Hasans wöchentliche Larmoyanz-Depesche (Forum)

Schindluderrei @, Dienstag, 09.07.2019, 12:10 (vor 7 Tagen) @ laimerloewe (c)

-> an der insolvenz muss irgendein haken sein, da sie als ernsthafte option irgendwie nie auftaucht...

Der Haken 1 hat sich weitgehend erledigt. Dieser war die Insovenz auch des Vereins. Lt Angabe Schmidt ist dies jedoch vom Tisch. Weil der Verein als Gläubiger der KGaA an erster Rangstelle im Grundbuch steht

Haken 2: die Grundstücke an der Grünwalder würden zurück an die Stadt fallen, aber man könnte sich dafür von Vereinsseite neu bewerben. Sollte ja dann klar sein, dass sie der Verein auch wieder bekommmt.

sonst hakt da nix, vereinspolitisch ist es halt schwierig bis unmöglich zu vermitteln. Aber ich bin da blauäugig und erwarte von einem Präsidium das Richtige und nicht das für sie erfolgsversprechenste zu tun.

Ausserdem ist klar, solange der Hasi stundet und Darlehen verlängert geht insolvenztechnisch eh nix.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar