HI nur ein Strohmann?! (Forum)

A.S., Donnerstag, 11.07.2019, 22:41 (vor 97 Tagen) @ Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul

Ich bin davon überzeugt, dass HI kein Strohmann von Mohamed Ahmed Badawy Al-Husseiny ist.Für wen hier gearbeitet wird, ist viel höher aufgehangen. Da werden die völlig falschen Fragen gestellt und es führt im Endeffekt zu noch mehr Verwirrung. Sowohl Mohamed Ahmed Badawy Al-Husseiny als auch Khadem Abdulla al Qubaisi sind Rädchen im System. Sehr wohl einst sehr Bedeutende. Aber sie wurden beide fallengelassen. Das sowohl die USA als auch die Schweiz ermitteln ist vollkommen klar. Warum sonst hätte die Emirate sie denn schon vor einiger Zeit eingesperrt? Und da sollte man ansetzen. Wer hat sie weggesperrt und warum? Wer besaß die Jacht, mit der Leonardo di Caprio zur WM nach Brasilien fuhr? Wem gehört das Unternehmen Aaber, das von Al-Husseiny verwaltet wurde? Ja, Al-Husseiny hat Ismaik bei Arabtec reingebracht, aber in welchem Namen? Wer hatte den Auftrag Geld für den Kampf gegen die Schiiten im Iran aufzubringen oder den Auftrag den Militärputsch in Agypten durch ein Bauprojekt zu fördern? Und in welchem Namen?

Das HAM International Limited nur zu 49 Prozent Ismaik gehören soll, ist Unsinn. Und im Endeffekt auch nicht relevant. Ihm gehört HAM. Die Frage ist nur woher er das Geld hat und ob es mit den Fragen oben zu tun hat.

Die Presse kann da herzlich wenig tun. Die kommt keinen Schritt weiter. Es ist zu teuer und Akten verschwinden regelmäßig. Man darf nicht vergessen, man stöbert hier in einem Wespennest wo ein Al-Husseiny oder auch ein Ismaik nur Wespen sind.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar