Off topic: Hauptdarsteller im Stück „Oh Gott, ich hab meinen (Forum)

tomtom, Mittwoch, 04. April 2018, 08:03 (vor 20 Tagen)

... Geldbeutel verloren“. Du greifst gegen 5.30 Uhr im ICE bei der Fahrkartenkontrolle routinemäßig an die rechte Gesäßbacke – für'n Arsch, da ist nix. Oh Scheisse! Jetzt ist es ist Dir das erste mal passiert. Bahncard, Kreditkarten, der Presseausweis, Krankenkasse, Bibliotheken, DER MITGLIEDSAUSWEIS, 100 Euro Bargeld, scheissegal. Die Fahrkarte hatte ich wenigstens, aber nicht die Bahncard, der Schaffner hatte Verständnis, das lobe ich mir. Frühvorlesung heute schon mal abgesagt; entschließe mich, ab Augsburg zurückzufahren und zuhause die Dinge zu regeln, sehr mulmiges Gefühl, Nerven bewahren – professionelles Krisenmanagement muss jetzt stattfinden!, Rumgehampel wegen Kartensperrungen im vollbesetzten Pendlerzug nach München („Augschburger A ...!“, das hätte man auch durch alle anderen ersetzen können), Krassomaten am Hauptbahnhof sind auch extrem mies gelaunt und untereinander im Aggromodus (weia, wenn die jetzt meinen Geldbeutel haben – dann hätten sie vermutlich bessere Laune!). Auflösung: Geldbeutel erstmals zuhause vergessen! Neustart! Des braucht's echt ned.

Off topic: Hauptdarsteller im Stück „Oh Gott, ich hab meinen

Heidelberg, Mittwoch, 04. April 2018, 08:09 (vor 20 Tagen) @ tomtom

Ja ja, man wird alt, fahrig und vergesslich... :-P

Off topic: Hauptdarsteller im Stück „Oh Gott, ich hab meinen

tomtom, Mittwoch, 04. April 2018, 08:21 (vor 20 Tagen) @ Heidelberg

Du Jungspund etwa auch? ;-) Einziger Vorteil: Ich muss jetzt statt der zwei Übungen nur zwei Vorlesungen halten – macht ja auch Spaß, der Job. Schaden hält sich in Grenzen. Werde in Zukunft achtsamer mit mir – aber auch mit meinen Mitmenschen sein! Versprochen.

Ja ja, man wird alt, fahrig und vergesslich... :-P

Off topic: Hauptdarsteller im Stück „Oh Gott, ich hab meinen

Heidelberg, Mittwoch, 04. April 2018, 08:29 (vor 20 Tagen) @ tomtom

Wenn die erste Stelle des Alters erst mal ne "4"(sic!) ist, dann gehts bergab.

Da halte ich aber so was von voll dagegen:

hjs kontertaktik, Mittwoch, 04. April 2018, 10:40 (vor 20 Tagen) @ tomtom

Vor etwa sechs Wochen:
Donnerstag spätnachmittags: hjs kommt heim, vermisst Geldbeutel, in der Arbeit ist keiner mehr, erstmal EC- und Kreditkarte sperren lassen,
Freitag vormittags: in der Arbeit gesucht => nix
Freitag frühnachmittags: Mail vom MVG-Kundencenter: Wir haben ihr Jobtickeet. Ach ja, und den Geldbeutel drumrum auch.
Montagvormittag: hjs kann nicht abholen, weil Unterricht, am Nachmittag ham sie zu
Dienstagvormittag: hjs im MVG-Fundbüro; Geldbeutel da; am U-Bahnhof gefunden, anonym abgegeben, alles drin, ALLES, selbst die Münzen, die gezählt und in ein Plastiksackerl eingeschweißt wurden; kein Finderlohn möglich, im Fundbüro dürfens kein Trinkgeld nehmen;

Hogsdaum = HOmer Gegen Die Schlechtredung Des Abendlandes Und Morgenlandes

Da halte ich aber so was von voll dagegen:

tomtom, Mittwoch, 04. April 2018, 12:14 (vor 20 Tagen) @ hjs kontertaktik

Oh leck, das hört sich auch nicht erquicklich an, dafür musste ich heute zweimal nach extra nach Augsburg fahren, das ist auch nicht schön.

Vor etwa sechs Wochen:
Donnerstag spätnachmittags: hjs kommt heim, vermisst Geldbeutel, in der Arbeit ist keiner mehr, erstmal EC- und Kreditkarte sperren lassen,
Freitag vormittags: in der Arbeit gesucht => nix
Freitag frühnachmittags: Mail vom MVG-Kundencenter: Wir haben ihr Jobtickeet. Ach ja, und den Geldbeutel drumrum auch.
Montagvormittag: hjs kann nicht abholen, weil Unterricht, am Nachmittag ham sie zu
Dienstagvormittag: hjs im MVG-Fundbüro; Geldbeutel da; am U-Bahnhof gefunden, anonym abgegeben, alles drin, ALLES, selbst die Münzen, die gezählt und in ein Plastiksackerl eingeschweißt wurden; kein Finderlohn möglich, im Fundbüro dürfens kein Trinkgeld nehmen;

Hogsdaum = HOmer Gegen Die Schlechtredung Des Abendlandes Und Morgenlandes

Jetzt mal blöde Frage, aber ...

Kraiburger, Mittwoch, 04. April 2018, 12:30 (vor 20 Tagen) @ tomtom

Presseausweis, Mitgliedsausweis, sämtliche Kreditkarten, Krankenkassenkarten ...


Wieso schleppt ihr das immer mit euch rum, und nicht nur dann, wenn ihr es braucht?

Da ist doch Verlust vorprogrammiert!

Ich für meinen Teil habe alles Wichtige (Führerschein, Perso, Krankenkassenkarte, Drivenow) abfotografiert und als E-Mail hinterlegt. Für den "ersten Notfall" reicht gewöhnlich ein Blick ins Postfach. Kreditkarten oder EC-Karten nehme ich nur mit, wenn ich weiß dass ich sie brauche. Aber niemals alle auf einmal!

Sorry, aber da kann ich kein Mitleid für den Stress haben.

Jetzt mal blöde Frage, aber ...

tomtom, Mittwoch, 04. April 2018, 16:06 (vor 20 Tagen) @ Kraiburger

Du hast ja recht; ich werde zumindest mal meine elf Kärtchen abfotografieren und digital abrufbar aufbewahren – Danke, guter Vorschlag.

Ja, wieso, weshalb, warum? Es ist schlicht die über Jahre entstandene Gewohnheit; ich muss immer alles greifbar bei mir haben, es könnte ja sein, dass ... Blödsinn ich weiß. Und außerdem verliere ich nix (hust)! Eigentlich schon komisch: Da läuft man sonstwo auf der Welt mit einem Bibliotheks- oder Mitgliedsausweis und was weiß ich was rum ... Aber die Dinge sollen halt auch ihren Spaß haben. (-;

Mitleid gab's vor allem von Frauen, denen ich das – aus eigenem Antrieb – schildern musste. (-;

Äh ja, morgen mach' ich das mit dem Fotografieren.

[image]

Foto: Irgendwo abfotografiert

Presseausweis, Mitgliedsausweis, sämtliche Kreditkarten, Krankenkassenkarten ...


Wieso schleppt ihr das immer mit euch rum, und nicht nur dann, wenn ihr es braucht?

Da ist doch Verlust vorprogrammiert!

Ich für meinen Teil habe alles Wichtige (Führerschein, Perso, Krankenkassenkarte, Drivenow) abfotografiert und als E-Mail hinterlegt. Für den "ersten Notfall" reicht gewöhnlich ein Blick ins Postfach. Kreditkarten oder EC-Karten nehme ich nur mit, wenn ich weiß dass ich sie brauche. Aber niemals alle auf einmal!

Sorry, aber da kann ich kein Mitleid für den Stress haben.

mit Vorsicht zu genießen

McManus, Mittwoch, 04. April 2018, 18:26 (vor 20 Tagen) @ tomtom

denn wenn du deine ganzen "Daten" digital abrufen kannst, kann das durchaus jeder mit krimineller Energie und Know How. Und glaube mir wenn da deine "Daten" mal weg sind, dann ist der Ärger deutlich größer!
Wer wichtige Ausweisdokumente im www speichert, dem gehört es dann eigentlich auch nicht anders!

mit Vorsicht zu genießen

Kraiburger, Mittwoch, 04. April 2018, 19:11 (vor 20 Tagen) @ McManus

Was hat jemand davon, wenn er einen Scan meines Führerscheins hackt?

mit Vorsicht zu genießen

corleone, Mittwoch, 04. April 2018, 20:04 (vor 20 Tagen) @ Kraiburger

Was hat jemand davon, wenn er einen Scan meines Führerscheins hackt?

Möglicherweise kann er sich davon irgendwo (euorpäisches Ausland) zB ein Leihauto "ausleihen".
Wenn du andere persönliche Dokumente auch noch abfotografierst, im Worst Case Personalausweis und Geld- bzw. Kreditkarte dann gute Nacht.

Du kannst Dateien auch verschlüsselt uploaden.

Ansonsten stimme ich dir zu, dass es nicht sinnvoll ist ständig alle Ausweise und Karten mit sich rumzuschleppen.

mit Vorsicht zu genießen

Commander, Mittwoch, 04. April 2018, 20:25 (vor 20 Tagen) @ corleone

Was hat jemand davon, wenn er einen Scan meines Führerscheins hackt?


Möglicherweise kann er sich davon irgendwo (euorpäisches Ausland) zB ein Leihauto "ausleihen".

Dann müsste der Hacker aber zumindest so ähnlich ausschaun wie der Kraiburger und das ist völlig unmöglich!!!

mit Vorsicht zu genießen

corleone, Mittwoch, 04. April 2018, 20:49 (vor 20 Tagen) @ Commander

Was hat jemand davon, wenn er einen Scan meines Führerscheins hackt?


Möglicherweise kann er sich davon irgendwo (euorpäisches Ausland) zB ein Leihauto "ausleihen".


Dann müsste der Hacker aber zumindest so ähnlich ausschaun wie der Kraiburger und das ist völlig unmöglich!!!


Man kann Autos online mieten ;D
( Zugegeben dafür benötigt man auch noch die Kreditkartennummer, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß im E-Mail-Postfach darauf zu stoßen )

mit Vorsicht zu genießen

Kraiburger, Donnerstag, 05. April 2018, 09:53 (vor 19 Tagen) @ corleone

corleone, das ist wahrscheinlich der größte Unterschied zwischen uns Beiden: Ich unterstelle der Menschheit - und den Menschen - grundsätzlich erstmal nichts Böses.


Nimmt einem ziemlich viel Angst und Vorurteile ab.

mit Vorsicht zu genießen

corleone, Donnerstag, 05. April 2018, 21:44 (vor 19 Tagen) @ Kraiburger

Damit könntest du Recht haben.

Ich bin zwischenmenschlich wirklich eher abwartend distanziert, nach dem Motto "besser Vorsicht als Nachsicht". Ich unterstelle auch keinem Staatsbediensteten Schabernack mit meinen Daten zu treiben, trotzdem will ich kein gläserner Bürger sein, mal so als Beispiel.

Ihr habt beide recht

Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !, Mittwoch, 04. April 2018, 23:53 (vor 19 Tagen) @ McManus

Der Kraiburger hat m.E. insofern recht als dass man nicht unbedingt persönliche Dokumente im Geldbeutel dabei haben muss. Diese Lektion habe ich selber schmerzlich vor Jahren in Athen lernen müssen als mein Geldbeutel in der U-Bahn gestohlen wurde. Mit damals viel zu vielen persönlichen Dokumenten darin.

Andrerseits ist es aber auch richtig, dass nicht jedes Dokument in irgendeiner Cloud oder einem Mailfach liegen muss.

Persönlich handhabe ich es einfach so, dass ich einen Ausdruck meines Persos und evtl. eine EC-Karte im Geldbeutel habe und die Originaldokumente (Pass, Perso, (andere) EC-Karten...) in meinem Hotel (wenn möglich im Safe.)

Wenn jemals ein Bulle sagt, dieser billige Ausdruck reicht mir nicht, kann er ja mit zu meinem Hotel kommen. Deswegen muss ich noch lange nicht damit draussen rumlatschen. Echt nicht.

Ihr habt beide recht

harie(unangemeldet), Donnerstag, 05. April 2018, 16:44 (vor 19 Tagen) @ Sohn des Landes der Schweiz-Bezwinger !

Wenn jemals ein Bulle sagt, dieser billige Ausdruck reicht mir nicht, kann er ja mit zu meinem Hotel kommen. Deswegen muss ich noch lange nicht damit draussen rumlatschen. Echt nicht.

Erspart Dir sicher einen möglichen Verlust. Kann dir aber eine Geldstrafe einbringen weil Du die Dokumente in der Regel im Original vorweisen können musst.
Z.B Personalausweis o. Reisepass bei Personenkontrollen(* unter bestimmten Voraussetzungen), Führerschein bei Verkehrskontrolle etc...

*in Deutschland

Ihr habt beide recht

Kraiburger, Donnerstag, 05. April 2018, 16:50 (vor 19 Tagen) @ harie(unangemeldet)

Falsch


Es gibt in Deutschland zwar eine Ausweispflicht, aber keine Mitführpflicht!

Ihr habt beide recht

harie(unangemeldet), Donnerstag, 05. April 2018, 17:12 (vor 19 Tagen) @ Kraiburger

Falsch


Es gibt in Deutschland zwar eine Ausweispflicht, aber keine Mitführpflicht!

Deshalb steht ja da unter bestimmten Voraussetzungen.
Z.B: bei Waffenbesitz besteht eine Mitführpflicht. Auch bei bestimmten Berufsgruppen.
Solltest Du als im Baugewerbe Tätiger eigentlich wissen ;)

§ 2a SchwarzArbG - Mitführungs- und Vorlagepflicht von Ausweispapieren

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
loewenforum Weiss-Blau Sechzgerstadion e.V. PRO 1860 TSV 1860 Freunde des Sechz'ger Stadions e.V. Kultstätte an der Grünwalder Straße ARGE  Folge Löwen-Bar auf Twitter