Rückstellung für Strafzahlung (Forum)

laimerloewe (c), Donnerstag, 04.07.2019, 09:33 (vor 12 Tagen) @ Amafan

wie gesagt, langsam fängt die presse an, die Sachverhalte richtig zu verstehen. dies ist auch der Aufklärungsarbeit des Präsidiums und dem vortrag von bay zu verdanken.

die frage ist nur, wie der hasan auf gesteigerte Wahrnehmung seiner Geschäftspraktiken reagiert. ich glaube nicht, dass das was ändert. er spekuliert auf das ende von 50+1 und muss einfach noch durchhalten. und das will er offenbar so tun, dass es ihn möglichst wenig geld kostet und er möglichst viel Darlehen bei der KGaA hat (und nicht etwa genussscheine). ob das geld der bayerischen jetzt in den kader gesteckt wird oder als strafen an den dfb geht, ist ihm wahrscheinlich wurscht. Klassenerhalt in der dritten liga wird ihm wichtig sein, weil ein dauerhafter fortbestand in der Regionalliga aus seiner sicht wahrscheinlich nicht gewährleistet ist.


aus meiner sicht ist also ziemlich klar, was er vor hat. er will möglichst viel seiner Darlehen zurück. und ggf. noch einen Zusatzgewinn einstreichen, wenn er einen mehrheitsanteil an einem Fußballverein nach 50 +1 verkauft.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar