Ludwig Krammer mit zutreffendem Kommentar in der "tz" (Forum)

havo, Donnerstag, 04.07.2019, 18:09 (vor 158 Tagen) @ Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul

Für mich war am letzten Sonntag nicht nur die eindrucksvolle Mehrheit für den Anti-Ismaik bzw. PRO Reisinger u. e.V. Kurs, das wichtigste, sondern auch dass sie fast ohne großes Werbetrommelschlagen seitens PRO oder den anderen Organisationen zustande kam.

Wie es der Arik Steen im Löwenmagazin bereits geschrieben hat, haben wir auf unserem Stammtisch letzte Woche alles andere getan, als die Leute auf irgendwas einzupeitschen.

Es war schlicht und ergreifend nicht notwendig. Durch die Neumitglieder im e. v. haben sich die Mehrheitsverhältnisse auf den Versammlungen dramatisch zu unseren Gunsten verändert.
Drum haben wir auch keine großen PRO Reisinger Redner bestimmt, wohl wissend, dass die meisten Redebeiträge gegen das Präsidium die beste Wahlkampfhilfe für es sind. Gaben sie Robert doch die Gelegenheit sich als souveräner Präser zu präsentieren.

Wer jetzt noch für den Ismaik ist, der muss sich schon gefallen lassen, dass er genau das ist was er den e. V. Leuten vorwirft, ein bornierter Sektierer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar