Ultrageheime Geheimpläne des Löwen-Präsidiums (Forum)

Randpositionslöwe, Mittwoch, 10.04.2019, 13:22 (vor 9 Tagen) @ Planstelle
bearbeitet von Randpositionslöwe, Mittwoch, 10.04.2019, 16:58

sind reine Phantasie: https://loewenmagazin.de/keine-geheimplaene-1860-praesidium-stellt-presseberichte-richtig/


Das ist jetzt aber auch sehr überraschend, dass man bei einem Interview in dem es ausschließlich um die Gesellschafterrolle des e.V. in der KGaA geht nicht sofort erkennt, dass die Floskel "3 Jahresplan" auf einmal für den e.V. benützt wird. :-D
Zumindest wissen wir jetzt, dass weitere Investoren dem Unternehmen gut tun, und diese Information schon KGaA bezogen zu werten ist, oder? Also nicht weniger Ismaik, sondern gleich ein Dutzend Ismaiks, damit man dann in gegenseitigen Einverständnis den Kooperationsvertrag ändern kann. Ich spüre schon, wie ich mich mit meiner Randposition immer weiter nach außen bewege. :-(

Jetzt warte ich halt auf die MV und den versprochenen 3 Jahresplan für den e.V.
Das wird spannend. Sowas hatten wir ja eigentlich noch nie. Aber nachdem diese 2-3 Jahrespläne in der KGaA immer so gut funktionieren wollte man da im e.V. sicher nicht zurückstehen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar