Was nix koscht, isch nix wert (Forum)

Presseschau, Donnerstag, 31.10.2019, 09:29 (vor 15 Tagen)

Für 3 Millionen soll laut interner Unterlagen des früheren russischen Bewerbungskomitees Beckenbauers Schattenmann Fedor Radmann angeblich bei der WM-Vergabe die Stimme des Kaisers angeboten haben:

https://www.sueddeutsche.de/sport/beckenbauer-radmann-wm-vergabe-russland-1.4662570

Radmanns Anwalt bestreitet den Vorwurf entschieden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar