TV-Tipp: „Ins Abseits gestellt: Wenn Fußballträume platzen“ (Forum)

tomtom @, Mittwoch, 11.10.2017, 20:08 (vor 278 Tagen)
bearbeitet von tomtom, Donnerstag, 12.10.2017, 08:18

Nachtrag, 12.10.2017: Auch 1860 kommt darin vor, ausnahmsweise mal unschuldig - hier gibt's den 20-minütigen Beitrag in der Mediathek.

In der BR-Sendung Kontrovers gibt es heute um 21 Uhr einen Beitrag über junge Fußballer, die von dubiosen Vermittlern nach Deutschland gelockt wurden: „Ins Abseits gestellt: Wenn Fußballträume platzen“

Aus der Ankündigung: „Vermittler locken Spieler aus aller Welt mit großen Versprechungen nach Deutschland. Sobald die Spieler bezahlt haben, werden sie aber oft im Stich gelassen. Im besten Fall stranden sie in Amateurligen - im schlimmsten Fall als illegale Einwanderer auf der Straße. Tragische Schicksale, für die sich weder Politik noch DFB zuständig fühlen. Unterstützt der deutsche Amateurfußball die zweifelhaften Geschäfte moderner Menschenhändler?“
Mehr dazu ...

Jetzt auch in der Mediathek abrufbar ...

tomtom @, Donnerstag, 12.10.2017, 08:16 (vor 277 Tagen) @ tomtom

Auch 1860 kommt darin vor, ausnahmsweise mal unschuldig - hier gibt's den 20-minütigen Beitrag in der Mediathek.

In der BR-Sendung Kontrovers gibt es heute um 21 Uhr einen Beitrag über junge Fußballer, die von dubiosen Vermittlern nach Deutschland gelockt wurden: „Ins Abseits gestellt: Wenn Fußballträume platzen“

Aus der Ankündigung: „Vermittler locken Spieler aus aller Welt mit großen Versprechungen nach Deutschland. Sobald die Spieler bezahlt haben, werden sie aber oft im Stich gelassen. Im besten Fall stranden sie in Amateurligen - im schlimmsten Fall als illegale Einwanderer auf der Straße. Tragische Schicksale, für die sich weder Politik noch DFB zuständig fühlen. Unterstützt der deutsche Amateurfußball die zweifelhaften Geschäfte moderner Menschenhändler?“
Mehr dazu ...

Jetzt auch in der Mediathek abrufbar ...

Heidelberg, Donnerstag, 12.10.2017, 08:49 (vor 277 Tagen) @ tomtom

Meine Frau hat auch mal vor Gericht einen jungen Afrikaner gedolmetscht, der mit (offensichtlich) gefälschten Papieren nach Deutschland gebracht wurde, um dort ein Probetraining bei 1860 und anderen Vereinen zu absolvieren. Spannend.

Jetzt auch in der Mediathek abrufbar ...

Commander, Donnerstag, 12.10.2017, 10:04 (vor 277 Tagen) @ Heidelberg

Meine Frau hat auch mal vor Gericht einen jungen Afrikaner gedolmetscht, der mit (offensichtlich) gefälschten Papieren nach Deutschland gebracht wurde, um dort ein Probetraining bei 1860 und anderen Vereinen zu absolvieren. Spannend.

Sihuaeli, Kisuhaeli oder banales Französisch? ;-)

Ich bin letztens auch gefragt worden, wie man es am besten macht, Fußball spielende Flüchtlinge zu 1860 zu bringen.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum
Follow @loewenbar