Schlammcatchen ohne Reisinger (Forum)

Randpositionslöwe, Samstag, 06.04.2019, 20:03 (vor 17 Tagen) @ Amafan

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.exklusives-az-interview-tsv-1860-robert-reisinger-schlammcatchen-ist-nicht-meine-disziplin.1551b7cf-7fca-43d1-ae0b-f9b198a5c536.html

Im AZ-Interview spricht Reisinger über seine Pläne für die Löwen-Zukunft, die finanzielle Situation des Vereins und die Sticheleien seines Rivalen Stimoniaris.

Es ist schön zu lesen wie besonnen unser Präsident auf vieles reagiert. Das macht ihn vertrauenswürdig. Bei den Plänen sieht es m.E. anders aus. Da sehe ich keine konkreten Ansätze, welche der e.V. in Angriff nehmen würde, bzw. anscheinend könnte. Es bleibt wohl beim langsamen bohren durch dicke Bretter. Ich bezweifle halt, dass man damit bei HI sehr weit kommt. Es gibt für Ihn eigentlich keinen Grund über eine Kapitalerhöhung seine 60% zu verwässern, und warum sollte ein anderer investieren, solange HI 60% hat. Anyway. Ich bin gespannt, ob wir als Mitglieder auf der MV dann noch wie versprochen interessanteres zu hören bekommen. Das klingt nämlich schon ganz dolle transparent und informativ. Das Problem bei diesen persönlichen Informationen auf Versammlungen ist dann bloß immer das verifizieren. Findet das im Moment der Informationsweitergabe statt, oder hat das eine Haltbarkeit, oder muss sich das gar noch bestätigen? Weil was wurde uns da schon alles versprochen. Wieviel Stadionkommissionen haben schon Präsidien gemacht und verworfen. Wenn es nach den persönlichen Infos an die Mitglieder ginge hätten wir schon mindestens 5 Turnhallen, und die Gemeinnützigkeit wäre seit Jahren gelöst...

Aber, Scheiß drauf.
Sollten sie kein Geld mehr nehmen bis Juni kriegt er meine Stimme, obwohl ich aufgrund meiner Meinung ja nur peripher zur Löwenfamilie gehöre.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar