Ob das auch nur ein einziger Pressemensch schreibt? (Forum)

harie(ohne R), Freitag, 03.05.2019, 12:40 (vor 81 Tagen) @ laimerloewe (c)
bearbeitet von harie(ohne R), Freitag, 03.05.2019, 14:14

da stimme ich zu.

trotzdem muss der finanzchef den finger auf dem geld haben. besonders bei prekärer finanzieller lage. wenn einer einfach ausgibt, muss es halt einen genehmigungsprozess geben. oder was auch immer. das ist doch in jedem unternehmen so, wieso nicht in der KGaA???

Grundsätzlich stimme ich Dir da schon zu.
Aber wenn ein zweckgebundenes Budget von 2 Mio nur für den sportlichen Bereich für 2 Jahre zur Verfügung gestellt wird, dann ist das das Budget des SD/GF-Sport.
Und da kann man schon verlangen, dass dieser das Geld nicht im 1. Jahr ausgibt ohne einen Plan zu haben wie er das 2. Jahr schaffen will.
Und wenn der SD das nicht kann, dann mach ich ihn nicht nach einem halben Jahr auch noch zum GF-Sport.

Den Genehmigungsprozess sehe ich so:
Die sportliche Leitung hat ja seinen Plan beim Gesellschafter vorgetragen der dafür das zusätzliche Budget ermöglich hat. Und dann nochmal im Aufsichtrat der KGaA der den Haushalt genehmigt hat.

Und der Sportchef ist ja zumindest nach meiner Defionition der Position derjenige, der im Stoff stehen sollte was auf dem Transfermarkt Sache ist, die Gehaltsstrukturen der Ligen betrifft und in Beraterkreisen abläuft. Daher sollte er durchaus in der Lage sein ein Planung hinzubekommen die über 2 Jahre Bestand hat.

Wir reden hier nur von der Lizenzmannschaft!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar