PRO1860 reagiert (Forum)

Counter-Speech, Freitag, 08.11.2019, 16:25 (vor 4 Tagen)

Liebe Löwinnen und Löwen,

nun hat uns doch glatt Ismaik1860 auf Facebook namentlich den Kampf erklärt. Wir sind darüber einigermaßen fassungslos.

Sein Vorwurf: Wir (PRO1860) hätten “über diverse Kanäle eine der ganz wenigen Klubikonen Daniel Bierofka bekämpft und ihn am Ende mental niedergestreckt“ und weiter: “sie opfern jeden, der sich ihnen in den Weg stellt, um an ihr Ziel zu gelangen.“ Die Annahme ist absolut grotesk.

Noch abstruser finden wir die weiteren Worte von Ismaik1860. Er behauptet “diese Personen gehen über Leichen“ und verkündet in kriegerischer Manier: “Ich rufe hiermit alle Fans der Löwen dringlich auf, diesem Spuk endgültig ein Ende zu bereiten, damit der TSV 1860 wieder eine positive Zukunft bekommt.“

Wir fragen uns, wie kann man sich als Offizieller in der aktuell aufgeheizten Stimmung unter den Fans nur so äußern und Öl ins Feuer schütten? Die Zeilen dumm und gefährlich zu nennen, wäre noch höflich.

Wir bitten hingegen alle Anhänger des TSV 1860 München dringlich, egal ob uns nahestehend oder nicht, sich von solchen Hetzparolen nicht zu Handlungen hinreißen zu lassen, die absolut unwürdig sind. Bewahrt kühlen Kopf. Bitte! Wenn der öffentliche Erregungsgrad wieder etwas gesunken ist, werden wir uns weiter äußern.

PRO1860

Quelle: https://www.facebook.com/PRO1860


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar