1860 Tickets-HP mit Zugang für Polizei? (Forum)

Theo West, Mittwoch, 05.06.2019, 14:59 (vor 12 Tagen)
bearbeitet von Theo West, Mittwoch, 05.06.2019, 15:09

Wollte mal wissen, wer der 1860 Ticketdienstleister ist, und bin mal auf deren Seite gegangen.
http://www.lms-sport.de/lms-sport/ajax.aspx/shop/923d465d-9243-47a4-bbfd-1c6a3a29e0c3/lms_ticket.html

Dort steht:

IHRE EINTRITTSKARTE FÜR DIE ZUKUNFT.
LMS:TICKET - DAS TICKET-MANAGEMENT.
Damit Sie sofort von lms:ticket profitieren, haben wir enorm viel investiert: Mehr als 14 Jahre Erfahrung in allen Bereichen des Ticketings stecken in dieser innovativen Ticket-Systemlösung von lms:sport. Und das spüren Sie in jedem Detail. Dank vorausschauendem 360°-Ansatz bei Entwicklung und Umsetzung bedient dieses Ticketing-Modul sämtliche Aufgaben aller relevanten Geschäftsbereiche – und wird so zum Schlüssel eines weitreichenden Gesamtkonzeptes.

TEAMPLAY: Nahtlose Integration in die Komplettlösung für perfektes Zusammenspiel mit anderen Modulen wie CRM, Member, Shop etc.

ÜBERSICHT: Volle Monitoringfunktionen auch für Externen-Zugänge (Sicherheitsdienste, Polizei etc.)

VIELSEITIGKEIT: Zugriff für geschlossene Personen- oder Benutzergruppen, exklusiver Mitgliederverkauf etc.

PRESSEARBEIT: Von der Akkreditierung über Einlass bis zu definierten Zutrittsberechtigungen für bestimmte Bereiche.

Überlegene Flexibilität, vorbildliche Zuverlässigkeit und erstklassiges Entwicklungspotenzial machen lms:ticket zur perfekten Antwort auf die ständig steigenden Anforderungen an moderne Profisport-Organisationen.

Ist damit gemeint, dass die Polizei oder andere Sicherheitsbehörden, beim Dienstleister in die Kundendatenbank reinschauen können und so sehen, wer sich ein Ticket für ein Spiel gekauft hat? Ich sage jetzt nicht, dass das bei 1860-Ticketing gemacht wird, aber die Möglichkeit scheint der Dienstleister anzubieten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar