Meiner ist viel größer und mächtiger.. (Forum)

nordkurvenasso, Mittwoch, 03. Januar 2018, 10:09 (vor 112 Tagen)

.... Der Kerl setzt immer wieder einen drauf ...

Ist das bei diesen fussballkliinbesitzern auch so ausgeprägt? Rein phallustechnisch

Meiner ist viel größer und mächtiger..

BlueMagic, Mittwoch, 03. Januar 2018, 10:20 (vor 112 Tagen) @ nordkurvenasso

Meines Wissens haben beide "nur" von einem Knopf gesprochen.

Meiner ist viel größer und mächtiger..

Gusch 2.0, Mittwoch, 03. Januar 2018, 22:38 (vor 112 Tagen) @ nordkurvenasso

Also ich fands grandios.

Meiner ist viel größer und mächtiger..

Unnerfranke, Donnerstag, 04. Januar 2018, 00:14 (vor 112 Tagen) @ nordkurvenasso

Das diese 2 Vollidioten überhaupt in die Nähe dieser Knöpfe dürfen, wäre ja schon beängstigend genug.
Lang wird’s nicht mehr dauern und Einen hauts vom Stuhl.

Meiner ist viel größer und mächtiger..

Kraiburger, Donnerstag, 04. Januar 2018, 05:08 (vor 111 Tagen) @ Unnerfranke

Einer der drei großen Militärchefs der Staaten hatte doch bereits in einem Interview erwähnt, dass sie das Kabel vom Knopf im Weißen Haus "aus Sicherheitsgründen" schon gekappt haben!

Meiner ist viel größer und mächtiger..

BlueMagic, Donnerstag, 04. Januar 2018, 06:53 (vor 111 Tagen) @ Kraiburger

Sag ich doch. Um Knöpfe ging es.
Allerdings ist m. W. eher die Zahl der Knöpfe entscheidend, die sich so ein Bauer an seinem Ausgehrock leisten kann und nicht die Grösse.
Beim Wiesn- Umzug kann man das schön sehen.
Man sieht also, dass sie beide null Ahnung haben.

...ist eh alles uninteressant...

ex-mitglied, Donnerstag, 04. Januar 2018, 10:24 (vor 111 Tagen) @ BlueMagic

... zumindest militärtechnisch - wenn das stimmt, was mir vor ein paar Tagen ein Nachbar, der pensionierter Raketentechnik-er (würg) ist, zum Thema Raketenabwehr erklärt hat. Demnach ist es schon seit Jahren so, dass die westliche Militärtechnik so ziemlich alles, was an Raketen fliegt, sicher vom Himmel holen kann. Also ist die Atomdrohung aus Nordkorea wohl eher rein politisch zu sehen.

Das nur am Rande..,.

...ist eh alles uninteressant...

Rosenheimer Löwe, Donnerstag, 04. Januar 2018, 13:10 (vor 111 Tagen) @ ex-mitglied

... zumindest militärtechnisch - wenn das stimmt, was mir vor ein paar Tagen ein Nachbar, der pensionierter Raketentechnik-er (würg) ist, zum Thema Raketenabwehr erklärt hat. Demnach ist es schon seit Jahren so, dass die westliche Militärtechnik so ziemlich alles, was an Raketen fliegt, sicher vom Himmel holen kann. Also ist die Atomdrohung aus Nordkorea wohl eher rein politisch zu sehen.

Das nur am Rande..,.

Und wenn die Atomsprengköpfe am Himmel expodieren sind sie unschädlich?

...ist eh alles uninteressant...

Joerg ⌂ @, Donnerstag, 04. Januar 2018, 13:26 (vor 111 Tagen) @ Rosenheimer Löwe


Und wenn die Atomsprengköpfe am Himmel expodieren sind sie unschädlich?

natürlich nicht, aber was haben die nordkoreaner bisher gemacht?
ein paar raketen in dei luft geschossen und die sind auch wieder runtergekommen,
sind sie aber deshalb auch in der lage geziehlt mit raketen zu schiessen ?
sind sie auch in der lage die raketen entsprechen zu bestücken ?

in unsrem lokalbladl hat sich ein anerkannter raketen-, atom- und weltraumspezialist sehr klar dazu geäussert, seine antwort war ein klares nein, auch hat er klargestellt, dass nordkorea nur ältere spezifizierte chinesische und russische nachbauraketen hat ... also ich weiß nicht ... vielleich alles ein bisschen aufgebauscht ...
ich bin mal gespannt wie das mit den gesprächen ab 9 januar läuft ...

...ist eh alles uninteressant...

Rosenheimer Löwe, Donnerstag, 04. Januar 2018, 16:50 (vor 111 Tagen) @ Joerg

Ich hab ja nur gemeint, weil das ex-mitglied das gar so easy going sieht. Auch ein mißglückter Versuch mit veralteten Raketen, die dann in der Luft abgeschossen werden,würde genug Schaden anrichten. Von den weltpolitischen Konsequenzen unter Einbeziehung von China und Russland ganz abgesehen.

Meiner ist viel größer und mächtiger..

my nuke em all mind, Donnerstag, 04. Januar 2018, 11:15 (vor 111 Tagen) @ Kraiburger

Einer der drei großen Militärchefs der Staaten hatte doch bereits in einem Interview erwähnt, dass sie das Kabel vom Knopf im Weißen Haus "aus Sicherheitsgründen" schon gekappt haben!

Diesen "Knopf" gibts gar nicht. Es ist ein Koffer.

Button = eher weibliche Anatomie, oder? ot

hjs unkundig, Donnerstag, 04. Januar 2018, 09:51 (vor 111 Tagen) @ nordkurvenasso

e

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
loewenforum Weiss-Blau Sechzgerstadion e.V. PRO 1860 TSV 1860 Freunde des Sechz'ger Stadions e.V. Kultstätte an der Grünwalder Straße ARGE  Folge Löwen-Bar auf Twitter