Gesellschafter weiter uneinig- wie Biero und GG ? (Forum)

Randpositionslöwe, Freitag, 05.07.2019, 09:33 (vor 11 Tagen) @ United Sixties

laut tz brachte Gesellschafterversammlung vom Mittwoch wieder keine Fortschritte in Sachen Umwandlung und Vermeidung von Strafzahlungen und laut AZ sind sich Biero und Gorenzel uneinig über weitere Kaderaktivitäten..Private Gönner wollen Berzel und Marinkovic
tragen ( angebliches jährl. Brutto von knapp 100.000 Euro ) . Das wird ein heißer Herbst, sollte die sportliche Entwicklung „wie erwartet“ nur Richtung Abstiegsplätze gehen.
Ich denk das Gegenteil passiert und das Team will und wird sich beweisen , besonders Spieler wie Kindsvater, Ziereis, Bekiroglu oder Jungs wie Greilinger! Später kommen ja Lex, Moll und Karger wieder dazu.

Es wird sich doch einer finden, der diesem Kasperltheater ein Ende bereitet. Dieses Geheule kann sich doch nicht positiv auswirken. Wenn keiner wandelt, und Scharold jetzt schon weiß, dass sich das EK verschlechtert ist es halt so. Hat der Biero halt weniger Spielgeld. Die KGaA schafft es trotz "Konsolidierung?" nicht, das EK gleich zu halten, oder zu steigern. Damit geben wir seit 2 Jahren zu viel Geld aus. Da hat sich anscheinend nicht viel getan. Und dem Gorenzel sollte man endlich einem Maulkorb anlegen. Dieser Schwätzer hat anscheinend immer noch nicht kapiert, dass seine ständige negative Medienpräsenz kontraproduktiv ist. Das mit dem Deppenmagnet ist echt keine Übertreibung.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar