten bekommen, wie sie auch z.b. offenbach und mannheim bekommen haben/hätten und das wären ca 1200 karten. da könnt ihr noch froh sein, dass der gästeblock im verhältnis zum stadion so groß is, denn so bekommt ihr "deutlich" mehr als die 10% die ihr bekommen müsstet. in VK gehen 8700 rein, zugelassen bei den spielen wohl um die 7000, also normal hättet ihr so 700 karten anspruch. wegen dem "großen§ gästeblock halt knapp 1200(inkl. 70 sitzer)

So läuft es in Saarbrücken ab

Kraiburger, Mittwoch, 11.04.2018, 20:20 (vor 99 Tagen) @ McManus

Saarbrücken hat das Finale des Saar-Pokals am 21.Mai erreicht, deshalb ist es sehr wahrscheinlich, dass deren Relegationsspiele verschoben werden.

https://m.saarbruecker-zeitung.de/sport/sz-sport/dem-fcs-droht-das-elversberger-schicksal_aid-14064263

genau andersrum

corleone, Samstag, 14.04.2018, 09:36 (vor 96 Tagen) @ Kraiburger

...als im Artikel geschrieben.

Der Meister der Regionalliga Bayern ( also wir ;-) )trifft auf Südwest-Vertreter B und der Meister der RL West auf Südwest-Vertreter A.

Relegation: Morgen um kurz vor Drei wissen wir mehr ...

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Sonntag, 08.04.2018, 00:12 (vor 103 Tagen) @ tomtom

Hab gelesen, dass die roten Damen am 27.05. gegen Wolfsburg spielen. Das Spiel wird ja dann wohl hoffentlich ins Dantestadion verlegt. Auf jeden Fall kann es nicht angehen, dass die Roten unsere Aufstiegsparty im GWS versauen ;-)

Relegation: Morgen um kurz vor Drei wissen wir mehr ...

Paul, Sonntag, 08.04.2018, 12:55 (vor 102 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Hab gelesen, dass die roten Damen am 27.05. gegen Wolfsburg spielen. Das Spiel wird ja dann wohl hoffentlich ins Dantestadion verlegt. Auf jeden Fall kann es nicht angehen, dass die Roten unsere Aufstiegsparty im GWS versauen ;-)

leider ist es so, dass das Bundesligaspiel vorrangig zu bewerten ist, also Verlegung des Löwenspiels ... und die Roten lassen da sicher nicht mit sich reden ....

Ein Dilemma für OG und Konsorten

corleone, Sonntag, 08.04.2018, 17:59 (vor 102 Tagen) @ Paul

Ist man jetzt froh über eine mögliche Spielverlegung ins Oly oder noch schlimmer Arena oder doch sauer auf Reisinger,Drees,Beer, dass man nicht in der Festung Grünwalder spielen kann ?

Zwei Fragen

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Sonntag, 08.04.2018, 18:09 (vor 102 Tagen) @ corleone

1. Wieso können die FCB-Damen nicht in der AA spielen? Will man die nicht auch mal in den Genuss eines tollen Spitzenspiels dort kommen lassen?

2. Das Spiel der Damen wäre ja um 14 Uhr, also rechtzeitig vorbei, wenn die Aufstiegsspiele abends stattfinden sollen (oder sollen die auch nachmittags stattfinden?) Wieso sollten also nicht beide Spiele im GWS stattfinden (können)?

Meine Meinung: bevor man umzieht, sollte man dann doch noch lieber das Heimrecht tauschen. Aber ärgerlich wäre das zweifellos.

Zwei Fragen

corleone, Sonntag, 08.04.2018, 19:02 (vor 102 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Die Damen haben Vorrecht, dürfen also entscheiden wo sie spielen. Wir müssen uns dann danach richten.

Aber Jena durfte letzte Saison das Relegationsspiel auch um einen Tag verlegen, weil ihr Stadion am vorhergesehen Tag bereits belegt war.
Das lässt mich etwas ruhiger schlafen:-D

Zwei Fragen

friedhofstribüne, Sonntag, 08.04.2018, 19:07 (vor 102 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

1. Wieso können die FCB-Damen nicht in der AA spielen? Will man die nicht auch mal in den Genuss eines tollen Spitzenspiels dort kommen lassen?

2. Das Spiel der Damen wäre ja um 14 Uhr, also rechtzeitig vorbei, wenn die Aufstiegsspiele abends stattfinden sollen (oder sollen die auch nachmittags stattfinden?) Wieso sollten also nicht beide Spiele im GWS stattfinden (können)?

Meine Meinung: bevor man umzieht, sollte man dann doch noch lieber das Heimrecht tauschen. Aber ärgerlich wäre das zweifellos.


Also bei allem Respekt vor dem Willen einer konstruktiven Zusammenarbeit.
Aber wer eines der wichtigsten Spiele der letzten Jahre und auch kommenden Jahre im momentanen Modus nur annähernd irgenwohin verlegen will, gehört ganz einfach in der Isar ertränkt.
Sollten die Stricher tatsächlich da Probleme machen, ziehen sie sich wie beim Derby wieder einen Schiefer ein, und müssen letztendlich doch zurückrudern. Und wenn unsere da mitspielen würden, wäre es für mich ein zweites Elversberg, aber davon wollen wir alle nicht ausgehen.

Ich gehe also davon aus, dass für alles eine vernünfige Lösung gefunden wird.

Die Lösung liegt in Jena

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Sonntag, 08.04.2018, 20:30 (vor 102 Tagen) @ friedhofstribüne

Hab das nachgeprüft. Jena hat letzte Saison einen Tag später gespielt weil das Stadion am eigentlichen Termin anders belegt war. Das ginge auch bei Sechzig.

Oder noch besser: das Spiel wird auf Samstag vorverlegt (FALLS der Gegner einverstanden ist das Hinspiel auch vorzuverlegen). Samstag wäre eh besser als Sonntag.

Die Lösung liegt in Jena

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Sonntag, 08.04.2018, 21:36 (vor 102 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Samstag 26.05. kann man wohl vergessen. Da ist CL-Finale. Wenn wir Pech haben, spielen da sogar die Roten mit. Dann gibt es vielerorts Public Viewing. Da wird die Polizei sicher kein Löwenspiel erlauben. Also bleibt nur die Verlegung nach hinten. Auf einen depperten Montagabend.

Oder die roten Damen wechseln halt die Spielstätte. Der FCB könnte das ja verkaufen als ein Geschenk an die Frauen, die auch mal in der tollen AA eine Meisterschaft klarmachen können. Hoffen wir mal das Beste.

Die Lösung liegt in Jena

Kraiburger, Sonntag, 08.04.2018, 21:58 (vor 102 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Oder wir tauschen das Heimrecht. Das geht aber erst, wenn klar ist gegen wen gespielt wird.


Urlaubstechnisch wäre das eh viel praktischer.

Heimspielrecht im Rückspiel erhalten!

corleone, Sonntag, 08.04.2018, 23:52 (vor 102 Tagen) @ Kraiburger

Oder wir tauschen das Heimrecht. Das geht aber erst, wenn klar ist gegen wen gespielt wird.

Das wäre in meinen Augen ein größerer Nachteil als das Stadion zu wechseln, zumindest taktisch.

Falls es zB im Hinspiel gegen Ende 1:1 oder 2:2 stünde, ist es dann besser offensiver zu spielen mit der Gefahr sich ähnlich wie in Schweinfurt ein Kontertor zu fangen und die Ausgangsposition komplett zu vermasseln oder verwaltet man lieber mit dem Wissen dann auswärts 2-3 Tore schießen oder gewinnen zu müssen?

Ganz davon abgesehen, falls es zu einem Elfmeterschießen kommt ist es immer noch besser auf "neutralem" Boden zu spielen als in der Spielstätte des Gegners.
Am Elferschießen ist Mannheim letzte Saison auswärts in Meppen gescheitert...

Die Lösung liegt in Jena

Ludwigshafener, Montag, 09.04.2018, 09:16 (vor 101 Tagen) @ Kraiburger

Das wäre der zweitgrößte Fehler (nach verlassen des Sechzger Stadions).

Wenn man das Rückspiel zuhause hat, sollte Heimrecht tauschen ausgeschlossen sein.

Die Lösung liegt in Jena

Kraiburger, Montag, 09.04.2018, 09:34 (vor 101 Tagen) @ Ludwigshafener

Ihr habts echt komische Panikattacken. Ihr schwafelt von "FC Bayern Champions-League-Sieg"-Feier und der Gefahr, im Elfmeterschießen auf fremden Grund antreten zu müssen.

Auf solche Ideen würde ich gar nicht kommen.


Wir machen das Ding im Hinspiel schon klar, vollkommen egal wo das ist. Aber bevor ich auf den Gutwillen der roten (Weiber)-Brut angewiesen bin, und ihnen wieder mal ewig dankbar sein muss, tausche ich lieber Heimrecht. Wir gewinnen das Heimspiel sowieso haushoch, da ist es vollkommen egal wann und wie wir aufsteigen.

Die Lösung liegt in Jena

BlueMagic, Montag, 09.04.2018, 09:56 (vor 101 Tagen) @ Kraiburger

Du bist offensichtlich noch nicht allzu lange Löwenfan.
Halte dir deine Jugend zu Gute!

Die Lösung liegt in Jena

Kraiburger, Montag, 09.04.2018, 18:25 (vor 101 Tagen) @ BlueMagic

Ah ja ...

Die Lösung liegt in Jena

nordkurvenasso, Sonntag, 08.04.2018, 22:31 (vor 102 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Samstag 26.05. kann man wohl vergessen. Da ist CL-Finale. Wenn wir Pech haben, spielen da sogar die Roten mit. Dann gibt es vielerorts Public Viewing. Da wird die Polizei sicher kein Löwenspiel erlauben. Also bleibt nur die Verlegung nach hinten. Auf einen depperten Montagabend.

Oder die roten Damen wechseln halt die Spielstätte. Der FCB könnte das ja verkaufen als ein Geschenk an die Frauen, die auch mal in der tollen AA eine Meisterschaft klarmachen können. Hoffen wir mal das Beste.

Vor allem ist am 26 Mai nicht nur cl Finale sondern am27.5 auch, wenn es blöd läuft, ein roter Triumphzug durch die Stadt wenn rot den cl Pott am marienplatz in den Himmel reckt - also Montag dann

Vorteil: ein flutlichtspiel

Die Lösung liegt in Jena

Schreihals gegen Frauenrechte, Montag, 09.04.2018, 21:47 (vor 101 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Oder die roten Damen wechseln halt die Spielstätte. Der FCB könnte das ja verkaufen als ein Geschenk an die Frauen, die auch mal in der tollen AA eine Meisterschaft klarmachen können.

Von deren Seite wurde eine örtliche Verlegung praktisch schon ausgeschlossen. Arena geht nicht wegen Umbau (Sitze!). Und auf dem Campus spielt die U19 und es ist anscheinend unmöglich, dort 2 Spiele an einem Wochenende durchzuführen.

Was ist mit einer zeitlichen Verlegung bei den Roten? Spielen die Bundesliga-Frauen am vorletzten Spieltag alle zeitgleich?

Die Lösung liegt in Oberschleißheim

corleone, Montag, 16.04.2018, 21:50 (vor 94 Tagen) @ Schreihals gegen Frauenrechte

Das ist nicht Oberschleißheim, sondern

hjs ortskundig, Montag, 16.04.2018, 23:50 (vor 94 Tagen) @ corleone

gerade noch München. Stadtbezirk Schwabing-Freimann.

Die Lösung liegt halb in Oberschleißheim

corleone, Dienstag, 17.04.2018, 09:12 (vor 93 Tagen) @ hjs ortskundig

Die nördliche Hälfte des Campus liegt sehr wohl in Oberschleißheim:

www.oberschleissheim.de/export/download.php?id=3437

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar